Alfred Nobel - Alfred Nobel


Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Alfred Nobel
Alfred Nobel3.jpg
Geboren
Alfred Bernhard Nobel

( 1833.10.21 )21. Oktober 1833
Stockholm , Schweden
Ist gestorben 10. Dezember 1896 (1896.12.10)( im Alter von 63)
Sanremo , Italien
Ruheplatz Norra begravningsplatsen , Stockholm, Schweden
59 ° 21'24.52 "N 18 ° 1'9.43" E  /  59,3568111 18,0192861 ° N ° E / 59.3568111; 18.0192861
Monumente Nobel Monument
Residenz Sankt Petersburg
Schweden
Staatsangehörigkeit Schwedisch
Besetzung Chemiker, Ingenieur, Erfinder, Unternehmer, Philanthrop
Bekannt für Wohltäter des Nobelpreises , den Erfinder des Dynamit
vermögende $ 250 Millionen
Eltern) Immanuel Nobel
Andriette Nobel
Verwandtschaft Ludvig Nobel
Emil Oskar Nobel
Robert Nobel
Unterschrift
Alfred Nobel Signature.svg

Alfred Bernhard Nobel ( / n b ɛ l / NOH BEL , Schwedisch:  [¹alfrɛd nʊ¹bɛlː] ( hören )Über diesen Sound , 21. Oktober 1833 - 10. Dezember 1896) war ein schwedischer Geschäftsmann, Chemiker, Ingenieur, Erfinder und Philanthrop. Er hielt 355 verschiedene Patente, Dynamit , die berühmteste ist. Das synthetische Element Nobelium wurde nach ihm benannt. Er besaß Bofors , die er von seiner bisherigen Rolle als in erster Linie eines Eisen- und Stahlhersteller zu einem großen Hersteller von Kanonen und anderen Waffen umgeleitet hatte. Er las einen vorzeitigen Nachruf , die ihn aus dem Verkauf von Waffen für profitieren verurteilt, vermachte dann sein Vermögen das zu erheben Nobelpreis . Sein Name überlebt auch in Unternehmen wie Dynamit Nobel und AkzoNobel , die Nachkommen von Fusionen mit Unternehmen, die Nobel gegründet.

Leben und Karriere

Alfred Nobel in jungen Jahren in den 1850er Jahren

Geboren in Stockholm , war Alfred Nobel den dritten Sohn Immanuel Nobel (1801-1872), einen Erfinder und Ingenieur, und Karolina Andriette (Ahlsell) Nobel (1805-1889). Das Paar heiratete 1827 und hatte acht Kinder. Die Familie war arm, und nur Alfred und seine drei Brüder überlebte Vergangenheit Kindheit. Durch seinen Vater, war Alfred Nobel ein Nachkomme des schwedischen Wissenschaftlers Olaus Rudbeck (1630-1702), und seinerseits wurde der Junge in der Technik interessiert, vor allem Sprengstoff, in jungen Jahren die Grundprinzipien von seinem Vater zu lernen. Alfred Nobel Interesse an der Technologie wurde von seinem Vater geerbt, ein ehemaliger Student von Royal Institute of Technology in Stockholm .

Nach bewegt verschiedenen Insolvenzen, Nobel Vater zu Sankt Petersburg im Jahr 1837 und wurde erfolgreich dort als Hersteller von Werkzeugmaschinen und Sprengstoff. Er erfand die Furnier - Drehmaschine (die die Produktion von modernem Sperrholz erlaubt) und begann die Arbeit an dem Torpedo . Im Jahr 1842 schloss sich die Familie ihn in der Stadt. Nun prosperierenden konnten seine Eltern Nobel an private Tutoren senden und der Junge zeichnete sich in seinen Studien, vor allem in der Chemie und Sprachen, zu erreichen fließend in Englisch, Französisch , Deutsch und Russisch . 18 Monate lang, von 1841 bis 1842, ging Nobel an die einzige Schule , die er jemals als Kind besucht, in Stockholm.

