Amerikanischer Bürgerkrieg - American Civil War


Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Amerikanischer Bürgerkrieg
CivilWarUSAColl.png
Im Uhrzeigersinn von oben:
Schlacht von Gettysburg , Union Kapitän John Tidball der Artillerie , verbündet Gefangene, Ironclad USS  Atlanta , Ruinen von Richmond, Virginia , Schlacht von Franklin
Datum 12. April 1861 - 9. April 1865 (3 Jahre, 362 Tage)
Lage
Ergebnis

Union Sieg:

Kriegführenden
 Vereinigte Staaten  Confederate States
Kommandeure und Führer
und andere... und andere...
Stärke

2.200.000:

698.000 (peak)

750,000-1,000,000:

360.000 (peak)
Verluste und Verluste
  • 110.000 in Aktion getötet / starb an Wunden
  • 230,000+ Unfall / Krankheit Todesfälle
  • 25.000-30.000 starb in Confederate Gefängnissen

365,000+ total tot

  • 282,000+ verwundet
  • 181.193 erfasst
Total: 828,000+ Verluste
  • 94,000+ in Aktion getötet / starb an Wunden
  • 26,000-31,000 starb in Union Gefängnissen

290,000+ total tot

  • 137,000+ verwundet
  • 436.658 erfasst
Total: 864,000+ Verluste
  • 50.000 kostenlos Zivilisten tot
  • 80.000+ Sklaven tot (Krankheit)
  • Total: 616,222-1,000,000 + tot

Der amerikanische Bürgerkrieg (auch bekannt anderer Name ) war ein Bürgerkrieg in den gekämpft USA 1861-1865, zwischen dem Norden (die Union ) und dem Süden (die Konföderation ). Der Bürgerkrieg begann in erster Linie als Ergebnis der langjährigen Streit über die Versklavung der schwarzen Bevölkerung . Krieg brach im April 1861 aus , wenn sezessionistische Kräfte angegriffen Fort Sumter in South Carolina kurz nach Abraham Lincoln war eingeweiht als Präsident der Vereinigten Staaten . Die Loyalisten der Union im Norden, die auch einige geographisch westlichen und südlichen Staaten enthalten, verkündet Unterstützung für die Verfassung . Sie standen vor Sezessionisten der Konföderierten Staaten im Süden, die für befürwortete die Rechte der Staaten , um zur Wahrung der Sklaverei.

Von den 34 US - Bundesstaat im Februar 1861 sieben südliche Sklavenstaaten wurden von Partisanen erklären aus dem Land haben losgesagt, und die so genannten Konföderierten Staaten von Amerika wurden im Aufstand gegen die US konstitutionelle Regierung organisiert. Die Konföderation wuchs in elf Staaten zumindest eine Mehrheit von Territorium zu kontrollieren, und behauptete , die zusätzlichen Staaten von Kentucky und Missouri durch Behauptungen von einheimischer Sezessionisten Flucht Union Autorität . Diese Zustände wurden volle Vertretung im Confederate Kongress im ganzen Bürgerkrieg gegeben. Die beiden übrigen ‚Slave‘ Staaten, Delaware und Maryland, wurden eingeladen , die Konföderation beizutreten, aber nichts Wesentliches aufgrund entwickelt Intervention von Bundestruppen .

Die konföderierten Staaten waren nie diplomatisch als gemeinsame Einheit von der anerkannten Regierung der Vereinigten Staaten , noch durch die von jedem fremden Land. Die Staaten , die loyal zu den USA blieben , wurden als die Union bekannt. Die Union und die Konföderation schnell Freiwillige und die Wehrpflicht Armeen erhoben, die vor allem im Süden im Laufe von vier Jahren gekämpft. Intensive Kampf links 620.000 bis 750.000 Menschen ums Leben, mehr als die Zahl der US - Militär Todesfälle in allen anderen Kriegen kombiniert.

Der Krieg effektiv beendet 9. April 1865, als General Robert E. Lee kapitulierte General Ulysses S. Grant an der Schlacht von Appomattox Court House . Confederate Generäle in den südlichen Staaten folgten, die letzte Übergabe an Land Juni auftreten 23. Ein großer Teil der Süd - Infrastruktur zerstört wurde, vor allem die Transportsysteme. Die Konföderation zusammenbrach , Sklaverei wurde abgeschafft , und vier Millionen schwarzen Sklaven wurden befreit. Während der Wiederaufbau - Ära , die den Krieg folgte, wurde die nationale Einheit langsam wiederhergestellt, erweitert die nationale Regierung ihre Macht, und die bürgerlichen und politischen Rechte wurden befreit schwarzen Sklaven durch gewährt Änderungen der Verfassung und Bundesgesetzgebung. Der Krieg ist eine der am meisten untersuchte und etwa geschrieben Episoden in der Geschichte der USA .

Inhalt

Überblick

Unions Flagge

In der 1860 Präsidentschaftswahlen , Republikaner , angeführt von Abraham Lincoln , unterstützt die Sklaverei in allen Verbot US - Territorien . Die südlichen Staaten betrachtet dies als eine Verletzung ihrer Grundrechte, und als der erste Schritt in einem größeren republikanischen Plan , um schließlich die Sklaverei abzuschaffen. Die drei pro-Union Kandidaten zusammen eine überwältigende 82% Mehrheit der abgegebenen Stimmen national: Republican Lincolns Stimmen im Norden zentriert, Demokrat Stephen A. Douglas ‚Stimmen wurden national und verteilt Verfassungs Unionist John Bell s Stimmen‘ zentriert in Tennessee , Kentucky und Virginia . Die Republikanische Partei, dominant im Norden, eine gesicherte Mehrzahl der populären Stimmen und eine Mehrheit der Wählerstimmen auf nationaler Ebene; so Lincoln wurde konstitutionell Präsidenten gewählt. Er war der erste Republikaner Kandidat die Präsidentschaft zu gewinnen. Doch vor seiner Einweihung , sieben Sklavenstaaten mit Baumwolle -basierte Volkswirtschaften erklärt Abspaltung und die gebildete Konföderation . Die ersten sechs bis declare Abspaltung hatte die höchsten Anteile von Sklaven in ihrer Bevölkerung, mit einem Durchschnitt von 49 Prozent. Von den Staaten , der Gesetzgebungen entschlossen für die Sezession stimmte die ersten sieben mit geteilten Mehrheiten für Unionist Kandidaten Douglas und Bell ( Georgia mit 51% und Louisiana mit 55%), oder mit beträchtlichen Minderheiten für die Unionisten ( Alabama mit 46%, Mississippi mit 40 %, Florida mit 38%, Texas mit 25% und South Carolina , die gegossen Electoral College ohne eine Volksabstimmung für den Präsidenten Stimmen). Davon hielt nur Texas ein Referendum über die Sezession.

Konföderiertenarmee Flagge

Acht restliche Sklavenstaaten weiterhin Forderungen nach Abspaltung abzulehnen. Abgehende demokratischen Präsidenten James Buchanan und die eingehenden Republikaner abgelehnt Sezession als illegal. Lincolns 4. März 1861, Antrittsrede erklärte , dass seine Regierung würde einen nicht initiieren Bürgerkrieg . Sprechen direkt an die „Südstaaten“, er versuchte , ihre Angst vor irgendwelchen Gefahren für die Sklaverei zu beruhigen, bekräftigend, „Ich habe keinen Zweck haben, die direkt oder indirekt mit der Institution der Sklaverei in den Vereinigten Staaten einzumischen , wo es vorhanden ist . Ich glaube , ich haben kein gesetzliches Recht , dies zu tun, und ich habe keine Lust , dies zu tun.“ Nach Verbündetkräfte zahlreichen Bund Forts im Gebiet beansprucht von der Konföderation ergriffen, die Bemühungen um Kompromiss gescheitert und beide Seiten bereit für den Krieg. Die Konföderierten davon aus, dass europäische Länder „ so abhingen King Cotton “ , dass sie intervenieren würde, aber keiner tat, und niemand erkannte die neuen Konföderierten Staaten von Amerika.

Feindseligkeiten begannen am 12. April 1861, als Verbündetkräfte auf Fort Sumter . Während in dem westlichen Theater die Union erhebliche dauerhafte Gewinne gemacht, im Osten Theater , war die Schlacht bei 1861-1862 ergebnislos. Später, im September 1862 ausgestellt Lincoln die Emanzipations - Proklamation , die Sklaverei eines Krieg zum Ziel gesetzt , endet. Im Westen, bis zum Sommer 1862 zerstörte die Union die Konföderierten Fluss Marine, dann viel von seinen westlichen Armeen und ergriff New Orleans . Die erfolgreiche 1863 Union Belagerung von Vicksburg spaltete die Konföderation in zwei am Mississippi River . Im Jahr 1863, Robert E. Lee beendet ‚s Confederate incursion nördlich an der Schlacht von Gettysburg . Westliche Erfolge führten zu Ulysses S. Grant ‚s Kommando aller Unionsarmeen in 1864. Zuzufügen eine immer enge Seeblockade verbündeter Häfen, gemarshallte die Union die Ressourcen und Arbeitskräfte die Konföderation aus allen Richtungen angreifen, zum führenden Herbst Atlanta zu William Tecumseh Sherman und seinem Marsch zum Meer . Die letzten Kämpfe tobten die um Belagerung von Petersburg . Lee Fluchtversuch endete mit seiner Übergabe an Appomattox Court House , am 9. April 1865. Während das Militär Krieg zu Ende war, die politische Wiedereingliederung der Nation war noch 12 Jahre in Anspruch zu nehmen, wie die bekannten Wiederaufbau - Ära .

Konföderierten-Flagge, die "Stars and Bars".

Der amerikanische Bürgerkrieg war unter den ersten industriellen Kriegen . Eisenbahn, die Telegraphen , Dampfer und eiserne Schiffe und massenproduzierten Waffen wurden ausgiebig eingesetzt. Die Mobilisierung der Zivil Fabriken, Bergwerke, Werften, Banken, Transport und Nahrungsmittelversorgung alle die Auswirkungen der Industrialisierung in vorgezeichnet Weltkrieg , Zweiter Weltkrieg und die anschließende Konflikte. Es bleibt der tödlichste Krieg in der amerikanischen Geschichte . Von 1861 bis 1865 wird geschätzt , dass 620.000 bis 750.000 Soldaten starben, zusammen mit einer unbestimmten Anzahl von Zivilisten . Einer Schätzung zufolge behauptete der Krieg das Leben von 10 Prozent aller Nord Männer 20-45 Jahre alt, und 30 Prozent aller südlichen weißen Männern im Alter von 18-40.

Ursachen der Sezession

Die Ursachen der Abspaltung waren komplex und sind umstritten, seit der Krieg begann, aber die meisten akademischen Gelehrten Sklaverei als eine zentrale Ursache des Krieges zu identifizieren. James C. Bradford schrieb , dass das Problem wurde durch weitere komplizierte historische Revisionisten , die versucht haben , eine Vielzahl von Gründen für den Krieg zu bieten. Die Sklaverei war die zentrale Quelle der Eskalation der politischen Spannungen in den 1850er Jahren . Die Republikanische Partei wurde eine Ausbreitung der Sklaverei zu verhindern bestimmt, und viele Süd - Führer hatten Sezession , wenn der republikanische Kandidat, drohen Lincoln , gewinnt die 1860 Wahlen . Nach Lincoln gewann, fühlten sich viele südlichen Führer , dass disunion ihre einzige Möglichkeit war, aus Angst , dass der Verlust der Darstellung ihre Fähigkeit behindern würde Pro-Sklaverei - Gesetze und Politik zu fördern.

