Aaron - Aaron


Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Aaron
Aaron (Kirillo-Belozersk) .jpg
Russische Ikone Aarons aus dem 17. Jahrhundert.
Prophet, Hohepriester
verehrt in Judentum
Christentum
Islam
Fest Am Sonntag vor Christi Geburt (Sonntag der Heiligen Väter des Alten Testaments) ( Ostkirche )
maronitische Kirche : 4. September

Aarons ( / AER ən / oder / ɛər ən / ; Hebräisch : אַהֲרֹן Aharon ) ist ein Prophet , Hohepriester , und der Bruder von Moses in den abrahamitischen Religionen .

Das Wissen über Aaron, zusammen mit seinem Bruder Moses, stammt ausschließlich aus religiösen Texten, wie die Bibel und Koran . Die hebräische Bibel erzählt , dass, im Gegensatz zu Moses, der in dem ägyptischen königlichen Hof aufwuchs, Aaron und seine ältere Schwester Miriam blieben mit ihren Verwandten in dem Ostgrenze-Ägypten ( Goshen ). Als Moses zuerst den ägyptischen König über die konfrontiert Israel diente Aaron als Sprecher seines Bruders ( „Prophet“) an den Pharao. Teil des Gesetzes (Thora) , die Moses von Gott am Sinai empfangen gewährt Aaron das Priestertum für sich und seine männlichen Nachkommen, und er war der erste Hohepriester der Israeliten .

Aaron starb vor den Israeliten den nord Jordan Fluss überquert und er wurde auf vergrabene Berg Hor (Zahlen 33:39; Deuteronomium 10: 6 sagt er starb und wurde begraben Moser ). Aaron ist auch im Neuen Testament der Bibel erwähnt.

Biblische Erzähl

Laut dem Buch Exodus , Aaron fungierte zunächst als Moses 'Assistenten. Weil Moses darüber beschwert , dass er nicht gut sprechen kann, Gott ernannt Aaron als Moses' "Propheten" (Exodus 4: 10-17; 7: 1). Auf Befehl des Moses , ließ er seinen Stab wiederum in eine Schlange. Dann streckte er aus Stange , um auf den ersten drei Plagen zu bringen. Danach tendierte Moses für sich selbst zu handeln und sprechen.

Während der Fahrt in der Wüste, war Aaron nicht immer prominent oder aktiv ist . Am Kampf mit Amalek , wurde er mit ausgesuchter Hur die Hand Moses zu unterstützen, die „gehalten Stab Gottes “. Wenn die Offenbarung an Moses gegeben wurde biblischer Berg Sinai , leitete er die Ältesten Israel , die Moses auf dem Weg zum Gipfel begleitet. Während Joshua mit Moses nach oben ging, aber Aaron und Hur blieben unten , nachdem die Menschen zu suchen. Von hier aus in Exodus, Levitikus und Zahlen, Joshua erscheint in der Rolle des Moses' Assistenten während Aaron Funktionen stattdessen als der erste Hohepriester.

Hohepriester

Die Bücher Exodus , Leviticus und Numeri halten , dass Aaron von Gott ein Monopol über das Priestertum erhalten für sich und seine männlichen Nachkommen (Exodus 28: 1). Die Familie von Aaron das ausschließliche Recht und die Verantwortung Opfer auf dem Altar zu machen Jahwe . Der Rest seines Stammes, die Leviten , wurde untergeordnete Aufgaben innerhalb des Heiligtums (Nummern 3) gegeben. Moses gesalbt und geweiht Aharon und seine Söhne zum Priestertum und angeordnet , sie in die Gewänder von Büro (Leviticus 8; vgl Exodus 28-29). Er hat auch im Zusammenhang mit ihnen Gottes detaillierte Anweisungen für die Ausübung ihrer Tätigkeit , während der Rest der Israeliten hörten (Leviticus 1-7, 11-27). Aaron und seine Nachfolger als Hohepriester waren die Kontrolle über die gegebene UuT , durch die der Wille Gottes bestimmt werden konnte (Exodus 28:30). Gott beauftragt , die Aaronide Priester die heiligen von den gemeinsamen und den sauberen vom unsauberen zu unterscheiden, und die göttlichen Gesetzen (die lehren Tora ) zu den Israeliten (Leviticus 10: 10-11). Die Priester wurden in Auftrag gegeben, um auch die Menschen zu segnen (Numbers 6: 22-27). Als Aaron den Altar Opfer zum ersten Mal und mit Moses abgeschlossen „segnete das Volk , und die Herrlichkeit des L ORD erschien zu allem Volk: Und es kam aus der Zeit vor dem L einen Brand aus ORD , und auf dem Altar verzehrt das Brandopfer und das Fett [die] , wenn alle Menschen sahen, riefen sie und fielen auf ihrem Gesicht“(Leviticus 9: 23-24). Auf diese Weise wurde die Einrichtung des Aaronide Priestertums gegründet.