Als junger Mann studierte Nobel mit dem Chemiker Nikolai Zinin ; dann ging im Jahr 1850 nach Paris um die Arbeit zu fördern. Dort traf er Ascanio Sobrero , die erfunden hatte Nitroglyzerin drei Jahre vor. Sobrero unbedingt die Verwendung von Nitroglycerin gegenüber , da es nicht vorhersehbar war, wenn explodier ausgesetzt oder Druck erhitzen. Aber Nobel wurde interessiert , einen Weg zu Kontrolle und Verwendung Nitroglyzerin als kommerziell nutzbarer Sprengstoff zu finden, da es viel mehr Leistung als hatte Schießpulver . Mit 18 Jahren ging er in die Vereinigten Staaten für ein Jahr zu studieren, die sich für eine kurze Zeit unter schwedisch-amerikanischen Erfinder John Ericsson , der die entworfen amerikanischen Bürgerkrieg Ironclad USS Monitor . Nobel eingereicht sein erstes Patent, ein englisches Patent für einen Gaszähler , im Jahr 1857, während sein erstes schwedisches Patent, das er im Jahr 1863 erhielt, waren auf ‚Wege Schießpulver vorzubereiten‘.

Die Familie Fabrik produzierten Waffen für den Krimkrieg (1853-1856), hatte aber Schwierigkeiten Schalen zurück zu regelmäßiger inländischer Produktion , als die Kämpfe beendet und sie für eingereicht Konkurs . Im Jahr 1859 verließ Nobel Vater seine Fabrik in der Obhut des zweiten Sohns, Ludvig Nobel (1831-1888), der das Geschäft stark verbessert. Nobel und seine Eltern zurück nach Schweden aus Russland und Nobel widmete sich dem Studium der Sprengstoff , und insbesondere auf die sichere Herstellung und Verwendung von Nitroglyzerin . Nobel erfand einen Detonator 1863, und im Jahr 1865 entwickelt , um die Sprengkapsel .

Am 3. September 1864 ein Schuppen zur Herstellung von Nitroglyzerin verwendet , explodierte in der Fabrik in Heleneborg , Stockholm, Schweden, fünf Menschen getötet, darunter Nobel jüngeren Bruder Emil . Dogged und unbeeindruckt von mehr kleineren Unfällen ging Nobel weitere Fabriken zu bauen, die dich auf die Stabilität des Sprengstoffs zu verbessern er entwickelt. Nobel erfunden Dynamit im Jahr 1867, eine Substanz , leichter und sicherer zu handhaben als die instabileren Nitroglyzerin . Dynamit wurde in den USA und Großbritannien patentiert und wurde international weitgehend im Bergbau und der Bau von Verkehrsnetzen eingesetzt. Im Jahre 1875 erfand Nobel gelignite , stabiler und leistungsfähiger als Dynamit, und im Jahre 1887 patentiert Ballistit , ein Vorgänger von cordite .

Nobel war ein Mitglied der gewählten Königlichen Schwedischen Akademie der Wissenschaften im Jahr 1884 die gleiche Institution , die später wählen würde Laureaten für zwei der Nobelpreise, und er erhielt einen Ehrendoktortitel von der Universität Uppsala im Jahr 1893.

Alfred Nobel Totenmaske , bei Bjorkborn, Nobel Wohnsitz in Karlskoga , Schweden

Nobel Brüder Ludvig und Robert ausgebeutete Ölfelder entlang des Kaspischen Meeres und wurden in ihrem eigenen Recht enorm reich. Nobel in diesem und großen Reichtum durch die Entwicklung dieser neuen Ölregionen investiert angehäuft. Während seines Lebens wurde Nobel 355 ausgegebenen Patente international und von seinem Tod hatte sein Geschäft mehr als 90 Rüstungsfabriken gegründet, trotz seines scheinbar pazifistischen Charakters.

