Aberdeenshire - Aberdeenshire


Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Aberdeen
Aiberdeenshire
Siorrachd Obar Dheathain
Aberdeenshire in Schottland
Aberdeenshire in Schottland
Koordinaten: 57 ° 9'3.6 "N 2 ° 7'22.8" W  /  57,151000 2,123000 ° N ° W / 57.151000; -2,123000 Koordinaten : 57 ° 9'3.6 "N 2 ° 7'22.8" W  /  57,151000 2,123000 ° N ° W / 57.151000; -2,123000
Admin HQ Aberdeen
Regierung
 • Karosserie Aberdeenshire Council
 • Steuerung Con + LD + Ind (Rat NOC )
 •  MPs
 •  MSPs
Bereich
 • Gesamt 2.437 Quadratmeilen (6.313 km 2 )
Bereich Rang Auf Rang 4.
Population
(Mid-2017 est.)
 • Gesamt 261.800
 • Rank Auf Rang 6.
 • Dichte 110 / sq mi (41 / km 2 )
ONS Code S12000034
ISO 3166 Code GB-ABD
Webseite www .aberdeenshire .gov .uk
Blaeu - Atlas of Scotland 1654 -
ABERDONIA & BANFIA
Topographische Karte von Aberdeenshire und Moray

Aberdeenshire ( Schotten : Aiberdeenshire , Schottisch - Gälisch : Siorrachd Obar Dheathain ) ist eine der 32 Ratsgebiete von Schottland .

Es hat seinen Namen aus dem Kreis von Aberdeen , die im Wesentlichen unterschiedliche Grenzen haben. Der Rat Bereich Aberdeen umfasst das gesamte Gebiet der historischen Grafschaften von Aberdeenshire und Kincardineshire ( mit Ausnahme des Gebiets der Herstellung bis City of Aberdeen ), sowie einen Teil von Banffshire . Die Landkreisgrenzen sind für einige Zwecke offiziell verwendet, nämlich Kataster und lieutenancy .

Aberdeenshire Council wird bei Woodhill House, in seinen Sitz Aberdeen , es ist der einzige schottische Rat mit Sitz machen außerhalb seiner Zuständigkeit liegt. Aberdeen selbst bildet einen anderen Rat Bereich (Aberdeen City). Aberdeen grenzt an Angus und Perth and Kinross im Süden, Hochland und Moray im Westen und Aberdeen City im Osten.

Traditionell ist es wirtschaftlich abhängig von dem primären Sektor (Landwirtschaft, Fischerei, und Forstwirtschaft) und die verwandten Prozessindustrie. In den letzten 40 Jahren hat sich die Entwicklung der Öl- und Gasindustrie und die damit verbundenen Dienstleistungssektor Aberdeen wirtschaftliche Basis verbreitert, und trugen zu einem raschen Bevölkerungswachstum von rund 50% seit 1975. Sein Land repräsentiert 8% des gesamten Territoriums Schottland. Es umfasst eine Fläche von 6313 Quadratkilometern (2.437 Quadratmeilen).

Geschichte

Aberdeenshire hat ein reiches prähistorisches und historisches Erbe. Es ist der Ort von einer großen Anzahl von neolithischen und Bronzezeit archäologischer Stätten, darunter Longman Hill , Kempstone Hill , Catto Long Barrow und Cairn Lee . Das Gebiet wurde in der ständigen Bronzezeit durch die Becherkultur , die aus dem Süden kamen um 2000-1800 v.Chr. Steinkreise und Hügelgräber wurden überwiegend in dieser Zeit gebaut. In der Eisenzeit wurden Hügelfestungen gebaut. Rund um den 1. Jahrhundert nach Christus, die Taexali Menschen, die wenig Geschichte verlassen haben, wurden geglaubt , an der Küste gewohnt zu haben. Die Pikten waren die nächsten dokumentiert Bewohner der Gegend und waren spätestens 800-900 AD. Die Römer waren auch im Bereich während dieser Zeit, da sie Zeichen auf der linken Seite Kintore . Christentum beeinflusst die Bewohner schon früh, und es gab Celtic Klöster in Old Deer und Monymusk .

Seit mittelalterlichen Zeiten gibt es eine Reihe von traditionellen Pfaden gewesen, der die gekreuzten Mounth (einen Ausläufer des Gebirgslandes , das von dem höheren Binnenbereich zum erstreckt Nordsee etwas nördlich von Stonehaven ) durch heutige Aberdeen von dem schottischen Lowlands in den Highlands . Einige der bekanntesten und historisch bedeutenden Fahrbahnen sind die Causey Mounth und Elsick Mounth .