In späteren Bücher der hebräischen Bibel, Aharon und seine Verwandten sind nicht sehr oft außer in der Literatur Datierung auf die genannten babylonischen Gefangenschaft und später. Die Bücher von Richtern , Samuel und Könige erwähnen Priester und Leviten, aber nicht die Aaronides insbesondere erwähnen. Das Buch Ezechiel , die viel Aufmerksamkeit auf priesterlichen Sachen widmet, ruft die priesterliche Oberschicht die Zadokiten nach einem der König Davids Priester. Es tut spiegelt ein Zwei-Klassen - Priestertum mit den Leviten in untergeordneter Position. Eine zweistufige Hierarchie von Aaronides Levites und angezeigt in Ezra , Nehemiah und Chronicles . Als Folge viele Historiker glauben , dass Aaronide Familien nicht das Priestertum Kontrolle hat in vorexilischen Israel. Klar ist, dass Hohepriester Behauptung Aaronide Abstieg die dominiert Zweite Temple Periode . Die meisten Wissenschaftler glauben , die Tora seine endgültige Form früh in dieser Zeit erreichte, die in Exodus, Levitikus und Zahlen für Aaron Prominenz entfallen kann.

Conflicts

Aaron spielt eine führende Rolle in mehreren Geschichten von Konflikten während der israelischen Wüstenwanderung. Während die längeren Abwesenheit von Moses auf dem Berg Sinai, provozierten die Personen Aaron ein machen goldenes Kalb . (Ex 32: 1-6). Dieser Vorfall verursachte beinahe Gott die Israeliten (Exodus 32:10) zu vernichten. Moses intervenierte erfolgreich, aber dann führte die treuen Leviten in vielen der Schuldigen ausführt; eine Seuche die Betroffenen , die (Exodus 32: 25-35) gelassen wurden. Aaron aber entkam Strafe für seine Rolle in der Affäre, wegen der Fürsprache Moses nach Deuteronomium 09.20. Später Nacherzählungen dieser Geschichte entschuldigen fast immer Aaron für seine Rolle. Zum Beispiel in der rabbinischen Quellen und im Koran, Aaron war nicht der Götzenmacher und auf Moses Rückkehr bat sich um Verzeihung , weil er tödlich von den Israeliten (Quran 7: 142-152) bedroht fühlte.

Am Tag der Weihe Aarons, seine ältesten Söhne, abihu wurden durch göttliches Feuer verbrannt, weil sie angeboten „seltsam“ Weihrauch (Leviticus 10: 1-3). Die meisten Dolmetscher denken diese Geschichte einige Zeit in Israel in der Vergangenheit einen Konflikt zwischen priesterlichen Familien reflektiert. Andere argumentieren , dass die Story einfach zeigt , was passieren kann , wenn die Priester Gottes Anweisungen nicht durch Moses gegeben folgen.

Die Tora stellt im Allgemeinen die Geschwister, Moses, Aaron und Miriam, als die Führer von Israel nach dem Auszug aus Ägypten, auch im Hinblick auf die biblische reflektiert Buch Micha . Zahlen 12, berichten jedoch, dass bei einer Gelegenheit, Aaron und Miriam über Moses' exklusiven Anspruch die L sein klagten ORD ‚s Propheten. Ihre Vermutung wurde von Gott zurückgewiesen , den Moses Einzigartigkeit als eine bestätigt , mit denen der L ORD sprach von Angesicht zu Angesicht. Miriam wurde mit einer Hautkrankheit (bestrafte Zaraat ) , die ihre Haut weiß geworden. Aaron bat Moses für sie einzutreten, und Miriam, nach sieben Tagen Quarantäne wurde geheilt. Aaron entkam erneut jede Vergeltung.

Nach Zahlen 16-17, ein Levit namens Korach führte viele in Aarons exklusiven Anspruch auf das Priestertum herausfordernd. Wenn die Aufständischen , indem sie von der Erde verschlungen (Numeri 16: 25-35) bestraft wurden, Eleasar , wurde der Sohn Aarons, in Auftrag gegeben Ladung der aufzunehmen censers der toten Priester. Und wenn eine Seuche unter den Menschen brach die mit den Rebellen, Aaron sympathisiert hatte, auf Befehl Moses, nahm seine Pfanne und stand zwischen den Lebenden und den Toten , bis die Seuche nachgelassen (Numbers 17: 1-15, 16.36 -50).

Die Blüte der Aarons Stab, Ätzen von Augustin Hirschvogel

Um die Gültigkeit der Leviten Anspruchs auf die Opfer und Zehnten der Israeliten zu betonen, sammelte Moses einen Stab von den Führern von jedem Stamm in Israel und legte die zwölf Stangen über Nacht im Zelt der Begegnung . (8 Nummern 17) Am nächsten Morgen Aarons wurde Stab haben geknospt und blühte und produziert Reife Mandeln gefunden. Im folgenden Kapitel werden dann die Unterscheidung zwischen Aarons Familie und dem Rest der Leviten: während alle Leviten (und nur Leviten) auf die Pflege des Heiligtums gewidmet waren, Ladung der Innen- und der Altar in die engagiert Aaroniten alleine (Zahlen 18: 1-7).