Sklaverei

Karte von US-zwei Arten von Union Staaten, zwei Phasen der Sezession und Gebiete zeigen
Der Status der Staaten, 1861
   Staaten, die vor April seceded 15, 1861
   Staaten, die 15, nach April 1861 spaltete
   Union Staaten, die Sklaverei erlaubt
   Union heißt es, dass verboten Sklaverei
   Gebiete

Sklaverei war eine der Hauptursachen von Entzweiung. Sklaverei war ein integraler Bestandteil Obwohl es wurden Ansichten auch in der Union Staaten gegenüberliegt, nördlichste Soldaten waren meist gleichgültig über das Thema der Sklaverei, während Konföderierten den Krieg in erster Linie kämpften eine südliche Gesellschaft davon zu schützen. Von der Anti-Sklaverei - Sicht war die Frage in erster Linie darum , ob das System der Sklaverei war ein anachronistisches Übel , das mit unvereinbar war Republikanismus . Die Strategie der Antisklavereikräfte war Containment-um die Expansion zu stoppen und damit die Sklaverei allmähliches Aussterben auf einem Weg bringen. Die sklavenhaltenden Interessen im Süden denunziert diese Strategie als auf ihre Verfassungsrechte zu verletzen. Süd - Weißen glaubten , dass die Emanzipation der Sklaven des Südens Wirtschaft, aufgrund der großen Menge an Kapital in Sklaven und Ängste investiert , um die Ex-Sklaven schwarzen Bevölkerung zu integrieren , zerstören würde. Insbesondere befürchtete Südländer eine Wiederholung von „den Schrecken von Santo Domingo“ , in dem fast alle weißen Menschen - darunter Männer, Frauen, Kinder und sogar viele Sympathisanten Abschaffung - wurden nach dem getöteten erfolgreichen Sklavenaufstand in Haiti . Der Historiker Thomas Fleming weist auf den historischen Begriff „eine Krankheit in der öffentlichen Meinung“ von den Kritikern dieser Idee verwendet, und schlägt sie die Segregation in der beigetragen Jim - Crow - Ära folgenden Emanzipation. Diese Befürchtungen wurden durch die verschärfte den letzten Versuch von John Brown einen bewaffneten Sklavenaufstand im Süden anstiften.

Sklaverei war illegal in weiten Teilen des Nordens, nachdem im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert verboten worden. Es verblasste auch in den Randstaaten und in südlichen Städten, aber es war in den hoch profitablen Baumwolle Distrikten des ländlichen Süden und Südwesten zu erweitern. Spätere Autoren, die über den amerikanischen Bürgerkrieg auf mehrere Faktoren sah sich die geographische Kluft zu erklären.

Räumlicher Krise

Zwischen 1803 und 1854 erreichten die Vereinigten Staaten eine enorme Ausweitung des Territoriums durch Kauf, Verhandlungen und Eroberung. Zunächst schnitzte die neuen Staaten aus diesen Gebieten in die Union gleichermaßen verteilt wurden zwischen Sklaven und freien Staaten. Pro- und Anti-Sklaverei-Kräfte kollidierte über die Gebiete westlich des Mississippi.

Mit der Eroberung von Nord- Mexiko Westen nach Kalifornien im Jahr 1848, Interessen Sklavenhalter freute mich in diese Länder zu erweitern und vielleicht Kuba und Mittelamerika sowie. Northern „freier Boden“ Interesse suchten energisch jede weitere Ausdehnung des Sklaven Gebiet zu beschneiden. Der Kompromiss von 1850 über Kalifornien ausgewogen einen frei Boden Zustand mit stärkeren flüchtigen Sklaven Gesetzen für eine politische Lösung nach vier Jahren Streit in den 1840er Jahren. Aber die Staaten zugelassen Kalifornien folgend waren alle frei: Minnesota (1858), Oregon (1859) und Kansas (1861). In den südlichen Staaten die Frage der territorialen Expansion der Sklaverei wurde nach Westen wieder explosiv. Sowohl der Süden und der Norden zogen das gleiche Fazit: „Die Kraft , die Frage der Sklaverei für die Gebiete wurde die Macht zu entscheiden , die Zukunft der Sklaverei selbst zu bestimmen“

Sen. Stephen Douglas, Autor des Kansas-Nebraska Act von 1854
Sen. John J. Crittenden, der 1860 Crittenden Kompromiss

Bis 1860 hatten vier Lehren entstanden die Frage nach der Bundes-Kontrolle in den Gebieten zu beantworten, und sie alle behaupteten , dass sie durch die Verfassung sanktioniert wurden, implizit oder explizit. Die erste dieser „konservativen“ Theorien, vertreten durch die Verfassungs Union Partei , argumentiert , dass die Missouri - Kompromiss Aufteilung des Territoriums nördlich kostenlos Boden und im Süden für die Sklaverei ein Verfassungsauftrag werden sollte. Der Crittenden Kompromiss von 1860 war Ausdruck dieser Ansicht.

Die zweite Lehre von der Congressional Vorrangstellung, verfocht von Abraham Lincoln und der Republikanischen Partei, bestand darauf , dass die Verfassung tat nicht binden Gesetzgeber zu einer Politik der Bilanz , dass die Sklaverei in einem Gebiet ausgeschlossen werden kann , wie es in der Geographie Nordwestverordnung von 1787 bei der Ermessen des Kongresses; so konnte Kongress menschliche Knechtschaft beschränken, aber es nie schaffen. Der Wilmot Proviso kündigte diese Position im Jahr 1846.

Senator Stephen A. Douglas verkündet die Lehre von der territorialen oder „populären“ Souveränität , die behauptet , dass die Siedler in einem Gebiet wie Staaten in der Union die gleichen Rechte hatte zu schaffen oder abschaffen Sklaverei als eine rein lokale Angelegenheit. Der Kansas-Nebraska Act von 1854 gesetzlich geregelt diese Lehre. Im Kansas Territory, Jahre pro und anti-Sklaverei Gewalt und politische Konflikte ausgebrochen; das Kongress - Repräsentantenhaus wählte Anfang 1860, aber seine Aufnahme im Senat wurde erst im Januar 1861 nach den 1860 Wahlen verzögert Kansas als freien Staat zuzulassen , wenn Südstaaten zu verlassen begannen.

Die vierte Theorie wurde von Mississippi Senator befürwortet Jefferson Davis , einer der staatliche Souveränität ( „ Die Rechte der Staaten“), die auch als ‚Calhoun Doktrin‘ bekannt ist , nach dem politischen Theoretiker und Staatsmann Süden Carolinian namens John C. Calhoun . Ablehnen die Argumente für Bundesbehörde oder Selbstverwaltung, würde die staatliche Souveränität Staaten ermächtigt , die Expansion der Sklaverei als Teil der föderalen Union unter der US - Verfassung zu fördern. „Staaten der Rechte“ war eine Ideologie formuliert und als Mittel zur Förderung Slave staatliche Interesse durch Bundesbehörde angewandt. Wie der Historiker Thomas L. Krannawitter weist darauf hin, „repräsentiert Süd Nachfrage nach Bundes Slave - Schutz eine Nachfrage für eine beispiellose Ausweitung der föderalen Macht.“ Das Diese vier Lehren der dominanten Ideologien der amerikanischen Öffentlichkeit vorgestellt umfassten über Angelegenheiten der Sklaverei, die Gebiete, und die US - Verfassung vor den 1860 Präsidentschaftswahlen.

Die Rechte der Staaten

Der Süden argumentiert , dass nur wie jeder Staat der Union beitreten, ein Staat das Recht auf hatte secede-verlassen die Union-jederzeit beschlossen hatte. Northerners (einschließlich Präsidenten Buchanan) wies diesen Begriff als den Willen der gegenüberliegenden Gründerväter , die sagten , sie eine ewige Vereinigung der Einrichtung wurden. Der Historiker James McPherson schreibt die Rechte der Staaten und anderen Nicht-Sklaverei Erläuterungen zu:

Während ein oder mehr diese Interpretationen zu dem beliebten bleiben Sons of Confederate Veterans und anderen südlichen Erbe Gruppen, einig jetzt professionelle Historiker sie abonnieren. Von all diesen Interpretationen ist das states'-Rechte Argument vielleicht das schwächste. Es schlägt fehl , die Frage, die Rechte der Staaten zu welchem Zweck fragen? Die Rechte der Staaten oder Souveränität, war immer mehr ein Mittel als ein Ende, ein Instrument , um ein bestimmtes Ziel mehr als ein Prinzip zu erreichen.

Partikularismus

Sectionalism resultierte aus den verschiedenen Volkswirtschaften, Sozialstruktur, Sitten und politische Werte des Nord und Süd. Regionale Spannungen spitzten sich während des Krieges von 1812 , in dem sich ergebenden Hartford Convention , die Nord dissastisfaction mit einem Außenhandelsembargo manifestiert, die den industriellen Norden überproportional betroffen, die Drei-Fünftel-Klausel , Verdünnung von Northern Power durch neue Staaten, und ein Folge von Süd - Präsident . Sectionalism stetig zwischen 1800 und 1860 als der Norden, die Sklaverei aus der Existenz Phased, industrialisierte, urbanisierte und bauten prosperierenden Betriebe, während der tiefe Süden auf Plantag Landwirtschaft konzentriert , basierend auf Sklavenarbeit, zusammen mit der Subsistenzwirtschaft für arme Weiß. In den 1840er und 1850er Jahren, die Frage der Sklaverei zu akzeptieren (in Gestalt der Ablehnung Sklavenhalter Bischöfe und Missionare) spaltete sich die größten Konfessionen des Landes (der Methodisten, Baptisten und presbyterianischen Kirchen) in separate nördlichen und südlichen Konfessionen.

Historiker haben darüber diskutiert , ob wirtschaftliche Unterschiede zwischen dem hauptsächlich industriellen Norden und der vor allem der Landwirtschaft Süd halfen , den Krieg zu führen. Die meisten Historiker nicht einverstanden sind jetzt mit dem ökonomischen Determinismus des Historikers Charles A. Beard in den 1920er Jahren, und betonen , dass Nord- und Süd - Volkswirtschaften weitgehend komplementär waren. Während sozial unterschiedlich, wirtschaftlich die Abschnitte einander profitiert.

Protektionismus

Sklavenhaltern bevorzugte Low-Cost Handarbeit ohne Mechanisierung. Northern Herstellung Interesse unterstützten Tarife und Protektionismus während südliche Pflanzer Freihandel gefordert. Die Demokraten im Kongress, gesteuert durch Südländer, schrieb die Zollgesetze in den 1830er Jahren, 1840s und 1850s, und gehalten Reduktionsraten , so dass die 1857 Preise und Verfügbarkeit Die Republikaner für eine Erhöhung der Tarife in der 1860 Wahl genannt , da 1816. waren. Die Zuwächse wurden nur im Jahr 1861 in Kraft gesetzt , nachdem Südländer ihre Sitze im Kongress zurückgetreten. Der Tarif Problem war ein Nord Beschwerde. Allerdings neo-Confederate Autoren haben es als Süd - Beschwerde behauptet. In 1860-1861 keine der Gruppen , die Kompromisse vorgeschlagen , den Kopf ab angehoben Abspaltung des Tarifs Frage. Pamphletisten Nord und Süd erwähnt selten den Tarif.

Nationalism und Ehre

Nationalism war eine starke Kraft im frühen 19. Jahrhundert, mit berühmten Sprechern wie Andrew Jackson und Daniel Webster . Während praktisch alle Northerners die Union unterstützt, Südländer zwischen Treuen der gesamten Vereinigten Staaten (genannt „Unionisten“) und Treuen in erster Linie auf die südliche Region und dann der Konföderation aufgeteilt wurde. C. Vann Woodward sagte der letzteren Gruppe,

Eine große Sklavengesellschaft ... aufgewachsen ist und wie durch ein Wunder im Herzen von einer durchaus bürgerlichen und teils puritanischen Republik blüht. Sie hatte ihre bürgerliche Herkunft aufgegeben und ausgearbeitet und schmerzlich ihre institutionelle, rechtliche, metaphysisch rationalisierte und religiöse Verteidigung ... Als die Krise kam es bekämpfen wollte. Es erwies sich als der Todeskampf einer Gesellschaft sein, die in Schutt und Asche unterging.