Aberdeen spielte eine wichtige Rolle bei den Kämpfen zwischen dem schottischen Clans . Clan MacBeth und der Clan Canmore waren zwei der größeren Clans. Macbeth an fiel Lumphanan in 1057. Während der anglo-normannischen Durchdringung kommt anderen Familien wie House of Balliol , Clan Bruce und Clan Cumming (Comyn). Als die Kämpfe zwischen diesen Neuankömmlingen in den Folge schottischen Unabhängigkeitskriege , der englischen König Edward I zweimal über den Bereich gereist, 1296 und 1303. Im Jahr 1307, Robert the Bruce war als Sieger in der Nähe von Inverurie . Zusammen mit seinem Sieg kam neue Familien, nämlich die Forbeses und die Gordons .

Diese neuen Familien die Bühne für die bevorstehenden Rivalitäten während der 14. und 15. Jahrhundert. Diese Konkurrenz wurde immer schlimmer , während und nach der Reformation, als Religion ein weiterer Grund für Konflikte zwischen den Clans war. Die Familie Gordon beachtet Katholizismus und das Forbes zum Protestantismus . Aberdeen war der historische Sitz des Clans Dempster . Drei Universitäten wurden in dem Gebiet vor dem 17. Jahrhundert gegründet King College in Old Aberdeen (1494), Marischal College in Aberdeen (1593) und der Universität von Fraserburgh (1597).

Nach dem Ende der Revolution von 1688 wurde eine längere Friedensperiode nur durch eine solche flüchtige Ereignisse wie die unterbrochen Rising von 1715 und der Erhöhung der 1.745 . Letzteres führte zum Ende der Vorherrschaft von Episkopalismus und der feudalen Macht des Grundbesitzers. Eine Ära begann der erhöhten landwirtschaftlichen und industriellen Fortschritt. Im 17. Jahrhundert war Aberdeen die Lage von mehr kämpfen, zentriert auf der Marquess of Montrose und den englischen Bürgerkriege . In dieser Zeit fiel auch mehr Wohlstand aufgrund der Zunahme des Handels mit Deutschland , Polen und den Niederlanden .

Der vorliegende Rat Bereich ist nach der genannten historischen Grafschaft von Aberdeenshire , die unterschiedlichen Grenzen hat und wurde im Jahr 1975 unter dem als Verwaltungsbereich verläßt Local Government (Scotland) Act 1973 . Es wurde ersetzt durch die Grampian Regional Council : und fünf Kreisräte Banff und Buchan , Gordon , Kincardine und Deeside , Moray und der Stadt Aberdeen . Lokale Regierungsfunktionen wurden zwischen den beiden Ebenen geteilt. Im Jahr 1996 unter der Kommunalverwaltung usw. (Schottland) Act 1994 wurden die Banff und Buchan Bezirk, Gordon Viertel und Kincardine und Deeside Bezirk fusionieren den vorliegenden Aberdeen Rat Bereich zu bilden. Moray und der Stadt Aberdeen wurden ihre eigenen Rat Bereichen gemacht. Die vorliegende Aberdeenshire Council Bereich besteht aus allen historischen Grafschaften von Aberdeenshire und Kincardineshire ( mit Ausnahme des Gebiets dieser beiden Bezirke der Stadt Aberdeen bilden) sowie Nordosten Teile von Banffshire .

Demographie

Die Bevölkerung der Rat Fläche auf rund 261.800 seit 1971 mehr als 50% gestiegen, was 4,7% der schottischen insgesamt. Aberdeen Bevölkerung hat um 9,1% seit 2001 gestiegen, während Schottland Gesamtbevölkerung um 3,8% wuchs. Die Volkszählung listet einen relativ hohen Anteil von unter 16 Jahren und etwas weniger Menschen im erwerbsfähigen Alter im Vergleich mit dem schottischen Durchschnitt.

Aberdeenshire ist einer der homogenen Regionen des Vereinigten Königreichs. Im Jahr 2011 82,2% der Einwohner als ‚White Scottish‘ identifiziert, gefolgt von 12,3%, die sind ‚White britische‘. Die größte ethnische Minderheit sind asiatische Scottish / British bei 0,8%.

Die vierzehn größten Siedlungen in Aberdeenshire (mit 2011 Bevölkerungsschätzungen) sind:

Wirtschaft

Aberdeenbruttoinlandsprodukt (BIP) bei £ 3,496m (2011) geschätzt, 5,2% des schottischen insgesamt darstellt. Aberdeen Wirtschaft ist eng mit Aberdeen City (BIP £ 7,906m) verbunden und im Jahr 2011 die Region als Ganzes berechnet 16,8% der schottischen BIP beitragen. Zwischen 2012 und 2014 die kombinierte Aberdeen und Aberdeen City wirtschaftlicher Prognose BIP-Wachstumsrate beträgt 6,8%, die höchste Wachstumsrate aller Gemeinderats Bereichs und über der schottische Rate von 4,8%.