Tod

Aaron, wie Moses, wurde nicht mit dem Kindern Israel einzutreten Canaan zulässig , weil die beiden Brüder zeigten Ungeduld bei Meribah ( Kadesch ) im letzten Jahr der Wüste Wallfahrt (Numeri 20: 12,13), als Moses Wasser gebracht aus einem Felsen das Volkes Durst zu stillen. Auch wenn sie auf den Fels zu sprechen befohlen worden war, schlug Moses es mit dem Personal zweimal, die als Anzeigen eines Mangels an Rücksicht auf die L ausgelegt wurde ORD (Numeri 20: 7-11).

Es gibt zwei Berichte über den Tod von Aaron in der Tora. Zahlen sagen, dass bald nach dem Vorfall bei Meribah, Aaron mit seinem Sohn Eleasar und Moses Berg Hor bestieg. Es Moses zog Aaron seine priesterlichen Gewänder und übertragen ihnen zu Eleazar. Aaron starb auf dem Gipfel des Berges, und das Volk trauerte für ihn 30 Tage (Numeri 20: 22-29; Vergleichen 33: 38-39). 6, wo Aaron Moser starb und begraben wurde: Das andere Konto ist in Deuteronomium 10 gefunden. Es gibt eine erhebliche Menge an Bewegung zwischen diesen beiden Punkten, wie die Reiseroute in Numbers 33: 31-37 zeichnet sieben Stufen zwischen Moserot (Mosera) und dem Berg Hor. Aaron war 123 zum Zeitpunkt seines Todes.

Nachkommenschaft

Aaron verheiratet Elisheba , Tochter von Amminadab und Schwester von Nachschon ( Exodus 6,23) aus dem Stamm Juda. Die Söhne Aarons waren Eleasar, Ithamar und abihu. Ein Nachkomme von Aaron ist ein Aaronite oder Kohen , was bedeutet , Priester. All Nicht-Aaronic Levit -ie, stammte von Levi aber nicht von Aaron-unterstützte die levitischen Priester der Familie von Aaron in der Obhut des Zeltes; später des Tempels.

Das Lukasevangelium berichtet , dass sowohl Sacharja und Elizabeth und damit ihr Sohn Johannes der Täufer waren Nachkommen Aarons.

Familienstammbaum

Jacob Leah
Levi
Gershon Kehath Merari
Libni Schimi Jizhar Hebron Ussiel Maheli Mushi
Jochebed Amram Misael Elzaphan Sithri
Miriam Aaron Moses Zippora
Gershom Eliezer

Geschichtlichkeit

In religiösen Traditionen

Jüdische rabbinische Literatur

Die älteren Propheten und prophetische Schriftsteller sahen in ihren Priestern die Vertreter einer religiösen Form schlechter als die prophetische Wahrheit; Männer ohne den Geist Gott und fehlt die Willenskraft erforderliche die Vielfalt in seinem abgöttisch proclivities Widerstand zu leisten. So Aaron, der erste Priester, rangiert unter Moses: er sein Mundstück ist, und der Vollstrecker des Willens Gottes offenbart durch Moses, obwohl es wird darauf hingewiesen , dass es gesagt wird , fünfzehn Mal in der Tora , dass „der Herr sprach zu Mose und Aaron.“

Unter dem Einfluss des Priestertums , die die Geschicke der Nation unter geformten persischer Herrschaft wurde ein anderes Ideal des Priesters ausgebildet, nach Malachi 2: 07.04, und die vorherrschenden Tendenz war Aaron auf dem Fuß gleich mit Moses zu platzieren. „Manchmal Aaron und zu anderen Zeiten Moses, erwähnt wird zuerst in der Schrift-dies zu zeigen , ist , dass sie ebenbürtig waren“ , sagt der Mekhilta von Rabbi Ishmael , die in diesem stark impliziert , wenn er in seiner Akte renommierter Männern Einführung des glühenden Beschreibung von Aarons ministration.