Empfundene Beleidigungen Süd kollektive Ehre gehörten die enorme Popularität von Onkel Toms Hütte (1852) und den Aktionen der Abschaffung der Todesstrafe John Brown bei dem Versuch , einen aufzuhetzen Sklavenaufstand im Jahr 1859.

Während der Süden in Richtung eines südlichen Nationalismus bewegt, Marktführer im Norden wurden auch national gesinnten, immer und sie lehnte die Union jede Vorstellung von Spaltung. Die republikanische nationale Wahlplattform 1860 davor gewarnt , dass die Republikaner disunion als angesehen Verrat und würde es nicht dulden: „Wir verurteilen diese Bedrohungen von disunion ... als die lebenswichtigen Prinzipien einer freien Regierung zu leugnen, und als Eingeständnis in Betracht gezogen , Verrat, die es ist die zwingende Pflicht eines empörten Menschen zum Schweigen streng zu tadeln und für immer.“ Der Süden ignoriert die Warnungen: Südländer war nicht klar , wie inbrünstig die Nord kämpfen würde die Union zusammenzuhalten.

Lincolns Wahl

Abraham Lincoln im Jahr 1864

Die Wahl von Abraham Lincoln im November 1860 war der letzte Auslöser für die Abspaltung. Die Bemühungen um Kompromiss, einschließlich der „ Corwin Änderung “ und der „ Crittenden Kompromiss “, schlug fehl. Süd - Führer befürchtete , dass Lincoln die Ausweitung der Sklaverei stoppen würde und es auf einen Kurs in Richtung zur Löschung setzen. Die Slave - Staaten, die bereits eine Minderheit im Repräsentantenhaus worden waren, wurden nun eine Zukunft als ewige Minderheit im Senat und Electoral College gegen eine immer stärker werdende Nordlage. Bevor Lincoln März 1861 sein Amt antrat, hatte sieben Sklavenstaaten ihre Abspaltung erklärt und trat der Konföderation zu bilden.

Nach Lincoln, hatten die Menschen gezeigt , dass sie in erfolgreich sein kann , zur Gründung und Verwaltung von einer Republik, sondern eine dritte Herausforderung , die Nation konfrontiert, die Aufrechterhaltung einer Republik auf die Stimmen der Wähler gegen einen Versuch basiert es zu stürzen.

Ausbruch des Krieges

Secession Krise

Die Wahl von Lincoln provozierte den Gesetzgeber von South Carolina einen Zustand Konvention zu nennen Sezession zu betrachten. Vor dem Krieg, South Carolina hat mehr als jeder andere südlichen Staat den Begriff vorzurücken , dass ein Staat das Recht hatte, zunichte machen Bundesgesetze und sogar aus den Vereinigten Staaten auszutreten. Die Konvention rief einstimmig am 20. Dezember 1860 abzuspalten und nahm die „ Erklärung der unmittelbaren Ursachen , die die Sezession von South Carolina aus der Bund Union herbeiführen und Begründen “. Er machte geltend , für die Rechte der Staaten für Sklavenhalter im Süden, aber eine Beschwerde über Zustände enthaltenen Rechte im Norden in Form von Widerstand gegen die Fugitive Slave Act und behauptet , dass Nordstaaten wurden nicht ihren Bund Verpflichtungen aus der Verfassung zu erfüllen. Der "Baumwolle states" von Mississippi, Florida, Alabama, Georgia, Louisiana und Texas folgte, im Januar und Februar 1861 abspalten.

Der erste veröffentlichte Abdruck der Abspaltung, eine Breitseite herausgegeben vom Charleston Mercury , 20. Dezember 1860

Unter den Verordnungen der Abspaltung von den einzelnen Staaten geführt, in den Händen der nördlichen Abolitionisten der von drei Texas, Alabama und Virginia-spezifisch die Notlage der „Sklavenhalterstaaten“ genannt. Der Rest keine Rede von der Sklavenfrage, und sind oft kurze Ankündigungen der Auflösung der Bindungen durch die Gesetzgeber. Jedoch mindestens vier Staaten-South Carolina, Mississippi, Georgia und Texas-auch lange und ausführliche Erläuterungen zu den Ursachen für die Sezession geführt, von denen alle die Schuld ganz auf die Bewegung zur Abschaffung der Sklaverei gelegt und diese Bewegung Einfluss auf die Politik die nördlichen Staaten. Die südlichen Staaten glauben Sklavenhalter waren ein Verfassungsrecht wegen der Fugitive Slave - Klausel der Verfassung. Diese Staaten vereinbart , eine neue Bundesregierung zu bilden, die Konföderierten Staaten von Amerika , am 4. Februar 1861. Sie nahmen die Kontrolle über Bund Forts und anderer Eigenschaften innerhalb ihrer Grenzen mit wenig Widerstand vom scheidenden Präsident James Buchanan , deren Amtszeit endete am 4. März 1861. Buchanan sagte , dass die Dred Scott Entscheidung war der Beweis , dass der Süden keinen Grund für die Sezession hatte, und dass die Union „sollte ewigen sein“, sondern , dass „die Macht mit Waffengewalt einen Staat zu zwingen , in der Union zu bleiben "war nicht unter den‚aufgezählten Befugnisse an den Kongress gewährt‘. Ein Viertel der US - Armee-die gesamten Besatzung in Texas-wurde im Februar 1861 Staatsmacht durch seinen kommandierenden General übergibt, David E. Twiggs , der dann die Konföderation verbunden.

Als Südländer ihre Sitze im Senat und das Haus trat, Republikaner konnten Rechnungen für Projekte zu übergeben , die von Southern Senators vor dem Krieg blockiert worden war. Dazu gehörte den Morrill Tarif , Land zu gewähren Hochschulen (der Morrill Act ), einen Homestead Act , eine transkontinentale Eisenbahn (die Pacific Railroad Acts ), das Nationalbankgesetz und die Genehmigung von United States Notes durch den Legal Tender Act von 1862 . Die Revenue Act von 1861 eingeführt , um die Einkommensteuer um den Krieg zu finanzieren.

Am 18. Dezember 1860 der Crittenden Kompromiss wurde die zur Wiederherstellung vorgeschlagen Missouri - Kompromiss Linie durch verfassungs Verbot der Sklaverei in den Gebieten im Norden der Linie , während es im Süden zu gewährleisten. Die Annahme dieses Kompromisses wahrscheinlich hätte die Abspaltung eines jeden südlichen Bundesstaat abgesehen von South Carolina verhindert, aber Lincoln und die Republikaner abgelehnt. Es wurde dann ein nationales Referendum über den Kompromiss zu halten vorgeschlagen. Die Republikaner wieder die Idee abgelehnt, obwohl eine Mehrheit beiden Northerners und Südländer wahrscheinlich dafür gestimmt habe. Ein Vorkriegs Februar Friedenskonferenz von 1861 in Washington getroffen, um eine Lösung ähnlich der des Crittenden Kompromiss vorschlägt, wurde vom Kongress abgelehnt. Die Republikaner schlugen einen Alternativen Kompromiss nicht mit Sklaverei einzumischen , wo es existierte , aber der Süden sah es als unzureichend. Dennoch wiesen die übrigen acht Sklavenstaaten Bitten die Konföderation nach einer Zwei-zu-eins ohne Abstimmung in Virginia First Secessionist Convention am 4. April 1861 beizutreten.

Am 4. März 1861 Abraham Lincoln wurde vereidigt als Präsident. In seiner Antrittsrede , argumentierte er , dass die Verfassung eine war vollkommenere Vereinigung als die früheren Artikel der Konföderation und Perpetual Union , dass es ein verbindlicher Vertrag war, und jede Sezession „rechtlich unwirksam“ bezeichnet. Er hatte keine Absicht Südstaaten einzudringen, noch hat er zu Ende Sklaverei beabsichtigen , wo es existierte, sagte aber , dass er Gewalt anwenden würde Besitz von Bund Eigentum zu halten. Die Regierung würde keine Anstalten machen Postämter zu erholen, und wenn widerstanden, Postzustellung an die Staatsgrenzen enden würde. Wo beliebt Bedingungen nicht friedliche Durchsetzung des Bundesrechts ermöglichen würde US Marschälle und Richter entzogen. Keine Erwähnung wurde von Goldbarren aus dem US - Münzstätten in Louisiana, Georgia und North Carolina verloren hat. Er erklärte , dass es nur collect US - Politik in ihren Häfen Einfuhrabgaben wäre; konnte es keine ernsthaften Verletzungen der Süden sein während seiner Verwaltung bewaffnete Revolution zu rechtfertigen. Seine Rede schloss mit einem Plädoyer für die Wiederherstellung der Bande der Vereinigung, berühmt aufforderte „die mystischen Akkorde der Erinnerung“ Bindung der beiden Regionen.

Der Süden schickte Delegationen nach Washington und für die Bund Eigenschaften Bezahlung angeboten und tritt in einen Friedensvertrag mit den Vereinigten Staaten. Lincoln lehnte jegliche Verhandlungen mit dem Konföderierten - Agenten , weil er die Konföderation behauptete , es wäre keine legitime Regierung, und dass mit ihm jeden Vertrag machen würde als eine souveräne Regierung auf Anerkennung der es gleich. Außenminister William Seward , der sich zu der Zeit sah , wie der wirkliche Gouverneur oder „Premierminister“ hinter dem Thron des unerfahrenen Lincoln, in nicht autorisierten und indirekten Verhandlungen beteiligt, die fehlgeschlagen. : Präsident Lincoln wurde alle übrige Union besetzte Forts in der Konföderation zu halten bestimmt Fort Monroe in Virginia, Fort Picken , Fort Jefferson und Fort Taylor in Florida, und Fort Sumter im Cockpit der Sezession in Charleston, South Carolina -.

Schlacht von Fort Sumter

Die Konföderierten "Stars and Bars" fliegend von Fort Sumter

Fort Sumter wurde in der Mitte des Hafens von gelegen Charleston , South Carolina. Seine Besatzung vor kurzem dort bewegen Vorfälle mit lokalen Milizen in den Straßen der Stadt zu vermeiden. Lincoln sagte ihr Kommandeur, Major. Anderson bis abgefeuert zu halten , auf. Confederate Präsident Jefferson Davis ordnete die Übergabe der Festung. Anderson gab eine bedingte Antwort , dass die Konföderierten Regierung abgelehnt und Davis befahl General PGT Beauregard das Fort vor einer Entsatzexpedition angreifen könnte kommen. Er bombardierte Fort Sumter auf April 12-13, seine Kapitulation zu zwingen.

Der Angriff auf Fort Sumter sammelte den Norden zur Verteidigung des amerikanischen Nationalismus. Historiker Allan Nevins unterstrichen die Bedeutung der Veranstaltung:

„Die thunderclap von Sumter produzierte eine verblüffende Kristallisation von Northern Stimmung. ... Wut das Land gefegt. Von allen Seiten kam die Nachricht von Massenveranstaltungen, Reden, Beschlüsse, Ausschreibungen zur Unterstützung von Unternehmen, die Musterung von Unternehmen und Regimenter, die bestimmte Wirkung Gouverneure und Gesetzgeber.“

Massen-Treffen in New York City 20. April 1861, die Union zu unterstützen.

Gewerkschaftsführer fälschlicherweise davon aus, dass nur eine Minderheit der Südländer zugunsten der Sezession war und dass es eine große Zahl von Süd-Unionisten, die auf gezählt werden können. Hatte Northerners realisiert, dass die meisten Südländer Abspaltung begünstigt, sie hätten bei dem Versuch, die enorme Aufgabe zu erobern einen vereinigten Süd zögerte.

Lincoln auf allen Staaten genannt Kräfte zu senden , um die Festung und andere Bund Eigenschaften wieder zu erlangen. Das Ausmaß der Rebellion erschien klein zu sein, so dass er nur genannt 75.000 Freiwillige für 90 Tage. Der Gouverneur von Massachusetts hatte Staats Regimenter auf Süden am nächsten Tag leitete Züge. In der westlichen Missouri, ergriff lokalen Sezessionisten Freiheit Arsenal . Am 3. Mai 1861 genannt Lincoln für weitere 42.000 Freiwilligen für einen Zeitraum von drei Jahren.