Im Jahr 1888 führte der Tod seines Bruders Ludvig mehrere Zeitungen veröffentlichen Nachrufe von Alfred im Irrtum. Ein Französisch Zeitung veröffentlichte einen Nachruf dem Titel „Le marchand de la mort est mort“ ( „Der Kaufmann des Todes ist tot“) . Nobel las den Nachruf und wurde bei dem Gedanken entsetzt , dass er auf diese Weise in Erinnerung bleiben würde. Seine Entscheidung, posthum die Mehrheit seines Vermögens zu spenden fand der Nobelpreis hat zumindest teilweise gutgeschrieben worden , um ihn hinter ein besseres Vermächtnis hinterlassen wollen.

Erfindungen

Portrait von Nobel von Gösta Florman (1831-1900)

Nobel gefunden , daß bei Nitroglyzerin in einer absorbierenden Inertstoff inkorporiert wurde wie Kieselgur ( Diatomeenerde ) wurde es sicherer und bequemer zu handhaben , und diese Mischung er patentierte in 1867 als „Dynamit“. Nobel demonstrierte seine explosive zum ersten Mal in diesem Jahr, in einem Steinbruch in Redhill , Surrey , England. Um seinen Namen zu Hilfe wiederherzustellen und das Image seines Unternehmens aus den früheren Kontroversen im Zusammenhang mit den gefährlichen Sprengstoff zu verbessern, hatte die Nobel als auch anstelle der hochleistungsfähigen Substanz „Nobels Sicherheitspulver“, sondern ließ sich mit Dynamit zu nennen, auf die Bezug griechischen Wort für "Energie" ( δύναμις ).

Nobel Nitroglyzerin mit verschiedenen Nitroverbindungen, ähnlich wie später kombiniert collodion , sondern auf eine effizientere Rezept kombiniert eine andere Nitrat explosive besiedelt und eine transparente erhalten, geleeartige Substanz, die eine leistungsstärkere explosiver als Dynamit war. ‚ Gelignite ‘ oder Sprenggelatine, wie es genannt wurde, wurde im Jahre 1876 patentiert; und wurde von vielen ähnlichen Kombinationen , gefolgt von der Zugabe von Kaliumnitrat modifizierte und verschiedene andere Substanzen. Gelignite war stabiler, transportabel und bequem zu passen in Bohrungen gebildet, wie die beim Bohren und Bergbau, als die bisher verwendeten Verbindungen und wurde als Standard - Technologie für den Bergbau in dem angenommenen Zeitalter der Technik zu bringen Nobel eine große Menge an finanziellem Erfolg , obwohl seine Gesundheit mit erheblichen Kosten verbunden . Ein Ableger dieser Forschung ergab Nobels Erfindung von Ballistit , der Vorläufer vieler moderner rauchlosem Pulver Sprengstoff und immer noch als Raketentreibstoff verwendet.

Nobelpreise

Vorderseite eines der Medaillen-Nobelpreis

Im Jahr 1888 starb Alfred Bruder Ludvig während des Besuchs von Cannes und eine Französisch Zeitung fälschlicherweise Alfreds Nachruf . Es verurteilte ihn für seine Erfindung des Dynamits und wird gesagt, über seine Entscheidung gebracht haben ein besseres Vermächtnis nach seinem Tod zu verlassen. Der Nachruf erwähnte, Le marchand de la mort est mort ( „Der Kaufmann des Todes ist tot“) und fuhr fort zu sagen : „Dr. Alfred Nobel, die von der Suche nach Möglichkeiten , reich wurde mehr Menschen als je zuvor , schneller zu töten, starb gestern .“ Alfred (die noch nie eine Frau oder Kinder hatte) war enttäuscht mit dem, was er las , und darum, wie er sich erinnerte würde.

Am 27. November 1895 an den schwedischen - norwegischen Klub in Paris unterzeichnete Nobel seinen letzten Willen und beiseite der Großteil seines Nachlasses , die zu etablieren gesetzt Nobelpreise , jährlich verliehen werden , ohne Unterschied der Nationalität, Nach Steuern und Vermächtnisse. Einzelpersonen, Willen des Nobel 94% seines Gesamtvermögens zugeordnet, 31.225.000 schwedische Kronen , die fünf Nobelpreise zu etablieren. Die umgebaute auf £ 1.687.837 (GBP) zu der Zeit. Im Jahr 2012 war das Kapital im Wert von rund SEK 3,1 Mrd. (US $ 472 Mio., 337 Mio. Euro), die fast die doppelte Menge des Anfangskapitals ist, die Inflation zu berücksichtigen.