In Erfüllung der Verheißung des friedlichen Lebens, symbolisiert durch das Gießen von Öl auf sein Haupt ( Leviticus Rabbah x., Midrasch Teh. CXXXIII. 1), Aaron Tod, wie in der beschriebenen Haggadah , war eine wunderbare Ruhe. Begleitet von Moses, seinem Bruder, und von Eleasar, seinen Sohn, ging Aaron auf den Gipfel des Berges Hor, wo der Fels plötzlich vor ihm geöffnet und eine schöne Höhle von einer Lampe beleuchtet präsentierte sich seine Ansicht. „Nimm deinen priesterlichen Gewänder aus und legen Sie sie auf deinem Sohn Eleazar!“ sagte Moses; „und dann folgt mir.“ Aaron tat wie befohlen; und sie trat in die Höhle, wo ein Bett vorbereitet wurde , um die Engel standen. „Geh auf dein Bett hinlegen, mein Bruder,“ Moses fortgesetzt; und Aaron gehorchte ohne Murren. Dann ging seine Seele wie von einem Kuß von Gott. Die Höhle geschlossen hinter Moses , als er ging; und er ging den Hügel mit Eleasar, mit Kleidungsstücken mieten nieder und rief: „Ach, Aaron, meinen Bruder ich, die Säule des Flehens von Israel!“ Als die Israeliten in Fassungslosigkeit rief : „Wo ist Aaron?“ Engel trugen Bahre durch die Luft Aaron gesehen. Eine Stimme wurde dann sagen hören: „Das Gesetz der Wahrheit war in seinem Munde, und wurde kein Böse auf seinen Lippen gefunden: Er ging mit mir in der Gerechtigkeit, und brachte viele wieder von der Sünde“ (Maleachi 2: 6). Er starb nach Seder Olam Rabbah ix., RH 2, 3a, auf dem ersten von Av . Die Wolkensäule , die vor Israel des Lagers gingen verschwunden bei Aaron Tod (siehe Seder Olam, ix. Und RH 2b-3a). Der scheinbare Widerspruch zwischen Nummern 20.22 ff. und Deuteronomium 10: 6 wird von den Rabbinern in der folgenden Art und Weise zu lösen: Aaron Tod auf dem Berg Hor durch die Niederlage der Menschen in einem Krieg mit dem König von Arad geprägt war, in deren Folge die Kinder Israel flohen, marschierten sieben Stationen nach hinten Mosera, wo sie die Riten für Aaron der Trauer; weshalb es heißt: "Es [at Mosera] Aaron starb."

Die Rabbiner auch mit spezieller Laudatio auf dem brüderliche Gefühl wohnen , das Aaron vereint und Moses. Als dieser wurde ernannt , Lineal und Aaron Hohepriester, weder verraten jede Eifersucht; stattdessen freuten sie sich in einander Größe des. Wenn auf dem ersten Moses sank zum Pharao zu gehen und sagte: „O meines Herr, sende, ich bitte dich, durch die Hand von ihm , den ich will senden“ (Exodus 4,13), war er nicht bereit , Aaron zu berauben, seinem Bruder, der hohen Stellung hatte diese für so viele Jahre gehalten; aber der Herr beruhigte ihn und sagte: „Siehe, wenn er mich sieht, wird er in seinem Herzen freuen“ ( Exodus 04.14 ). In der Tat, Aaron war sein Lohn zu finden, sagt Shimon bar Yochai ; für das Herz , das vor Freude über seinen jüngeren Bruder Aufstieg zum Ruhm größer als sein war dekoriert mit dem gesprungen war UuT , die waren „auf dem Herz Aarons wären , wenn er in vor dem Herrn gehe“ ( Canticles Rabba i. 10). Moses und Aaron trafen sich in Freude des Herzens, einander als wahre Brüder küssen (Exodus 04.27; vergleichen Lied 8: 1), und von ihnen geschrieben steht: „Siehe , wie fein und angenehm [ist es] für Brüder in einträchtig beieinander wohnen!“ ( Psalm 133 : 1). Davon heißt es: „Gnade und Wahrheit zusammen erfüllt sind, Gerechtigkeit und Friede geküsst haben [sich]“ (Psalm 85:10); Moses stand für Gerechtigkeit, nach Deuteronomium 33:21 und Aaron für den Frieden, nach Malachi 2: 6 . Wiederum wurde ausgeliefert in Aaron personifiziert nach Dtn 33: 8, und die Wahrheit in Moses, nach Nummern 12: 7.

Als Moses das Öl der Salbung auf den Kopf von Aaron gegossen, schrumpfte Aaron bescheiden zurück und sagte: „Wer weiß , ob ich nicht etwas Makel auf dieses heilige Öl geworfen haben , um diese hohe Amt zu verlieren“ Dann wird die Shekhinah sprach die Worte: „Siehe , die kostbare Salbe auf den Kopf, die auf dem Bart Aarons liefen, dass selbst ging in den Rock seines Gewandes, ist so rein wie der Tau des Hermon“ ( Psalm 133: 2 -3 ).