Vier Zustände in der mittleren und oberen Süden wiederholt Confederate Annäherungsversuche zurückgewiesen hatte, aber jetzt Virginia , Tennessee , Arkansas und North Carolina weigerte Kräfte gegen ihre Nachbarn zu schicken, erklärten ihre Sezession, und schloss sich der Konföderation. Zur Belohnung Virginia wurde die verbündete Hauptstadt zu bewegt Richmond .

Haltung der Grenzstaaten

US Secession Karte 1863. Die Union gegen die Konföderation.
   Union Staaten
   Union Gebieten nicht Sklaverei erlaubt,
(Einer dieser Zustände, West Virginia wurde im Jahr 1863 erstellt)
   konföderierten Staaten
   Union Gebiete, die Sklaverei (behauptete durch Konföderation) zu Beginn des Krieges erlaubt, aber wo Sklaverei wurde 1862 von den USA verboten

Maryland , Delaware , Missouri und Kentucky waren Sklavenstaaten, die sowohl Abspaltung und Nötigung den Süden entgegengesetzt waren. West Virginia dann trat ihn als zusätzlichen Grenzstaat , nachdem er von getrennt Virginia und wurde zu einem Zustand der Union im Jahr 1863.

Maryland Territorium umgeben die Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Washington, DC , und es weg vom Norden schneiden könnte. Es hatte zahlreiche Beamte anti-Lincoln , die anti-Armee tolerierten Ausschreitungen in Baltimore und das Verbrennen von Brücken, die beide darauf abzielen, die Passage von Truppen in den Süden zu behindern. Maryland Gesetzgeber stimmten mit überwältigender Mehrheit (53-13) in der Union zu bleiben, aber auch Feindschaften mit ihren südlichen Nachbarn abgelehnt, stimmen Maryland - Bahnlinien zu schließen , damit sie nicht für den Krieg genutzt. Lincoln reagierte , indem sie zur Festlegung des Kriegsrechts und einseitig Aussetzung habeas corpus in Maryland, zusammen mit dem Senden in Milizeinheiten aus dem Norden. Lincoln nahm schnell die Kontrolle über Maryland und dem District of Columbia durch viele prominente Persönlichkeiten ergreifen, darunter ein Drittel der Mitglieder des Hemmungsmaryland Generalversammlung am Tag darauf wieder einberufen. Alle wurden ohne Gerichtsverfahren festgehalten, ein Urteil des Obersten Richter des US Supreme Court zu ignorieren Roger Taney , ein Maryland heimisch, dass nur Congress (und nicht der Präsident) konnte habeas corpus (Suspend Ex parte Merryman ). Tatsächlich Bundestruppen einen prominenten Baltimore Zeitungsredakteur, eingesperrt Frank Key Howard , Francis Scott Key Enkel, nachdem er Lincoln für das Ignorieren des Obersten Gerichtshofes Chief Justice regierenden in einem Leitartikel kritisiert.

In Missouri, eine gewählte Konvention abgestimmt Abspaltung entscheidend innerhalb der Union zu bleiben. Wenn pro-Confederate Gouverneur Claiborne F. Jackson die Staatsmiliz rief es von Bundestruppen unter General angegriffen wurde Nathaniel Lyon , der den Gouverneur und den Rest des State Guard an der südwestlichen Ecke des Staates gejagt ( siehe auch : Missouri Sezession ). Im resultierenden Vakuum wieder einberufen , die Konvention über die Sezession und die Macht übernahm als Unionist provisorische Regierung von Missouri.

Kentucky hat abspalten nicht; für eine Zeit, erklärte er sich neutral. Wenn Verbündetkräfte den Staat im September 1861 eintreten, endete Neutralität und der Staat bekräftigte seinen Union - Status, während der Sklaverei zu halten versuchen. Während einer kurzen Invasion durch Verbündetkräfte 1861 organisiert Confederate Sympathisanten eine Sezession Konvention bildete den Schatten der Konföderierten Regierung von Kentucky , einen Gouverneur eröffnet und gewannen Anerkennung von der Konföderation. Seine Zuständigkeit erstreckte sich nur so weit wie Confederate Kampflinien in der Gemeinschaft und ging ins Exil nach gut nach Oktober 1862.

Nach Virginias Abspaltung, eine Unionist Regierung in Wheeling 48 Grafschaften Abstimmung über eine Verordnung aufgefordert , einen neuen Staat am 24. Oktober 1861. Wahlbeteiligung A von 34 Prozent zu schaffen genehmigte die Staatlichkeit Rechnung (96 Prozent Genehmigung). Die Aufnahme von 24 sezessionistischen Landkreis im Staat und der anschließende Guerillakrieg beschäftigten etwa 40.000 Bundestruppen für einen Großteil des Krieges. Kongress zugelassen West Virginia in die Union am 20. Juni 1863. West Virginia bereitgestellt etwa 20.000-22.000 Soldaten sowohl die Konföderation und die Union.

Ein Unionist Abspaltung Versuch ereignete sich in Ost - Tennessee , wurde aber von der Konföderation unterdrückt, was zu sein loyal gegenüber der Union verdächtigt über 3.000 Männer verhaftet. Sie wurden ohne Gerichtsverfahren festgehalten.

Allgemeine Merkmale des Krieges

Der Bürgerkrieg war ein von der Heftigkeit und Häufigkeit der Schlacht markiert Wettbewerb. Mehr als vier Jahren wurden 237 genannt Schlachten geschlagen, da viele weitere kleinere Aktionen und Gefechten waren, die oft durch ihre bittere Intensität und hohe Verluste gekennzeichnet waren. In seinem Buch Der amerikanische Bürgerkrieg schreibt John Keegan , dass „Der amerikanische Bürgerkrieg eine der grausamsten Kriege jemals gekämpft zu beweisen war“. Ohne geografische Ziele war das einzige Ziel für jede Seite des Soldaten Feind.

Mobilisierung

Als die ersten sieben Staaten begann eine Konföderation in Montgomery Organisation zählte die gesamte US-Armee 16.000. Allerdings hatte Nordgouverneure begonnen, ihre Milizen zu mobilisieren. Der konföderierten Kongress ermächtigt, die neue Nation zu 100.000 Soldaten bis nach Governors geschickt schon im Februar. Im Mai schiebt Jefferson Davis für 100.000 Männer unter Waffen für ein Jahr oder die Dauer, und das wurde in der Art des US-Kongress beantwortet.

Im ersten Jahr des Krieges, hatten beide Seiten weit mehr Freiwillige , als sie effektiv trainieren und Ausrüsten konnten. Nach der anfänglichen Begeisterung verblasst, das Vertrauen auf die Gruppe von jungen Männern , die jedes Jahr im Alter kam und wollte beitreten nicht genug. Beide Seiten verwendet einen Entwurf Gesetz- Wehrpflicht -wie eine Vorrichtung zu fördern oder Kraft Volunteering; relativ wenige wurden eingezogen und diente. Die Konföderation verabschiedete einen Gesetzentwurf im April 1862 für junge Männer im Alter von 18 bis 35; Aufseher der Sklaven, Regierungsbeamten und Geistlichen waren befreit. Der US - Kongress folgte im Juli eine Miliz Entwurf innerhalb eines Staates autorisiert , wenn es nicht seine Quote mit Freiwilligen treffen könnten. Europäische Einwanderer traten die Union Armee in großer Zahl, darunter 177.000 in Deutschland geboren und 144.000 in Irland geboren.

Wenn die Emanzipations - Proklamation in Kraft trat im Januar 1863 Ex-Sklaven wurden von den Staaten energisch angeworben, und verwendet , um die Staatsquoten zu erfüllen. Staaten und Kommunen angeboten höher und höher Cash - Boni für weißen Freiwilligen. Kongress verschärfte das Gesetz März 1863. im Entwurf ausgewählt Männer liefern könnte Ersatz oder, bis Mitte 1864 Lohn Kommutierung Geld. Viele eligibles gepoolt ihr Geld , die Kosten für jedermann entworfen zu decken. Familien verwendet , um die Ersatzregelung zu wählen , die der Mensch in die Armee gehen sollten und welche zu Hause bleiben. Es gab viel Flucht und offene Widerstand gegen den Entwurf, vor allem in katholischen Gebieten. Der Entwurf Aufruhr in New York City im Juli 1863 beteiligt irischen Einwanderer , die als Bürger unterzeichnet worden war , die Abstimmung der aufquellen Stadt demokratischen politischen Maschine , nicht ahnend , es machte sie für den Entwurf verantwortlich. Von den 168.649 Menschen für die Union durch den Entwurf beschafft wurden 117.986 Ersatz, so dass nur 50.663 , die eingezogen ihre persönlichen Dienste hatten.

Randalierer ein Gebäude während der Angriff auf New Yorker Anti-Entwurf Ausschreitungen von 1863

Sowohl im Norden und Süden waren die Gesetzesentwürfe höchst unbeliebt. Im Norden ausgewichen rund 120.000 Männer Wehrpflicht, viele von ihnen fliehenden nach Kanada, und weiteren 280.000 Soldaten während des Krieges verlassen. Mindestens 100.000 Südstaatler verlassen, oder etwa 10 Prozent. Im Süden verließen viele Männer vorübergehend Pflege ihrer notleidenden Familien zu nehmen, dann zu ihren Einheiten zurück. Im Norden „Bounty Jumper“ meldete den großzügigen Bonus zu bekommen, verlassen, ging dann zurück zu einer zweiten Rekrutierungsstation unter einem anderen Namen wieder, um sich für einen zweiten Bonus; 141 wurden gefangen und hingerichtet.

Innerhalb weniger Jahre von einem kleinen Grenzkraft im Jahre 1860 hatte sich die Union und verbündeten Armeen in die „in der Welt größten und effizientesten Armeen“ gewachsen. Europäische Beobachter zu der Zeit entlassen sie als Amateur und unprofessionell, aber britischen Historiker John Keegan Schluss gekommen , dass jeder das Französisch outmatched, preußischen und russische Armeen der Zeit, und doch für den Atlantik, würde jeden von ihnen mit Niederlage bedroht hat.

Frauen

Die Zahl der Frauen, die als Soldaten während des Krieges gedient wird bei einer Temperatur zwischen 400 und 750 geschätzt, obwohl eine genaue Zählung unmöglich ist, weil die Frauen sich als Männer zu verkleiden hatte.

Frauen auch auf dem EU - Lazarettschiff dienen Red Rover und Union und konföderierten Truppen in Lazaretten gesäugt.

Mary Edwards Walker , die einzige Frau , die jemals die erhalten Medal of Honor , diente in der Gewerkschafts - Armee und wurde mit der Medaille für ihre Bemühungen um die die während des Krieges verwundet zu behandeln. Ihr Name wurde von der Armee Medal of Honor Roll im Jahr 1917 (zusammen mit über 900 andere, männlich MOH - Empfänger) gestrichen; es wurde jedoch im Jahr 1977 restauriert.

Motivation

Perman und Taylor (2010) schreiben, dass Historiker von zwei Köpfen auf, warum Millionen von Menschen schien so eifrig zu kämpfen, leiden und sterben über vier Jahre:

Einige Historiker betonen, dass Bürgerkrieg Soldaten, die von den politischen Ideologie getrieben wurden, hält fest Überzeugungen über die Bedeutung der Freiheit, die Union oder staatliche Rechte, oder über die Notwendigkeit zu schützen oder Sklaverei zu zerstören. Andere verweisen auf weniger offen politischen Gründen zu bekämpfen, wie die Verteidigung des eigenen Hauses und Familie oder die Ehre und Brüderlichkeit erhalten werden, wenn neben anderen Männern zu kämpfen. Die meisten Historiker sind sich einig, dass, egal was für ein Soldat darüber nachgedacht, als er in den Krieg zog, die Erfahrung des Kampfes traf ihn tief und manchmal für die Fortsetzung des Kampfes seine Gründe verändert.