Die ersten drei dieser Preise werden für Eminenz ausgezeichnet in der Naturwissenschaft , in der Chemie und in der medizinischen Wissenschaft oder Physiologie ; die vierte ist für die literarische Arbeit „in einer idealen Richtung“ und der fünfte Preis ist an der Person oder Gesellschaft gegeben werden , die den größten Dienst für die Sache der internationalen macht Brüderlichkeit , in der Unterdrückung oder Verminderung der stehenden Heere oder in der Einrichtung oder Förderung von Friedenskongressen.

Die Formulierung für die Literaturpreis für eine Arbeit „in einer idealen Richtung“ gegeben ist durch ( i idealisk riktning in Schwedisch) ist kryptisch und hat viel Verwirrung verursacht. Seit vielen Jahren interpretiert die Schwedische Akademie „ideal“ als „idealistisch“ ( idealistisk ) und verwendet es als Grund den Preis nicht zu wichtig , aber weniger romantischen Autoren, wie zu geben , Henrik Ibsen und Tolstoi . Diese Interpretation wurde seit überarbeitet, und der Preis verliehen wurde, zum Beispiel, Dario Fo und José Saramago , die dies nicht tun , gehören in das Lager des literarischen Idealismus.

Es gab Raum für Interpretation durch die Organe er für die Entscheidung über den Naturwissenschaften und der Chemie Preise genannt hatte, da er sie nicht konsultiert hatte vor, den Willen zu machen. In seiner einer Seite testament, vereinbart er, dass das Geld in den Naturwissenschaften zu Entdeckungen oder Erfindungen gehen und zu Entdeckungen oder Verbesserungen in der Chemie. Er hatte die Tür zu technologischen Auszeichnungen geöffnet, hatte aber nicht links Anweisungen, wie mit der Unterscheidung zwischen Wissenschaft und Technik beschäftigen. Da die entscheidenden Stellen er mehr gewählt hatte, mit dem ehemaligen anging, gingen die Preise an Wissenschaftler häufiger als Ingenieure, Techniker oder andere Erfinder.

Schwedens Zentralbank Sveriges Riksbank feierte seinen 300. Geburtstag im Jahr 1968 durch eine große Summe Geld an die Nobel - Stiftung spendet verwendet werden , um einen sechsten Preis im Bereich der Ökonomie zu Ehren von Alfred Nobel einzurichten. Im Jahr 2001 Ur-Ur-Neffe Alfred Nobel, Peter Nobel (Jg. 1931), bat die Bank von Schweden seine Auszeichnung Ökonomen „in Alfred Nobels Gedächtnis“ von den fünf anderen Auszeichnungen gegeben zu unterscheiden. Dieser Antrag wird hinzugefügt , um die Kontroverse darüber , ob die Bank von Schweden Preis für Wirtschaftswissenschaften in Gedenken an Alfred Nobel ist eigentlich ein legitimer „Nobelpreis“.

Tod

Nobel wurde den Hochverrats gegen Frankreich beschuldigt , für den Verkauf von Ballistit nach Italien, so dass er von Paris nach bewegt Sanremo , Italien im Jahr 1891. Am 10. Dezember 1896 erlitt er einen Schlaganfall und starb. Er hatte den größten Teil seines Reichtums in Vertrauen verlassen, ohne Wissen seiner Familie, um die Finanzierung Nobelpreis ausgezeichnet. Er wird in begraben Norra begravningsplatsen in Stockholm.

Persönliches Leben

Nobel war Lutheraner und regelmäßig besuchten Kirche von Schweden im Ausland während seiner Pariser Jahre, angeführt von Pfarrer Nathan Söderblom , der das empfangene Friedensnobelpreisträger 1930 wurde er Agnostiker in der Jugend und war ein Atheist später im Leben.