Ein erheblicher Anteil der Aberdeen der Arbeits Bewohner pendeln zu Aberdeen City für Arbeit, variierend von 11,5% von Fraserburgh bis 65% von Westhill.

Durchschnittlicher Bruttowochenlohn (für Vollzeit-Mitarbeiter in Arbeitsstätten in Aberdeenshire im Jahr 2011 eingesetzt) ​​ist £ 570,60. Das ist weniger als der schottische Durchschnitt von £ 4.10 und einem Rückgang von 2,6% auf 2010 Figur. Der durchschnittliche Bruttowochenlohn von Personen mit Wohnsitz in Aberdeen ist viel höher, bei £ 641,90, so viele Menschen aus Aberdeen pendeln, vor allem in Aberdeen City.

Die Gesamtbeschäftigung (ohne Betriebsdaten) in Aberdeen bei 93.700 Mitarbeitern (Business Register und Beschäftigungserhebung 2009) geschätzt. Die Mehrheit der Beschäftigten arbeiten im Dienstleistungssektor, vor allem in der öffentlichen Verwaltung, Bildung und Gesundheit. Fast 19% der Beschäftigung im öffentlichen Sektor. Aberdeen Wirtschaft bleibt eng an Aberdeen City verbunden und der Nordsee Ölindustrie, mit vielen Mitarbeitern in Öl verbundenen Arbeitsplätze.

Der durchschnittliche monatliche Arbeitslosenquote (Arbeitslosenansprüche) Preis für Aberdeenshire im Jahr 2011 betrug 1,5%. Das ist weniger als die durchschnittlichen Preise für Aberdeen City (2,3%), Schottland (4,2%) und dem Vereinigten Königreich (3,8%).

Wichtige Wirtschaftszweige

  • Energie - Es gibt bedeutende energiebezogene Infrastruktur, Präsenz und Expertise in Aberdeenshire. Peterhead ist ein wichtiges Zentrum für die Energiewirtschaft. Peterhead Hafen, die bei Smith Quay einen umfangreichen neuen Kai mit benachbartem niederlegen Bereich umfasst, ist eine wichtige Stützstelle für Nordsee Öl und Gas Exploration und Produktion und der schnell wachsenden globalen Unterwasser - Sektor. Der Gas - Terminal in St. Fergus Griffe rund 15% des Erdgasbedarfs in Großbritannien und das Kraftwerk Peterhead sucht Großbritanniens erstes Kohlenstoff - Abscheidung und -Speicherung Stromerzeugung Projekt zu hosten.
  • Angeln - Aberdeenshire ist in erster Linie Angelplatz Schottland. Im Jahr 2010 landeten Fänge in Aberdeen Häfen für mehr als die Hälfte der gesamten Anlandungen von Schottland entfielen, und fast 45% in Großbritannien. Peterhead und Fraserburgh Häfen, neben Aberdeen City, bieten viel von der Beschäftigung in diesen Sektoren.
  • Landwirtschaft - Aberdeen ist reich an Ackerland, mit einem geschätzten 9.000 Menschen in diesem Sektor beschäftigt, und ist am besten bekannt für die Tieraufzucht. Schafe sind wichtig in dem höheren Boden.
  • Tourismus - dieser Sektor weiterhin mit einer Reihe von Sehenswürdigkeiten wachsen in der Umgebung zu sehen. Von den lebhaften Cairngorm Gebirgen zu den geschäftigen Fischereihäfen an der Nordostküste, Aberdeen Proben von allem ein bisschen. Aberdeenshire hat auch eine zerklüftete Küste, viele Sandstrände und ist ein Hot Spot für touristische Aktivitäten während des ganzen Jahres. Fast 1,3 Millionen Touristen besuchten die Region im Jahr 2011 - um 3% gegenüber dem Vorjahr.
  • Whiskey-Brennereien sind nach wie vor eine geübte Kunst in der Gegend.