Gemäß Tanhuma , Aarons Tätigkeit als Prophet begann früher als die von Moses. Hillel hielt Aaron als Beispiel auf und sagte: „der Jünger von Aaron sein, lieben Frieden und Ruhe zu verfolgen, Ihre Mitmenschen lieben und sie zu dem Gesetz naht“ Dies wird durch die in Abot de-Rabbi Natan 12 erhaltenen Tradition dargestellt Sanhedrin 6b und anderswo, nach denen Aaron war ein idealer Priester der Menschen, weit mehr geliebt für seine freundliche Art und Weise als Moses. Während Moses streng und unnachgiebig war, brooking nicht falsch, ging Aaron als Friedensstifter zu Menschen in Einklang zu bringen und Frau , als er sah , entfremden sie, oder ein Mann mit seinem Nachbarn , wenn sie gestritten, und gewann Missetäter wieder in die richtige Art und Weise von seiner freundlichen Verkehr. Die Trauer der Menschen bei Aaron Tod war größer, also als bei dem von Moses; für Erwägung, wenn Aaron die ganze starb Haus Israel weinte, einschließlich der Frauen, (Zahlen 20,29) Moses von „den Kindern Israel“ nur (Deuteronomium 34: 8) klagte wurde. Auch bei der Herstellung des Goldenen Kalbes finden die Rabbiner mildernde Umstände für Aaron. Seine Standhaftigkeit und stille Ergebung in den Willen Gottes auf dem Verlust seine beiden Söhne werden als ein ausgezeichnetes Beispiel zu den Männern , wie Gott inmitten großen Unglück verherrlichen. Von besonderer Bedeutung sind die vertretenen Worte von Gott nach den Obersten der gesprochen wird Twelve Tribes hatte ihren Einsatz Angebote in der neu aufgezogenen Tabernakels gebracht: „Sag deinem Bruder Aaron: Größer die Gaben der Fürsten ist deine Gabe; denn du bist forderte das Licht anzuzünden, und während die Opfer werden nur so lange , wie der Tempel dauert, dein Licht wird ewig dauern.“

Christentum

Russische Ikone Aarons (18. Jahrhundert, Ikonostase von Kischi Kloster , Karelien , Russland).

In den orthodoxen und maronitischen Kirchen, wird Aaron verehrte als Heiliges , dessen Festtag ist mit seinem Bruder geteilt Moses und feierte am 4. September (jene Kirchen , die den traditionellen folgen Julian Kalender des modernen feiert diesen Tag am 17. September Gregorianischen Kalenders ) . Aaron ist auch mit anderen alttestamentlichen Heiligen am Sonntag der heiligen Väter, die am Sonntag vor gedacht Weihnachten .

Aaron ist als einer des Heiligen Forefathers im gedachten Kalender des Heiligen der armenisch - apostolischen Kirche am 30. Juli er am 1. Juli in dem modernen Latin Kalender und in dem syrischen Kalender gedacht ist.

Heilige der Letzten Tage

In der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage , die Aaronic ist , um die geringere Ordnung des Priestertums, mit den Typen (vom niedrigsten zum höchsten) von Diakon, Lehrer und Priester. Das Hauptbüro des Aaronischen Priestertums ist die Vorsitzende Bistum; der Kopf des Priestertums ist der Bischof. Jede Station umfasst ein Quorum von einem oder mehreren der einzelnen Büros des Aaronischen Priestertums.

In der Gemeinschaft Christi , die Aaronic Ordnung des Priestertums als ein Anhängsel der betrachteten Melchisedec Ordnung , und besteht aus den Priesterämtern Diakon, Lehrer und Priester. Während in Verantwortungen unterscheiden, diese Büros, zusammen mit denen der Melchisidec Ordnung, als gleich vor Gott angesehen.

Islam

Aaron ( Arabisch : هارون, Hārūn ) ist auch in dem genannten Koran als Prophet von Gott . Der Koran lobt Aaron wiederholt, ihm einen „gläubigen Diener“ sowie ein Aufruf , die „geführt“ und einer der „Sieger“ wurde. Aaron ist wichtig , in dem Islam für seine Rolle in den Ereignissen von dem Auszug aus Ägypten , in dem nach dem Koran und muslimischer Tradition , predigte er mit seinem älteren Bruder, Moses , zu dem Pharao des Exodus . Aarons Bedeutung im Islam, jedoch nicht auf seine Rolle als Helfer von Moses nicht darauf beschränkt. Islamische Tradition entspricht Aaron auch die Rolle eines Patriarchen , wie es die Tradition berichtet , dass die priesterliche Abstammung kam durch Aaron Erblinie, die das gesamte inbegriffen House of Amran .

Aaron im Qur'an

Der Qur'an enthält zahlreiche Verweise auf Aaron ( Arabisch : هارون Hārūn ), die beide mit Namen und ohne Namen. Er sagt , dass er ein Nachkomme Abrahams (Quran 4: 163) war und macht deutlich , dass sowohl er als auch Moses zusammen , um den Pharao über Gottes Strafe zu warnen gesendet wurden (Koran 10: 75). Es fügt weiter , dass Moses früher zu Gott gebetet hatte mit Aaron (Quran 20: 29-30) seinen eigenen Dienst zu stärken und dass Aaron geholfen Moses , als er zu einem Propheten (Koran 19: 53) war, und sehr eloquent in Sachen Sprechen und Diskurs (Quran 28: 34). Der Qur'an fügt hinzu , dass beide Moses und Aaron wurden beauftragt zu etablieren Orte der Wohnung für die Israeliten in Ägypten, und jene Häuser , die in Orte der Verehrung für Gott (Qur'an 10: 87) zu konvertieren.