Gefangene

Zu Beginn des Bürgerkrieges, ein System von paroles betrieben. Captives vereinbart, nicht zu kämpfen, bis sie offiziell ausgetauscht wurden. Inzwischen wurden sie in Lagern laufen durch ihre Armee statt. Sie wurden bezahlt, aber sie waren keine militärischen Aufgaben ausführen darf. Das System der Börsen im Jahr 1863 zusammenbrach, als die Konföderation schwarze Gefangene auszutauschen abgelehnt. Danach starben etwa 56.000 der 409.000 Gefangenen in den Gefängnissen während des Krieges, die fast 10 Prozent der Todesfälle Konflikt.

Seetaktik

Die kleine US - Marine von 1861 bis 6000 Offiziere und 45.000 Männer mit 671 Schiffen im Jahr 1865 rasch vergrößert, eine Tonnage von 510.396 aufweisen. Seine Aufgabe war die Blockade der Konföderierten Häfen, die Kontrolle des Flusssystems nehmen, verteidigen gegen Confederate Raider auf hoher See, und für einen möglichen Krieg mit dem britischen bereit sein , Royal Navy . Inzwischen wurde das Hauptfliessgewässer im Westen Krieg gekämpft, wo eine Reihe von großen Flüssen Zugang zum Confederate Kernland gab. Die US - Marine gewann schließlich die Kontrolle über die Roten, Tennessee, Cumberland, Mississippi und Ohio Flüsse. Im Osten versorgt die Marine und verschobene Armee Kräfte über und beschossen gelegentlich Confederate Installationen.

Moderne Marine entwickelt sich

Zusammenstösse auf den Flüssen waren melees von ironclads , cottonclads , Kanonenboote und Widder, kompliziert durch Torpedos und Feuer Flöße .

Der Bürgerkrieg trat in den frühen Phasen der industriellen Revolution. Viele Marine-Innovationen in dieser Zeit entstanden, vor allem der Einführung des Panzerschiffes . Es begann , als die Konföderation, wohl wissend , sie mußten die Seeherrschaft der Union erfüllen oder zu entsprechen, hat die Union Blockade durch den Bau oder mehr als 130 Schiffe , die Umwandlung, darunter sechsundzwanzig ironclads und schwimmenden Batterien. Nur die Hälfte dieser Säge aktiven Dienst. Viele von ihnen wurden mit ram Bögen ausgestattet, „ram fever“ unter Union Staffeln zu schaffen , wo immer sie bedroht. Aber angesichts der Überlegenheit Union überwältigend und die gepanzerten Krieg der Union, sie waren nicht erfolgreich.

Kampf zwischen dem Monitor und Merrimack.

Neben Hochsee-Kriegsschiffe auf dem Mississippi kommen, verwendet der Union Navy timberclads, tinclads und gepanzerten Kanonenboote. Werften in Kairo, Illinois, und St. Louis gebaut neue Boote oder modifizierte steamboats Handlungsbedarf.

Die Konföderation experimentiert mit dem U - Boot CSS  Hunley , die nicht zufriedenstellend funktionierte, und mit dem Bau eines ironclad Schiff, CSS  Virginia , die für den Wiederaufbau eines versunkenen Union Schiff, beruhte Merrimack . Auf seinem ersten Ausflug am 8. März 1862 Virginia zugefügt erhebliche Schäden an die Holz Flotte der Union, aber am nächsten Tag der erste Union gepanzert, USS  - Monitor , kam es in der Herausforderung Chesapeake Bay . Die sich ergebende 3 Stunden Schlacht von Hampton Roads war ein Unentschieden, aber es erwies sich , dass ironclads wirksam waren Kriegsschiffe. Nicht lange nach der Schlacht wurde die Konföderation gezwungen , das zu versenken Virginia seiner Aufnahme zu verhindern, während die Union viele Kopien des eingebauten Monitors . Ohne die Technologie und Infrastruktur zur effektiven Kriegsschiffe zu bauen, versucht die Konföderation Kriegsschiffe aus Großbritannien zu erhalten.

Union Blockade

Eine Karikatur Karte von Süden umgeben von einer Schlange.
Allgemein Scotts „ Anaconda - Plan “ 1861. Seeblockade Anzug und zwingt Rebellen aus Missouri entlang des Mississippi, Kentucky Unionisten sitzt auf dem Zaun, idled in Georgia dargestellt Baumwollindustrie.

Zu Beginn des Jahres 1861, General Winfield Scott hatte den ersonnen Anaconda - Plan mit den Krieg zu gewinnen , so wenig wie möglich Blutvergießen. Scott argumentiert , dass eine Union Blockade der wichtigsten Häfen würde die Konföderierten Wirtschaft schwächen. Lincoln angenommen Teile des Plans, aber er verwarf Scotts Vorsicht über 90-Tage - Freiwilligen. Die öffentliche Meinung, verlangte jedoch einen sofortigen Angriff der Armee Richmond zu erfassen.

Im April 1861 kündigte Lincoln die Union Blockade aller südlichen Häfen; Handelsschiffe konnten keine Versicherung und den normalen Verkehr beendet bekommen. Der Süden gepfuscht Baumwollexporte im Jahr 1861, bevor die Blockade wirksam war in Sperrfristen; bis sie den Fehler bemerkte, war es zu spät. „King Cotton“ tot war, als der Süden weniger als 10 Prozent der Baumwolle exportieren könnte. Die Blockade schloß die zehn Confederate Seehäfen mit railheads nach unten, die fast die ganze Baumwolle bewegt, vor allem New Orleans, Mobile, und Charleston. Bis Juni 1861 wurden Kriegsschiffe vor den wichtigsten südlichen Häfen stationiert, und ein Jahr später fast 300 Schiffe waren im Einsatz.

blockade runner

Gunline von neun Union ironclads. Südatlantik blockier Squadron aus Charleston. Kontinuierliche Blockade aller großen Häfen wurde von Norths überwältigende Kriegsproduktion aufrechterhalten.

Britische Investoren gebaut klein, schnell, dampfgetriebene Blockadebrecher , dass gehandelt Arme und Luxus brachten aus Großbritannien durch Bermuda, Kuba und den Bahamas im Gegenzug für hochpreisige Baumwolle. Viele der Schiffe wurden auf Geschwindigkeit ausgelegt und waren so klein , dass nur eine geringe Menge an Baumwolle ging. Wenn die Union Navy einen Blockadebrecher ergriffen, das Schiff und Ladung wurden als verurteilt Preis des Krieges und verkauft wird , mit dem zu den Marineseeleute gegeben Erlöses; die gefangenen Besatzungsmitglieder waren meist Briten, und sie wurden freigelassen.

Ökonomische Auswirkung

Die südliche Wirtschaft fast während des Krieges brach zusammen. Es gab mehrere Gründe: die starke Verschlechterung der Nahrungsmittelversorgung, vor allem in den Städten, das Scheitern der südlichen Eisenbahn, die den Verlust der Kontrolle der wichtigsten Flüsse, die von Nord Armeen Nahrungssuche und die Beschlagnahme von Tieren und Nutzpflanzen durch verbündete Armeen.

Die meisten Historiker sind sich einig, dass die Blockade ein wichtiger Faktor war die verbündete Wirtschaft zu ruinieren; jedoch argumentiert Wise, dass die Blockade Läufer gerade genug von einer Rettungsleine versehen Lee ermöglichen weitere Monate fortsetzen zu kämpfen, dank frischen Lieferungen von 400.000 Gewehre, Blei, Decken und Stiefel, dass die Heimatfront Wirtschaft konnte nicht mehr Versorgung.

Surdam argumentiert, dass die Blockade eine mächtige Waffe war, dass schließlich die südliche Wirtschaft ruinierte, auf Kosten des wenige Lebens im Kampf. Praktisch war die gesamte Confederate Baumwollernte nutzlos (obwohl es auf Union Händler verkauft wurde), kostet die Konföderation ihre Haupteinnahmequelle. Kritische Importe waren knapp und der Küstenhandel wurde weitgehend auch beendet. Das Maß für den Erfolg der Blockade war nicht die wenigen Schiffe, die durchgerutscht, aber die Tausende, dass es nie versucht. Handelsschiffe in Europa im Besitz konnten keine Versicherung bekommen und waren zu langsam, um die Blockade zu umgehen, so dass sie die an den verbündeten Häfen gestoppt rufen.

Um einen Angriffskrieg zu kämpfen, kaufte die Konföderation Schiffe aus Großbritannien, konvertiert sie auf Kriegsschiffe, und überfielen amerikanische Handelsschiffe in den Atlantik und Pazifik. Versicherung Preise sprunghaft angestiegen und die amerikanische Flagge praktisch aus internationalen Gewässern verschwunden. Allerdings waren die gleichen Schiffe mit europäischen Flaggen umgeflaggten und weiterhin unbehelligt. Nach dem Krieg forderten die USA, dass Großbritannien Lohn für den Schaden, und Großbritannien bezahlte den USA im Jahr 1871 $ 15 Millionen.

Diplomatie

Obwohl die Konföderation zu hoffen , dass Großbritannien und Frankreich sie gegen die Union beitreten würden, war dies nie wahrscheinlich, und so sie zu bringen , Großbritannien und Frankreich in als Vermittler statt versucht. Die Union, unter Lincoln und Außenminister William H. Seward gearbeitet , dies zu blockieren, und drohte Krieg , wenn ein Land offiziell die Existenz der Konföderierten Staaten von Amerika anerkannt. Im Jahr 1861 Südstaatler Baumwolle Sendungen freiwillig Embargo, in der Hoffnung eine wirtschaftliche Depression in Europa zu starten , das Großbritannien zwingen würde , den Krieg zu bekommen Baumwolle zu geben, aber das hat nicht funktioniert. Schlimmer noch, Europa andere Baumwolle Lieferanten entwickelt, die sie überlegen gefunden, die südkoreanische Erholung nach dem Krieg zu behindern.

Eine Gruppe von sechsundzwanzig Segler um eine rifled Marine Kanone aufwirft
Besatzungsmitglieder der USS  Wissahickon durch das 11-Zoll - Schiff (280 mm) Dahlgrenkanone , circa 1863

Cotton Diplomatie erwies sich als ein Scheitern als Europa einen Überschuss von Baumwolle hatte, während die 1860-1862 Ernteausfälle in Europa die Getreideexporte von entscheidender Bedeutung Nord gemacht. Es half auch , die europäische Meinung weiter weg von der Konföderation zu drehen. Es wurde gesagt , dass „King Corn war mächtiger als King Cotton“, wie US - Getreide von einem Viertel des britischen Importhandels ging fast die Hälfte zu. Als Großbritannien Gesicht hatte ein Baumwollknappheit, es war nur vorübergehend, durch verstärkten Anbau in Ägypten und Indien ersetzt. Inzwischen schuf der Krieg Beschäftigung für Arme Entscheidungsträger, Hüttenarbeiter und britische Schiffe zu transportieren Waffen.

Lincolns Verwaltung gescheitert europäische Öffentlichkeit ansprechen. Diplomats erklärte, dass die Vereinigten Staaten nicht an das Ende der Sklaverei begangen wurden, und stattdessen legalistische Argumente über die Verfassungswidrigkeit der Sezession wiederholt. Confederate Vertretern auf der anderen Seite waren viel erfolgreicher durch die Sklaverei zu ignorieren und stattdessen konzentriert sich auf den Kampf für die Freiheit, ihr Engagement für den freien Handel und die wesentliche Rolle der Baumwolle in der europäischen Wirtschaft. Die europäische Aristokratie war „absolut gleeful die amerikanischen Debakel als Beweis in Aussprechen, dass das gesamte Experiment in der populären Regierung gescheitert war. Europäische Staat-und Regierungschefs, die Zersplitterung des Aszendenten amerikanische Republik begrüßt.“

US Minister nach Großbritannien Charles Francis Adams als besonders geschickt und überzeugte Britannien nicht zu kühn , die Blockade herauszufordern. Die Konföderation kaufte mehrere Kriegsschiffe aus kommerziellen Werften in Großbritannien ( CSS  Alabama , CSS  Shenandoah , CSS  Tennessee , CSS  Tallahassee , CSS  Florida , und einige andere). Die berühmteste, die CSS  Alabama , hat erhebliche Schäden und führte zu schweren Nachkriegs Streitigkeiten . Allerdings schaffte die öffentliche Meinung gegen die Sklaverei eine politische Haftung für Politiker in Großbritannien, wo die Anti - Sklaverei - Bewegung war mächtig.