Governance und Politik

Der Rat hat 70 Stadträte , in 19 Multi-Member - Stationen durch gewählte tragbare Einzelstimmen . Die 2017 Wahlen ergab sich folgende Darstellung:

Station Mitglieder Darstellung
1. Banff and District 3 1 Con, 1 Ind, 1 SNP
2. Troup 3 1 Con, 1 SNP, 1 Ind
3. Fraserburgh und Bezirk 4 Ind 1, 2 SNP, 1 Con
4. Zentrale Buchan 4 1 Con, 1 SNP, 1 Ind, 1 Lib Des
5. Peterhead Nord- und Rattray 4 Con 1, 1 SNP, 2 Ind
6. Peterhead Süd und Cruden 3 1 Con, 1 SNP, 1 Ind
7. Turriff und Bezirk 4 1 Con, 1 SNP, 1 Lib Dem, 1 Ind
8. Mid Formartine 4 1 Con, 1 SNP, 1 Ind, 1 Lib Des
9. Ellon und Bezirk 4 1 Con, 2 SNP, 1 Lib Des
10. West-Garioch 3 1 Con, 1 SNP, 1 Lib Des
11. Inverurie and District 4 1 Con, 1 SNP, 1 Ind, 1 Lib Des
12. East Garioch 4 1 Con, 1 SNP, 1 Grn, 1 Lib Des
13. Westhill and District 4 2 Con, 1 SNP, 1 Lib Des
14. Huntly, Strathbogie und Howe von Alford 4 2 Con, 1 SNP, 1 Lib Des
15. Aboyne, Ober Deeside und Donside 3 1 Con, 1 SNP, 1 Lib Des
16. Banchory und Mid Deeside 3 1 Con, 1 SNP, 1 Lib Des
17. Nord Kincardine 4 1 Con, 1 SNP, 1 Lib Dem, 1 Lab
18. Stonehaven und Lower Deeside 4 2 Con, 1 SNP, 1 Lib Des
19. Mearns 4 2 Con, 1 SNP, 1 Lib Des
Ythan Estuary Naturschutzgebiet, mit tern Kolonien und Dünen im Hintergrund.

Die gesamte politische Zusammensetzung des Rates, nach anschließender defections und durch Wahlen, ist wie folgt:

Party Councillors
Konservativ 23
Scottish National Party 21
Liberaldemokraten 14
Unabhängig 10
Arbeiterpartei 1
Grüne Partei 1

Die Einnahmen Budget des Rates für 2012/13 beträgt insgesamt rund £ 548 Millionen. Die Bildung, Lernen und Freizeit Service nimmt den größten Anteil des Budgets (52,3%), gefolgt von Wohnungs- und Sozialarbeit (24,3%), Infrastructure Services (15,9%), Joint Boards (wie Feuerwehr und Polizei) und sonstigen Dienstleistungen (7,9 %) und Handelsaktivitäten (0,4%).

21,5% des Umsatzes wird vor Ort durch den Rat Steuer erhoben. Durchschnittliche Band D Council Tax ist £ 1.141 (2012/13), keine Veränderung gegenüber dem Vorjahr. Der derzeitige Chef des Rates ist Jim Savege und der gewählte Rats Co-Leaders ist Richard Thomson und Alison Evison. Aberdeenshire hat auch einen Provost, der Rätin Hamish Vernal ist.

Der Rat hat die Macht zu sechs dezentralisierten Bereich Ausschüsse : Banff und Buchan ; Buchan ; Formartine ; Garioch ; Marr ; und Kincardine und Mearns . Jeder Bereich Ausschuss entscheidet über lokale Themen wie Baugesuche, und die Split soll die unterschiedlichen Gegebenheiten der einzelnen Bereiche Rechnung zu tragen. ( Boundary Karte )

Besondere Merkmale

Die B976 Straße in der Nähe von Gairnshiel
Eine alte Kalkofen bei Badenyon

Die folgenden wesentlichen Strukturen oder Orte sind in Aberdeenshire:

Hydrologie und Klima

Es gibt zahlreiche Flüsse und Verbrennungen in Aberdeenshire, einschließlich Cowie Wasser , Carron Wasser , Brennen von Muchalls , Fluss Dee , Fluss Don , Fluss Ury , Ythan , Wasser von Feugh , Brennen von Myrehouse , Laeca Brennen und Luther Wasser . Zahlreiche Buchten und Flussmündungen entlang der Küste von Aberdeenshire, einschließlich gefunden Banff Bay , Ythan Mündung , Stonehaven Bay und Thornyhive Bay . Aberdeen im regen Schatten des Grampians , daher ist es ein allgemein trockenes Klima, wobei Teile der Küste, empfängt 25 Zoll (64 cm) von Feuchtigkeit pro Jahr. Die Sommer sind mild und die Winter sind in der Regel Aberdeen Kälte; Küstentemperaturen werden durch die moderierte Nordsee , so dass die Küstengebiete der Regel im Sommer kühler und im Winter wärmer sind als Binnenland. Die Küstengebiete unterliegen ebenfalls HAAR oder Küstennebel.

bemerkenswerte Einwohner

Verweise

Externe Links