Der Vorfall des Goldenen Kalbes , wie es im Qur'an zeichnet Aaron in einem positiven Licht erzählt wird. Der Koran sagt , dass Aaron die Führung Israels anvertraut wurde , während Moses oben auf war Tur Sina‘ ( Arabisch : طور سيناء , Berg Sinai ) für einen Zeitraum von 40 Tagen (Quran 7: 142). Sie fügt hinzu , dass Aaron seine besten versucht , die Anbetung des Goldenen Kalbes zu stoppen, die nicht von Aaron gebaut wurden , sondern von einem bösen Mann mit dem Namen ‚ As-Samiri ‘ (Koran 19: 50). Als Moses vom Berg Sinai zurückgekehrt, rügte er Aaron für die Verehrung des Idols erlauben, zu denen Aaron bat Moses ihn nicht verdenken , wenn er keine Rolle in seinem Bau (Quran 7: 150) hatte. Der Koran fügt dann , dass Moses hier die Sünden Israel beklagt, und sagte , dass er nur die Macht über sich selbst und Aaron (Quran 5: 25).

Aaron wird später im Qur'an als gedacht , die eine „klare Autorität“ mußten (Qur'an 23: 45) und derjenige wurde „auf den rechten Weg geleitet“ (Quran 37: 118). Es fügt weiter , dass Aaron Gedächtnis für Menschen übrig war, der nach ihm kam (Qur'an 37: 119) , und er wird von Gott gesegnet zusammen mit seinem Bruder (Qur'an 37: 120). Der Koran sagt auch , dass Personen genannt Isa 's Mutter Maryam ( Arabisch : مريم , Mary ) eine "Schwester von Harun" (19 Korans: 28). Muslimischer Gelehrter diskutierte, wer genau diese „Harun“ in Bezug auf seiner historischen Person war, mit einige sagen , dass es ein Hinweis auf Aarons des Exodus, und der Begriff „Schwester“ Bezeichnen war nur eine metaphorische oder geistige Verbindung zwischen den beiden Figuren , umso deutlicher , als Maria ein Nachkomme der priesterlichen Abstammung von Aaron war, während andere es hielt ein weiteres Gerechter zum Zeitpunkt des Lebens zu sein , Christus mit dem Namen „Aaron“. Die meisten Wissenschaftler auf das der ehemalige Perspektive vereinbart und haben Mary seelisch mit der tatsächlichen Aarons Schwester, ihr Namensgeber gebunden Miryam ( Arabisch : مريم , Hebräisch : מִרְיָם ), die sie in vielerlei Hinsicht ähnelte. Der Koran erzählt auch , dass, Jahrhunderte später, als der Tabut ( Arabisch : تابوت , die Bundeslade ) nach Israel zurückkehrte, es (Quran 2: 248) „aus der Familie Aarons Relikte aus der Familie von Moses und Reliquien“ enthielt .

Aaron in Mohammed Zeit

Muhammad , spricht in vielen seiner Sprüche, Aarons. Im Fall des Mi'raj , sein wundersamen Aufstieg durch den Himmel, wird Mohammed sagt zu Aaron im fünften Himmel begegnet ist. Nach alten Gelehrten, darunter Ibn Hisham , Mohammed, insbesondere erwähnt die Schönheit Aarons , als er ihn im Himmel auftreten. Martin Lings , in seinem biographischen Muhammad , spricht von Mohammed wonder bei Kerl Propheten in ihrer himmlischen Herrlichkeit zu sehen:

Joseph sagte er, dass sein Gesicht den Glanz des Mondes in seiner vollen hatte, und dass er als die Hälfte aller vorhandenen Schönheit mit nicht weniger dotiert worden war. Doch das nahm nicht ab Mohammeds Staunen über seine Brüder und er erwähnte insbesondere die große Schönheit von Aaron.

Aaron wurde auch von Muhammad in Ähnlichkeit zu "erwähnt Ali . Muhammad hatte Ali nach seiner Familie zu sehen, aber die Heuchler der Zeit das Gerücht zu verbreiten begonnen , die die Propheten gefunden "linker Ali belasten und waren erleichtert , seine Gegenwart befreit werden. ‚Ali, zu hören , dieses böse sticheln betrübt, sagte Muhammad , was die Menschen vor Ort sagten. In seiner Antwort sagte der Prophet: „Sie liegen, ich bat ich zum Wohl bleiben , was ich hinter mir gelassen hatte also zurückkehren und für mich in meiner Familie und in deinem Ist ich nicht zufrieden, O‚Ali, daß ich soll.. sein zu mir wie Aaron zu Mose war, außer dass nach mir kein Prophet.“

Grabmal von Aaron

Ein 14. Jahrhundert Schreins auf das vermeintliche Grab von Aaron auf Jabal Hārūn eingebaut Petra , Jordanien .