Bin ragte Ende 1861 zwischen den USA und Großbritannien über die Trent - Affäre , an denen das Internat der US - Marine des britischen Schiffs Trent und Beschlagnahme von zwei konföderierten Diplomaten. Allerdings, London und Washington war in der Lage , das Problem zu glätten , nachdem Lincoln die beide freigelassen. Im Jahre 1862, die britische Vermittlung zwischen Nord und Süd in Betracht gezogen, obwohl ein solches Angebot riskiert Krieg mit den Vereinigten Staaten hätte. Der britische Premierminister Lord Palmerston lesen angeblich Onkel Toms Hütte dreimal , wenn sie auf diese Entscheidung.

Die Union Sieg in der Schlacht von Antietam ließ sich diese Entscheidung verzögern. Die Emanzipations - Proklamation im Laufe der Zeit würde die politische Haftung der Unterstützung der Konföderation verstärken. Trotz Sympathie für die Konföderation, Frankreichs Anfall von Mexiko abgeschreckt schließlich sie aus dem Krieg mit der Union. Confederate Angebote gegen Ende des Krieg zu Ende Sklaverei im Gegenzug für die diplomatische Anerkennung wurden von London oder Paris nicht ernsthaft in Betracht gezogen. Nach 1863, der polnische Aufstand gegen Russland abgelenkt weiter die europäischen Mächte, und sorgte dafür , dass sie neutral bleiben würden.

Osttheater

County Karte von Civil War Schlachten von Theater und Jahr

Die Ost - Theater bezieht sich auf die militärischen Operationen östlich der Appalachen , darunter den Bundesstaaten Virginia , West Virginia , Maryland und Pennsylvania , dem District of Columbia und den Küstenbefestigungen und Seehäfen von North Carolina .

Hintergrund

Armee des Potomac

Maj. Gen. George B. McClellan übernahm das Kommando der Union Armee des Potomac am 26. Juli (er war kurz General en chef aller Armee Union, wurde aber später von diesem Posten zugunsten von Maj erleichtert. Gen. Henry W. Halleck ), und der Krieg begann ernsthaft in 1862. die 1862 EU - Strategie entlang vier Achsen zur gleichzeitigen Fortschritte genannt:

  1. McClellan würde die Hauptstoßrichtung in Virginia in Richtung Richmond führen.
  2. Ohio Kräfte würden durch Kentucky in Tennessee vorzurücken.
  3. Der Missouri Department würde südlich entlang des Mississippi River fahren.
  4. Der westlichste Angriff würde von Kansas stammen.
Robert E. Lee
Army of Northern Virginia

Die primäre Bundeskraft im östlichen Theater war die Armee von Northern Virginia . Die Armee entstand als (Confederate) Armee des Potomac , die am 20. Juni organisiert wurden 1861 von allen operativen Kräften in Nord-Virginia. Am 20. und 21. Juli die Armee des Shenandoah wurden und Kräfte aus dem Kreis von Harpers Ferry hinzugefügt. Einheiten , die von der Armee der Nordwesten wurden zwischen dem 14. März in die Armee des Potomac verschmolzen und 17. Mai 1862. Die Armee des Potomac wurde umbenannt Army of Northern Virginia am 14. März Die Armee der Halbinsel wurde in es am April fusionierte 12 1862.

Als Virginia seine Abspaltung im April 1861 erklärt, Robert E. Lee wählte seinem Heimatstaat zu folgen, trotz seiner Sehnsucht nach dem Land intakt zu bleiben und ein Angebote eines älteren Befehls Union.

Lee Biograph Douglas S. Freeman , behauptet , dass die Armee von Lee ihren endgültigen Namen erhielt , als er den Befehl erteilte Befehl unter der Annahme , am 1. Juni 1862. Allerdings ist Freeman zugeben , dass Lee mit Brigadier General entsprach Joseph E. Johnston , seinen Vorgänger in der Armee Befehl, die vor diesem Zeitpunkt und zu Johnstons Befehl als die Armee von Northern Virginia bezeichnet. Ein Teil der Verwirrung ergibt sich aus der Tatsache , dass Johnston das Department of Northern Virginia geboten (Stand : 22. Oktober 1861) und dem Namen Army of Northern Virginia kann als informeller Folge seiner Mutter Abteilung Name zu sehen. Jefferson Davis und Johnston haben den Namen nicht zu annehmen, aber es ist klar , dass die Organisation der Einheiten als vom 14. März die gleiche Organisation war , dass Lee am 1. Juni erhalten, und somit ist es in der Regel heute als die Armee von Northern Virginia genannt, auch wenn das stimmt nur im Nachhinein.

Union Kräfte einen Bajonettangriff durchführen, 1862

Am 4. Juli in Harpers Ferry, Oberst Thomas J. Jackson zugewiesen Jeb Stuart alle die Kavallerie Unternehmen der Armee des Shenandoah zu befehlen. Er kommandierte schließlich die Armee von Northern Virginia Kavallerie.

Kämpfe

Erst Bull Run

In einer der ersten unübersehbar Schlachten, im Juli 1861 ein Marsch von Union Truppen unter dem Kommando von Maj. Gen. Irvin McDowell auf der Verbündetkräfte von General führte PGT Beauregard in der Nähe von Washington wurde am abgeschlagen ersten Schlacht von Bull Run ( auch als Erstes Manassas bekannt).

„Stonewall“ erhielt seinen Spitznamen bei Bull Run.

Die Union hatte die Oberhand auf dem ersten, fast Verbündetkräfte eindrücken eine defensive Position in einen Router zu halten, aber Confederate Verstärkungen unter. Joseph E. Johnston kam aus dem Shenandoah Valley mit der Eisenbahn und der Verlauf der Schlacht schnell verändert. Eine Brigade von Virginians unter dem relativ unbekannten Brigadegeneral vom Virginia Military Institute , Thomas J. Jackson, behauptete sich, die in Jackson empfängt seinen berühmten Spitznamen führte, „Stonewall“.

McClellan Halbinsel-Kampagne; Jacksons Tal-Kampagne
George McClellan

Auf den starken Drängen von Präsident Lincoln zu offensiven Operationen zu beginnen, angegriffen McClellan Virginia im Frühjahr 1862 über die Halbinsel zwischen dem York River und James River , südöstlich von Richmond. McClellan Armee erreichte die Tore von Richmond in der Halbinsel - Kampagne ,

Auch im Frühjahr 1862 im Shenandoah Valley, führte Stonewall Jackson seine Tal - Kampagne . Der Einsatz Kühnheit und schnelle, unvorhersehbare Bewegungen auf innere Linien, marschierten Jacksons 17.000 Männer 646 Meilen (1.040 km) in 48 Tagen und gewannen mehr kleineren Schlachten , wie sie drei Union Armeen erfolgreich beschäftigt (52.000 Männer), einschließlich denjenigen von Nathaniel P. Banks und John C. Fremont , verhindern , dass sie die Union Offensive gegen Richmond aus verstärken. Die Schnelligkeit von Jackson Männern brachten ihnen den Spitznamen „ Fuß Kavallerie “.

Johnston gestoppt McClellan Voraus bei der Schlacht von Seven Pines , aber er war in der Schlacht verwundet, und Robert E. Lee nahm seine Position Befehl. General Lee und Top-Untergebene James Longstreet und Stonewall Jackson besiegen McClellan in den sieben Tageskämpfen und seinen Rückzug gezwungen.

Bull Run

Die Nord - Virginia - Kampagne , die die enthalten Zweite Schlacht von Bull Run , für den Süden in einem weiteren Sieg beendet. McClellan widerstanden Allgemein-in-Chief Halleck bestellt Verstärkungen senden John Papstes Union Army of Virginia , die es für Lee Vereinigt erleichtert die doppelte Anzahl von kombinierten feindlichen Truppen zu besiegen.

Antietam
Die Schlacht von Antietam , der Bürgerkrieg tödlichsten eintägige Kampf.

Ermutigt durch Bull Run, machte die Konföderation ihre erste Invasion des Nordens mit der Maryland - Kampagne . General Lee führte 45.000 Mann der Armee von Northern Virginia über den Potomac River in Maryland am 5. September Lincoln dann Papst Truppen zu McClellan wiederhergestellt. McClellan und Lee kämpfte bei der Schlacht von Antietam in der Nähe von Sharps , Maryland, am 17. September 1862 die blutigste Tag in USA Militärgeschichte. Lees Armee, zuletzt geprüft, kehrte nach Virginia , bevor McClellan könnte es zerstören. Antietam ist ein Sieg der Union betrachtet , weil es Lee Invasion des Nordens angehalten und bot Gelegenheit für Lincoln seine ankündigen Emanzipations - Proklamation .

erste Fredericks

Wenn die vorsichtige McClellan auf Antietam folgen zu lassen scheiterte, wurde er von Maj ersetzt. Gen. Ambrose Burnside . Burnside wurde bald bei der geschlagenen Schlacht von Fredericksburg am 13. Dezember 1862, als mehr als 12.000 Soldaten der Union wurden getötet oder verwundet während vergeblich Frontalangriffe gegen Maryes Heights wiederholt. Nach dem Kampf wurde Burnside ersetzt durch Maj. Gen. Joseph Hooker .

Confederate tot Overrun bei Maryes Heights, wieder besetzt nächsten Tag 4. Mai 1863
Chancellorsville

Hooker, erwies sich auch nicht in der Lage Lees Armee zu besiegen; trotz Überzahl erwies sich das Vereinigen von mehr als zwei zu eins, seine Chancellorsville Kampagne unwirksam und er wurde in der gedemütigt Schlacht von Chancellorsville Mai 1863. Chancellorsville ist bekannt als Lees „perfekte Schlacht“ , weil seine riskante Entscheidung , seine Armee in Gegenwart zu teilen eine viel größere Feind Kraft führte zu einem signifikanten Confederate Sieg. General Stonewall Jackson wurde in dem Arm durch versehentlichen Beschuss durch eigene Truppen in der Schlacht und in der Folge starb an Komplikationen geschossen. Lee sagte einst „Er hat seinen linken Arm verloren,. , Aber ich habe meinen rechten Arm verloren“

Die heftigsten Kämpfe des Schlacht und der zweiten blutigste Tag des Bürgerkriegs-ereignete sich am 3. Mai als Lee mehrere Angriffe gegen die Union Position bei Chancellorsville ins Leben gerufen. Am selben Tag, John Sedgwick voran über den Rappahannock River , besiegte die kleine Bundeskraft bei Maryes Heights in der zweiten Schlacht von Fredericksburg , und dann nach Westen bewegt. Die Konföderierten kämpfte eine erfolgreiche verzögernde Wirkung bei der Schlacht von Salem Church .

Gettysburg
Picketts Gebühr

Gen. Hooker wurde ersetzt durch Maj. Gen. George Meade während Lees zweiter Invasion des Nordens , im Juni. Meade besiegte Lee an der Schlacht von Gettysburg (Juli 01-03, 1863). Dies war der blutigste Schlacht des Krieges, und hat den Krieg der genannt worden Wendepunkt . Picketts Gebühr am 3. Juli wird oft als die als Hochwassermarke der Konföderation , weil sie den Zusammenbruch der schweren Confederate Bedrohungen des Sieges signalisiert. Lees Armee erlitt 28.000 Opfer ( im Vergleich zu Meades 23.000). Allerdings war Lincoln wütend , dass Meade abfangen Lees Rückzug schlug fehl.

western-Theater

Das westliche Theater bezieht sich auf militärische Operationen zwischen den Appalachen und dem Mississippi River , darunter den Bundesstaat Alabama , Georgia , Florida , Mississippi , North Carolina , Kentucky , South Carolina und Tennessee sowie Teile von Louisiana .