Nobel reiste für einen großen Teil seines Geschäftslebens, die Aufrechterhaltung Unternehmen in Europa und Amerika , während ein Haus in Paris von 1873 bis 1891. Er hält einen einsamen Charakter geblieben, zu Zeiten gegeben Depression . Er blieb ledig, obwohl seine Biographen beachten Sie, dass er mindestens drei Liebschaften hatte, die erste in Russland mit einem Mädchen namens Alexandra, der seinen Vorschlag abgelehnt. Im Jahr 1876 österreichisch-böhmische Gräfin Bertha Kinsky wurde seine Sekretärin, aber sie ließ ihn nach einem kurzen Aufenthalt zu ihrem frühen Liebhaber Baron Arthur Gundaccar von Suttner heiraten. Ihr Kontakt mit Nobel war kurz, doch sie korrespondierte mit ihm bis zu seinem Tod im Jahr 1896, und es wird angenommen , dass sie ein großer Einfluss auf seiner Entscheidung war , einen Friedenspreis in seinem Testament aufzunehmen. Sie wurde mit dem 1905 Friedensnobelpreis „für ihre aufrichtigen Friedensaktivitäten“ ausgezeichnet. Nobel langlebigste Beziehung war mit Sofie Hess aus Wien , die er im Jahr 1876. Die Liaison traf 18 Jahre gedauert hat .

Nobel gewonnen Kenntnisse in Schwedisch, Französisch, Russisch, Englisch, Deutsch und Italienisch. Er hat auch genügend literarischen Fähigkeiten zu schreiben entwickelt Poesie in Englisch . Seine Nemesis ist eine Prosa Tragödie in vier Akten über Beatrice Cenci . Es gedruckt wurde , während er im Sterben liegt, aber der gesamte Bestand wurde sofort mit Ausnahme von drei Kopien nach seinem Tod zerstört, als skandalös und angesehen wird blasphemisch . Es wurde 2003 in Schweden veröffentlicht und wird in übersetzt worden Slowenisch und Französisch .

Monumente

Das Denkmal für Alfred Nobel ( russisch : Памятник Альфреду Нобелю , 59 ° 57'39 "N 30 ° 20'06" E  /  59,960787 ° N 30,334905 ° E / 59.960787; 30.334905 ) in Sankt Petersburg befindet sich an der Lage der Bolschaja Nevka Fluss auf Petrogradskaja Embankment. Es wurde 1991 anlässlich des 90. Jahrestages der ersten gewidmet Nobelpreis Präsentation. Diplomat Thomas Bertelman und Professor Arkady Melua Initiatoren der Schaffung des Denkmals (1989). Professor A. Melua hat Mittel für die Errichtung des Denkmals zur Verfügung gestellt ( JSCo. "Humanistica" , 1990-1991). Die abstrakte Metallskulptur wurde von lokalen Künstlern Sergey Alipov und Pavel Shevchenko und scheint zu sein , eine Explosion oder Äste eines Baumes gestaltet. Petrogradskaja Embankment ist die Straße , wo die Familie Nobel bis 1859 lebte.

Kritik

Die Kritik an Nobel konzentriert sich auf seine führende Rolle bei der Waffen Herstellung und Vertrieb, und einige Frage seine Motive in seine Preise zu schaffen, was darauf hindeutet, sie sind dazu gedacht, seinen Ruf zu verbessern.

Siehe auch

Verweise

Weiterführende Literatur

  • Schück, H und Sohlman, R., (1929). Das Leben von Alfred Nobel . London: William Heineman Ltd.
  • Alfred Nobel US - Patent Nr 78317 vom 26. Mai 1868
  • Evlanoff, M. und Fluor, M. Alfred Nobel - Der einsamste Millionär . Los Angeles, Ward Ritchie Press, 1969.
  • Sohlman, R. Das Vermächtnis von Alfred Nobel , transl. Schubert E. London: The Bodley Head 1983 (schwedisches Original, Ett Testamente , im Jahr 1950 veröffentlicht).
  • Jorpes, JE (1959). "Alfred Nobel" . BMJ . 1 (5113): 1-6. doi : 10.1136 / bmj.1.5113.1 . PMC  1.992.347 . PMID  13608066 .

Externe Links