Gemäß der islamischen Tradition, die Grabstätte von Aaron ist auf Jabal Harun ( Arabisch : جبل هارون , Gebirgs von Aaron), in der Nähe von Petra in Jordanien . Bei 1.350,0 m (4,429.1 Fuß) über dem Meeresspiegel, ist er der höchste Berg der Region; und es ist ein Ort von großer Heiligkeit für die lokale Bevölkerung für hier. Eine 14. Jahrhundert Mamluk Moschee steht hier mit seinem weißen Kuppel sichtbar von den meisten Gebieten in und um Petra.

Baha'i

Obwohl sein Vater sowohl als Apostel und Propheten beschrieben wird, Aaron lediglich als Propheten beschrieben. Das Buch der Gewissheit beschreibt Imran wie sein Vater zu sein.

Kunstgeschichte

Aaron erscheint mit Moses häufig in der jüdischen und christlichen Kunst, vor allem in den Darstellungen von handschriftlichen und gedruckten Bibeln kombiniert. Er kann in der Regel durch seine priesterlichen Gewänder zu unterscheiden, vor allem seinem Turban oder Mitra und juwelenbesetzten Vorderzeug. Er hält häufig eine Zensur oder, manchmal, seinen blühenden Stab. (Siehe die „Aaron“ -Kategorie bei Wikimedia Commons.) Aaron erscheint auch in Szenen aus der Wüste Tabernakel und den Altars, wie bereits im dritten Jahrhundert Fresken in der Synagoge in Dura-Europos in Syrien. Ein elftes Jahrhundert tragbaren Silberaltar aus Fulda , Deutschland stellt Aaron mit seinem Zensor, und befindet sich im Musée National de l'Age Médiévale in Paris . Dies ist auch , wie er in den frontispizen des frühen gedruckten Passah Haggadot und gelegentlich in der Kirche Skulpturen erscheint. Aaron war selten Gegenstand von Porträts, wie sie von Anton Kern [1710-1747] und von Pier Francesco Mola [c. 1650]. Christian Künstler porträtieren manchmal Aaron als Prophet (Ex . 7: 1) einen Spiral, wie in einer zwölften Jahrhundert Skulptur aus der Holding Kathedrale von Noyon im Metropolitan Museum of Art , New York und oft in orthodoxen Ikonen. Illustrationen der Goldene Kalb Geschichte gehören in der Regel ihn als gut vor allem in Nicolas Poussin ‚s‚ Die Anbetung des Goldenen Kalbes ‘(ca. 1633 bis 1634, National Gallery London). Schließlich haben einige Künstler interessiert bei der Validierung später Priestertum die Weihe von Aaron und seinen Söhnen (Leviticus 8) gemalt. Harry Anderson ‚s realistische Darstellung wird in der Literatur der Heiligen der Letzten Tage oft reproduziert.