Hintergrund

Armee der Tennessee und Armee des Cumberland
Ulysses S. Grant

Die primäre Union Kräfte in den westlichen Theatern waren die Armee des Tennessee und die Armee des Cumberland , benannt nach den beiden Flüssen, die Tennessee River und Cumberland River . Nach Meades ergebnislos Herbst - Kampagne, wandte sich Lincoln dem westlichen Theater für eine neue Führung. Zugleich ergab sich die Konföderierten Burg Vicksburg, die Union die Kontrolle über den Mississippi River geben, permanent die westliche Konföderation Isolierung und Herstellung der neuen Führer Lincoln benötigt, Ulysses S. Grant .

Army of Tennessee

Die primäre Bundeskraft in dem westlichen Theater war die Armee von Tennessee . Die Armee wurde am 20. November gebildet 1862, als General Braxton Bragg die ehemalige umbenannte Army of Mississippi . Während die Bundeskräfte zahlreiche Erfolge in Osttheater hatten, wurden sie oft im Westen besiegt.

Kämpfe

Fort Henry und Fort Donelson

Die Union Schlüssel Stratege und Taktiker im Westen war Ulysses S. Grant, der Sieg bei Forts gewann Henry (6. Februar 1862) und Donelson (11. Februar bis 16, 1862), was ihm den Spitznamen „Unconditional Surrender“ Grants zu verdienen, durch denen die Union übernahm die Kontrolle des Tennessee und Cumberland Rivers. Nathan Bedford Forrest sammelten fast 4000 Bundestruppen und führte sie über den Cumberland zu entkommen. Nashville und Zentral Tennessee fiel somit auf die Union, was zu Abrieb der lokalen Lebensmittelvorräte und Vieh und einem Zusammenbruch der sozialen Organisation.

Leonidas Polk ‚Invasion in Columbus endete Kentucky Neutralitätspolitik und stellte sich gegen die Konföderation. Finanzhilfe verwendet Flussschifffahrt und Andrew Footes Kanonenboote der westlichen Flottille der Konföderation „Gibraltar des Westens“ in Columbus, Kentucky zu bedrohen. Obwohl bei Belmont gezurückwiesen, schneiden Grants aus Columbus. Die Konföderierten, ihre eigenen Kanonenboote fehlt, wurden zum Rückzug gezwungen und die Union übernahm die Kontrolle der westlichen Kentucky und Tennessee März 1862 eröffnet.

Albert Sidney Johnston starb in Silo.
Shiloh

Bei der Schlacht von Shiloh (Pitts Landing), in Tennessee im April 1862 machten die Konföderierten einen Überraschungsangriff , die Union Kräfte gegen den Fluss geschoben als die Nacht hereinbrach. Über Nacht landete die Marine zusätzliche Verstärkungen, und Grant Gegenangriff. Grant und die Union einen entscheidenden Sieg-den ersten Kampf mit den hohen Unfallraten , die immer und immer wieder wiederholen würde. Die Konföderierten verloren Albert Sidney Johnston , als ihre besten allgemeinen vor der Entstehung von Lee.

Union Navy fängt Memphis
Durch die 1863 große Teile der westlichen Theater der Union, kontrolliert vor allem Bereiche der Mississippi Fluss umgebenden

Einer der frühen Ziele der Union in dem Krieg war die Erfassung des Mississippi River , um die Konföderation in zwei Hälften geschnitten. Der Mississippi wurde Union Verkehr an der südlichen Grenze von Tennessee mit der Einnahme der geöffneten Insel No. 10 und New Madrid , Missouri, und dann Memphis, Tennessee .

Im April 1862 der Union Navy erobert New Orleans . „Der Schlüssel zum Fluss war New Orleans, der größte Hafen des Südens [und] größte Industriezentrum.“ US - Marinekräfte unter Farragut lief Vergangenheit Confederate Verteidigung südlich von New Orleans. Verbündetkräfte verließen die Stadt, die Union einen kritischen Anker im tiefen Süden geben. die erlaubten Union Kräfte des Mississippi zu bewegen bis zu beginnen. Memphis fiel auf Union Kräfte am 6. Juni 1862 und wurde am Mississippi ein Schlüssel Basis für weitere Fortschritte Süden. Nur die Festungsstadt Vicksburg , Mississippi, verhindert Union die Kontrolle über den gesamten Fluss.

Perryville

Bragg ein zweite Invasion von Kentucky in der Konföderierten Heartland Offensive enthielt erste Erfolge wie Kirby Smith ‚s Triumph bei der Schlacht von Richmond und der Einnahme der Hauptstadt Kentucky von Frankfurt am 3. September 1862. Doch die Kampagne endete mit einem bedeutungslosen Sieg über Maj. Gen. Don Carlos Buell am Kampf von Perryville . Bragg war gezwungen , seinen Versuch zu beenden , bei eindringenden Kentucky und Rückzug wegen des Mangels an logistischer Unterstützung und den Mangel an Infanterie Rekruten für die Konföderation in diesem Zustand.

Stone River

Bragg wurde mit knapper Mehrheit abgelehnt von Maj. Gen. William Roseerans an der Schlacht von Stone River in Tennessee , der Höhepunkt der Stone River Kampagne .

Vicksburg

Seestreitkräfte unterstützt Grant in dem langen, komplexe Vicksburg Kampagne , die an der in dem Konföderierten Gabe führte Schlacht von Vicksburg im Juli 1863 , die zementierte Union die Kontrolle über den Mississippi River und ist eine der als Wendepunkte des Krieges.

Chickamauga
Die Schlacht von Chickamauga , die höchsten zweitägigen Verluste.

Der ein klarer Confederate Sieg im Westen war die Schlacht von Chickamauga . Nach Roseerans erfolgreicher Tullahoma Kampagne , Bragg, verstärkt durch Generalleutnant James Longstreet Korps (von Lee Armee im Osten), besiegte Roseerans trotz des heroischen Abwehr Stand von Maj. Gen. George Henry Thomas .

dritter Chattanooga

Roseerans zog sich in Chattanooga , die Bragg dann in der belagerten Chattanooga - Kampagne . Zuschuss marschierte zur Erleichterung Roseerans und besiegte Bragg an der dritten Schlacht von Chattanooga , was schließlich zu Longstreet seine verlassen Knoxville - Kampagne und Verbündetkräfte aus Tennessee fahren und eine Route zu Atlanta und das Herz der Konföderation zu öffnen.

Trans-Mississippi Theater

Hintergrund

Das Trans-Mississippi Theater bezieht sich auf militärische Operationen westlich des Mississippi River, nicht die Bereiche einschließlich der Grenze des Pazifischen Ozeans.

Kämpfe

Missouri
Nathaniel Lyon St. Louis Docks und Arsenal gesichert, führte Union Kräfte Missouri Verbündetkräfte und Regierung zu vertreiben.

Die erste Schlacht des Trans-Mississippi Theater war die Schlacht von Wilsons Creek . Vereinigt wurden aus Missouri früh im Krieg als Folge der angetriebene Schlacht von Pea Ridge .

Umfangreicher Guerillakrieg charakterisierte die trans-Mississippi - Region, wie die Konföderation , die Truppen und die Logistik fehlte reguläre Armeen zu unterstützen , die Union Kontrolle herausfordern könnte. Roving Confederate Bands wie Quantrill Raiders terrorisierten das Land, sowohl militärische Einrichtungen und zivile Siedlungen treffen. Die „Sons of Liberty“ und „Orden der amerikanischen Ritter“ angegriffen pro-Union Menschen wählten Amtsinhaber und unbewaffnet Soldaten in Uniform. Diese Partisanen nicht vollständig aus dem Bundesstaat Missouri vertrieben , bis eine ganze reguläre Union Infanteriedivision beschäftigt war konnten. Bis 1864 geschadet diese gewalttätigen Aktivitäten der bundesweiten Antikriegsbewegung Organisation gegen die Wiederwahl von Lincoln. Missouri blieb nicht nur in der Union, aber Lincoln nahm 70 Prozent der Stimmen für eine Wiederwahl.

New-Mexiko

Zahlreiche kleine angelegte militärische Aktionen südlich und westlich von Missouri suchten zu kontrollieren Indian Territory und New Mexico Territorium für die Union. Die Schlacht von Glorieta Pass war die entscheidende Schlacht der New Mexico Kampagne . Die Union abgestoßen Confederate Einfälle in New Mexico im Jahre 1862, und der verbannte Arizona Regierung zog sich in Texas. Im indischen Territorium, brach der Bürgerkrieg innerhalb Stämme aus. Über 12.000 indische Krieger für die Konföderation gekämpft und kleinere Zahlen für die Union. Der prominenteste Cherokee war Brigadier General Stand Watie , die letzte Verbündetgeneral sich zu ergeben.

Texas

Nach dem Fall von Vicksburg Allgemeiner Kirby Smith in Texas im Juli 1863 wurde von Jefferson Davis darüber informiert , dass er aus dem Osten des Mississippi River keine weitere Hilfe erwarten kann. Obwohl er Ressourcen fehlte Union Armeen zu schlagen, baute er ein gewaltiges Arsenal an Tyler, zusammen mit seiner eigenen Kirby Smithdom Wirtschaft, ein virtuelles „unabhängigen Lehen“ in Texas, einschließlich Eisenbahnbau und internationale Schmuggel. Die Union wiederum nicht direkt ihn engagieren. Seine 1864 Red River Kampagne nehmen Shreveport, Louisiana, war ein Fehlschlag und Texas blieb in Confederate Hände während des gesamten Krieges.

Lower Seaboard Theater

Hintergrund

Der Lower Seaboard Theater bezieht sich auf Militär- und Marineoperationen, die in der Nähe der Küstengebiete des Südostens (Alabama, Florida, Louisiana, Mississippi, South Carolina und Texas) sowie im südlichen Teil des Mississippi River (Port Hudson und Süd) aufgetreten. Union Naval Aktivitäten wurden von dem Anaconda-Plan diktiert.

Kämpfe

South Carolina

Eines der frühesten Schlachten des Krieges wurde gekämpft Port Royal Sound , südlich von Charleston. Ein großer Teil des Krieges an der Küste von South Carolina konzentrierte sich auf die Erfassung Charleston . Bei dem Versuch , zu capture Charleston, versuchte die Union militärische zwei Ansätze, auf dem Landweg über James oder Morris Inseln oder durch den Hafen. Allerdings waren die Konföderierten der Lage , jede Union Angriff zurück zu fahren. Einer der bekanntesten der Land Angriffe war der zweite Kampf von Fort Wagner , in dem das 54. Massachusetts Infanterie nahmen daran teil. Die Föderalisten erlitten eine schwere Niederlage in dieser Schlacht zu verlieren 1.500 Männer , während die Eidgenossen nur 175 verloren.

Georgia

Fort Pulaski an der Georgia Küste war ein frühes Ziel für die Marine Union. Nach der Einnahme von Port Royal, wurde eine Expedition mit dem Ingenieure Truppen unter dem Kommando von Kapitän organisiert Quincy A. Gillmore , eine Confederate Kapitulation zwingt. Die Union Armee besetzt das Fort für den Rest des Krieges nach der Reparatur zu machen.

Louisiana
New Orleans gefangen.

Im April 1862 eine Union Marine Task Force Kommando von Kommandant David D. Porter angegriffen Forts Jackson und St. Philip , das den Fluss Ansatz nach New Orleans von Süden bewacht. Während ein Teil der Flotte die Forts beschossen, zwang andere Schiffe eine Pause in die Hindernisse im Fluss und ermöglichte den Rest der Flotte in die Stadt , um zu Dampf flußaufwärts. Eine Kraft Union Armee kommandiert von Major General Benjamin Butler landete in der Nähe der Forts und zwangen sie zur Aufgabe. Butler umstrittenen Befehl von New Orleans brachte ihm den Spitznamen „Beast“.