Siehe auch

Anmerkungen

Fußnoten

Verweise

  • Ali Abdullah Yusuf (1998). Der Qur'an: Text, Übersetzung und Kommentar (auf Englisch und Arabisch). Tahrike Tarsile Qur'an. ISBN  978-0-940368-31-6 .
  • Anon (1993). „Sprüche der Väter: Erstes Kapitel“ . Chabad.org . Abgerufen 1 August, Jahr 2014 . 01.12 Hillel und Schammai erhielt von ihnen. Hillel würde sagen: Seien Sie der Jünger von Aaron - ein Liebhaber des Friedens, ein Verfolger des Friedens, einer, der die Geschöpfe liebt und zieht sie in der Nähe Tora.
  • Anon (2013). „Aarons Grab, Petra“ . Atlas Reisekaufmann . Archivierte vom Original am 26. Juli 2008 . Abgerufen 29 Apr Jahr 2014 .
  • Bahá'u'lláh; ‚Abdu'l-Bahá (1976). Ausgewählte Schriften von Bahá'u'lláh und ‚Abdu'l-Bahá . US Bahá'í Verlags- Vertrauen.
  • Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage (2001) [1.979]. Pflichten und Segnungen des Priestertums: Grundkurs für Priestertumsträger, Teil A . Salt Lake City, UT: Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage.
  • Freedman, David Noel; Beck, Astrid P .; Myers, Allen C., Hrsg. (2000). "Aaron" . Eerdmans Wörterbuch der Bibel . Grand Rapids, MI: William B. Eerdmans Publishing Company. pp. 1-2. ISBN  9780802824004 .
  • Glasse, Cyril (1989). "Aaron". Concise Encyclopedia of Islam . Harper & Row. ISBN  978-0-06-063123-9 .
  • Gutstein, Morris A. (1997). "Aaron". In Johnston, Bernard. Collier Enzyklopädie . I: A bis Ameland (1. Aufl.). New York, NY: PF Collier.
  • Harbor, Brian; Reed, Wilma; Tinsley, William (2005). Das Lukasevangelium: Heimkehr auf dem Kreuz (Adult Study Guide) . BaptistWay Press. ISBN  978-1-931060-69-1 .
  • Ibn Hisham, ‚Abdalmalik (1967) [1955]. Das Leben von Muhammad: Übersetzung von Ishaqs Sirat Rasul Allah . Übersetzt von A. Guillaume. Lahore, Pakistan: Pakistan Niederlassung Oxford University Press.
  • Kline, Fred R. (2010). "Aaron, Holy den Herren" . Kline Gallery .
  • Kohler, Kaufmann (1906). "Aaron - In Apocryphal und rabbinischer Literatur (Moses und Aaron Vergleich) & (Tod von Aaron)" . In Sänger, Isidore. Die jüdische Enzyklopädie: Eine beschreibende Aufzeichnung der Geschichte, Religion, Literatur und Zoll des jüdischen Volkes aus frühesten Zeiten: komplett in zwölf Bände . Ktav Verlag. ASIN  B000B68W5S .
  • Lings, Martin (1983). Muhammad: Sein Leben basierend auf dem frühesten Sources . Harper Collins Publishers Ltd. ISBN  978-0-04-297050-9 .
  • Llah, Baha u (2003) [1861]. Das Buch der Gewissheit: Das Buch der Gewissheit . Übersetzt von Shoghi Effendi. Baha'i Pub. ISBN  978-1-931847-08-7 .
  • Mariottini, Dr. Claude (17. März 2006). "Der priesterliche Segen: Die Zahlen 6: 24-26" . Dr. Claude Mariottini - Professor für Altes Testament . Abgerufen 1 May Jahr 2014 .
  • May, James L., ED. (2000) [1988]. Der Harper Collins Bible Commentary (Revised ed.). San Francisco, Kalifornien: HarperSanFrancisco. ISBN  0-06-065548-8 .
  • McCurdy, J. Frederic (1906). Sänger, Isidore, hrsg. Aaron - Biblische Daten (Tod) . Die jüdische Enzyklopädie: Eine beschreibende Aufzeichnung der Geschichte, Religion, Literatur und Zoll des jüdischen Volkes aus frühesten Zeiten: komplett in zwölf Bände . Ktav Verlag. ASIN  B000B68W5S .
  • National Gallery (2013). „Die Anbetung des Goldenen Kalbes“ . National Gallery .
  • Olson, Dennis T. (2000). "Aaron". In Freedman, David Noel; Myers, Allen C .; Beck, Astrid B. Eerdmans Wörterbuch der Bibel (1. Aufl.). Grand Rapids, MI: William B. Eerdmans Publishing Company. ISBN  978-0-8028-2400-4 .
  • Rockwood, Camilla, hrsg. (2007). "Aaron". Chambers Biographical Dictionary (8. Aufl.). Edinburgh, UK: Chambers Harrap Verleger Ltc. ISBN  978-0550-10200-3 .
  • Souvay, Charles Léon (1913). "Aaron". In Herbermann , Charles G .; Pace, Edward A .; Gefallen, Conde B .; Shahan, Thomas J .; Wynne, John J. Die katholische Enzyklopädie . I: A - Assize. New York, NY: Robert Appleton Co. S. 5-7.. ASIN  B006UETSQM .
  • Steinmetz, Sol (2005). "Kohen" . Wörterbuch der jüdischen Verbrauch: Ein Leitfaden für den Einsatz von jüdischen Begriffe . Lanham, Maryland : Rowman & Littlefield Publishers. pp. 95-96. ISBN  978-0-7425-4387-4 .
  • Vanderkam, James C. (2004). Von Joshua zu Kaiphas: Hohepriester nach dem Exil . Minneapolis, MN: Augsburg Festung Verleger. ISBN  0-8006-2617-6 .
  • Watt, James W. (2013). "Illustrieren Leviticus: Kunst, Ritual, Politik". Biblische Rezeption . 2 : 3-15.
  • Wells, John C. (1990). "Aaron". Longman Aussprache - Wörterbuch . Harlow, UK: Longman. ISBN  978-0-582-05383-0 .
  • Wheeler, Brannon (2013). „Grab von Aaron“ . usna.edu . United States Naval Academy. Archivierte vom Original am 24. Juni 2008 . Abgerufen 29 Apr Jahr 2014 .

Weiterführende Literatur

Referenzen im Koran

Externe Links

Israelitischen Religions Titeln
Neuer Titel Hohepriester von Israel
Jahren unbekannt
Nachfolger
Eleazar