Im darauffolgenden Jahr die Union Armee der Golfs Kommando von Generalmajor Nathaniel P. Banks legte Belagerung nach Port Hudson für fast acht Wochen der längsten Belagerung in der Militärgeschichte US. Die Konföderierten versucht mit dem zu verteidigen Bayou Teche Kampagne , sondern ergab sich nach Vicksburg. Diese beiden Kapitulationen gab die Union die Kontrolle über das gesamte Mississippi.

Florida

Mehrere kleine Gefechte wurden in Florida gekämpft, aber keine großen Schlachten. Die größte war die Schlacht von Olustee Anfang 1864.

Pacific Coast Theater

Der Pacific Coast Theater bezieht sich auf militärische Operationen auf den Pazifischen Ozean und in den Staaten und Gebiete westlich der Continental Divide.

Conquest of Virginia

William Tecumseh Sherman

Zu Beginn des Jahres 1864 hat Lincoln Grant - Kommandant aller Unionsarmeen. Zuschuss sein Hauptquartier mit der Armee des Potomac, und legte Maj. Gen. William Tecumseh Sherman befehligt die meisten der westlichen Armeen. Zuschuss verstand das Konzept des totalen Krieges und glaubte, zusammen mit Lincoln und Sherman, dass nur der völligen Niederlage der verbündeten Streitkräfte und ihre wirtschaftlichen Basis würde den Krieg beenden. Dies wurde totaler Krieg keine Zivilisten zu töten , sondern in Aufnahme Bestimmungen und Futters und zerstören Häuser, Bauernhöfe und Eisenbahn, dass der Grant „würde sonst auf die Unterstützung der Sezession und Rebellion gegangen ist. Diese Politik ich einen wesentlichen Einfluss in hastening ausgeübt glauben das Ende." Zuschuss entwickelte eine koordinierte Strategie , die auf der gesamten Konföderation aus mehreren Richtungen schlagen würde. General George Meade und Benjamin Butler bestellt wurden gegen Lee in der Nähe von Richmond, General zu bewegen Franz Sigel (und später Philip Sheridan ) war auf das Shenandoah Valley angreifen , General Sherman war Atlanta und Marsch zum Meer zu erfassen (der Atlantik), Generäle George Crook und William W. Averell waren gegen Bahnversorgungsleitungen in den Betrieb West Virginia , und Maj. Gen. Nathaniel P. Banks war zu erfassen Mobil , Alabama.

Diese toten Soldaten von Ewell ‚s Mai 1864 Angriff auf Spotsylvania -delayed Grants Vorschuss auf Richmond in der Überlandkampagne .

Grants Überlandkampagne

Grants Armee machte mich auf der Überlandkampagne mit dem Ziel , Zeichnung Lee in eine Verteidigung von Richmond, wo sie versuchen würden , die verbündete Armee zu und zu zerstören. Die Union Armee zuerst Vergangenheit Lee zu manövrieren versucht und gekämpft mehr Kämpfe, vor allem in der Wildnis , Spotsylvania und Cold Harbor . Diese Kämpfe führten zu schweren Verlusten auf beiden Seiten und zwang Lee Vereinigt wieder wiederholt zu fallen. Am Kampf der gelben Taverne verlor der Konföderierten Jeb Stuart.

Ein Versuch, outflank Lee aus dem Süden unter Butler gescheitert, der innerhalb der gefangen war Bermuda hundert Flussbiegung. Jede Schlacht führte Rückschläge für die Union , dass gespiegelt , was sie unter dem Stand der Generale erlitten hatten, obwohl im Gegensatz zu diesen früheren Generälen, Grant kämpften statt Rückzug. Grant war zäh und hielt Lee Armee von Northern Virginia zurück nach Richmond drücken. Während Lee wurde für einen Angriff auf Richmond Vorbereitung, Grant unerwartet Süden drehte den überqueren James River und begann die langwierige Belagerung von Petersburg , wo sie die beiden Armeen in Eingriff Grabenkämpfen seit mehr als neun Monaten.

Philip Sheridan

Sheridans Tal-Kampagne

Zuschuss fand schließlich ein Kommandant, General Philip Sheridan, aggressiv genug in den vorzuherrschen Tal - Kampagnen von 1864 . Sheridan wurde zunächst am abgestoßen Schlacht von New Market von ehemaligen US - Vizepräsidenten und Confederate General John C. Breckinridge . Der Kampf von New Market war die letzte große Sieg des Krieges der Konföderation, und eine Belastung von Teenager - VMI Kadetten. Nachdem seine Bemühungen verdoppeln, besiegte Sheridan Maj. Gen. Jubal A. Früh in einer Reihe von Schlachten, an der eine endgültige entscheidende Niederlage einschließlich Schlacht von Cedar Creek . Sheridan fuhr dann fort , die landwirtschaftliche Basis des zu zerstören Shenandoah Valley , eine ähnliche Strategie wie die Taktik Sherman später in Georgien eingesetzt.

Shermans März zum Meer

Inzwischen manövriert Sherman von Chattanooga nach Atlanta, Verbünden Generäle zu besiegen Joseph E. Johnston und John Bell Hood auf dem Weg. Der Fall von Atlanta am 2. September 1864 garantierte die Wiederwahl von Lincoln als Präsident. Kapuze links den Bereich Atlanta zu schwenken und Shermans Versorgungsleitungen und dringt in Tennessee in der Bedrohung Franklin-Nashville Kampagne . Union Maj. Gen. John Schofield besiegte Hood an der Schlacht von Franklin und George H. Thomas behandeln Hood eine massive Niederlage in der Schlacht von Nashville , effektiv Hoods Armee zu zerstören.

Die Friedensstifter durch George Peter Alexander Healy porträtiert Sherman , Grant - , Lincoln und Porter Pläne für die letzten Wochen des Bürgerkrieges an Bord des Dampfers diskutieren River Queen März 1865.

Verlassen Atlanta, und seine Basis liefert, marschierte Shermans Armee mit einem unbekannten Ziel, Abfall zu etwa 20 Prozent der Betriebe in Georgien in seinem „laying März zum Meer “. Er erreichte den Atlantischen Ozean in Savannah , Georgia, im Dezember 1864. Shermans Armee von Tausenden von befreiten Sklaven gefolgt wurde; gab es entlang der März keine großen Schlachten. Sherman wandte sich nach Norden durch South Carolina und North Carolina die Konföderierten Virginia Linien aus dem Süden zu nähern, um den Druck auf Lees Armee zu erhöhen.

Das Waterloo der Konföderation

Lees Armee, ausgedünnt durch Desertion und Opfer, war jetzt viel kleiner als Grants. Ein letzter Versuch , die Confederate Union hält , auf Petersburg zu brechen gescheitert an der entscheidenden Schlacht von Five Forks (manchmal auch als „das Waterloo der Konföderation“) am 1. April Dies bedeutete , dass die Union nun die gesamten Umfang umgibt , Richmond-Petersburg gesteuert, vollständig Schneiden es aus dem Confederacy ab. Die Erkenntnis , dass die Hauptstadt wurde jetzt verloren, entschied sich Lee seine Armee zu evakuieren. Die verbündete Hauptstadt fiel auf die Union XXV Corps , bestehend aus schwarzen Truppen. Die restlichen verbündeten Einheiten flohen nach Westen nach einer Niederlage bei Saylers Creek .

Konföderation Kapitulationen

Diese New York Times Titelseite feierte Lees Kapitulation, Headliner wie Grants lassen Confederate Offiziere behalten ihre sidearms und „bedingt entlassen“ , um die verbündeten Offiziere und Mannschaften.
Nachricht von Lees Kapitulation 9.en April erreichte diese südliche Zeitung (Savannah, Georgia) am April 15 nach der 14. April Erschießung von Präsident Lincoln. Der Artikel zitiert Grants Kapitulationsbedingungen.

Zunächst Lee hat nicht die Absicht zu Kapitulation, sondern an dem neu zu formieren geplant Dorf Appomattox Court House , wo Lieferungen waren zu warten, und dann den Krieg fortzusetzen. Grant - Lee gejagt und bekam von ihm vor, so dass , wenn Lee Armee Appomattox Court House erreichten, wurden sie umgeben. Nach einer ersten Schlacht entschied Lee , dass der Kampf war nun hoffnungslos, und übergab seine Armee von Northern Virginia am 9. April 1865 im McLean Hause . In einer nicht traditionellen Geste und als ein Zeichen von Grants Respekt und Erwartung friedlich konföderierten Staaten in die Union wieder herstellt, wurde Lee erlaubt sein Schwert und sein Pferd zu halten, Reisenden .

Am 14. April 1865 wurde Präsident Lincoln geschossen von John Wilkes Booth , ein südlichen Sympathisanten. Lincoln starb früh am nächsten Morgen, und Andrew Johnson wurde der Präsident. Inzwischen Verbündetkräfte über den Süden ergaben als die Nachricht von Lees Kapitulation sie erreicht. Am 26. April 1865, General Joseph E. Johnston ergab sich fast 90.000 Männer der Armee von Tennessee zu Major General William Tecumseh Sherman am Bennett Platz nahe dem heutigen Durham, North Carolina. Es erwies sich als die größte Übergabe von Verbündetkräfte sein, effektiv den Krieg zu einem Ende zu bringen. Präsident Johnson offiziell erklärt , ein virtuelles Ende mit dem Aufstand am 9. Mai 1865; Präsident Jefferson Davis wurde am folgenden Tag gefangen. Am 2. Juni Kirby Smith übergab offiziell seine Truppen in der Trans-Mississippi - Abteilung. Am 23. Juni Cherokee Führer Stand Watie wurde die letzte Verbündetgeneral seine Kräfte zu übergeben.

Union Sieg und Nachwirkungen

Ergebnisse

Eine Karte der US Süd zeigt schrumpf Gebiet von den Rebellen kontrollierten
Karte von Confederate Gebiet Verluste von Jahr zu Jahr

Die Ursachen des Krieges , die Gründe für seine Ergebnisse, und auch der Name des Krieges selbst sind Gegenstand des Anstoßes heute Verweilen. Der Norden und Westen wurden reich , während der einst reiche Süden ein Jahrhundert lang arm worden. Die nationale politische Macht der Sklavenhalter und reichen Südländer beendet. Die Historiker sind weniger sicher über die Ergebnisse der Nachkriegs Wiederaufbau, vor allem in Bezug auf die Staatsbürgerschaft zweiter Klasse der Freedmen und ihre Armut.

Historiker haben darüber diskutiert , ob die Konföderation den Krieg gewonnen haben könnte. Die meisten Gelehrten, darunter James McPherson , argumentieren , dass der Konföderierten Sieg zumindest möglich war. McPherson argumentiert , dass der Vorteil des Nord in der Bevölkerung und Ressourcen Nord Sieg wahrscheinlich , aber nicht garantiert gemacht. Er argumentiert auch , dass , wenn die Konföderation hatte unkonventionelle Taktik gekämpft , würden sie leichter in der Lage haben lange genug zu halten , um die Union zu erschöpfen.

Vereinigt brauchte nicht zu erobern und halten feindliches Gebiet zu gewinnen, aber nur brauchte einen Verteidigungskrieg zu kämpfen , um den Norden , dass die Kosten des Gewinnens zu hoch waren zu überzeugen. Der Norden benötigt , um zu erobern und halten weite Strecken feindliches Territorium und Niederlage verbündeten Armeen zu gewinnen. Lincoln war kein Militärdiktator und konnte weiterhin den Krieg nur so lange kämpfen , wie die amerikanische Öffentlichkeit eine Fortsetzung des Krieges unterstützt. Die Konföderation suchte Unabhängigkeit von außer dauerhaftem Lincoln zu gewinnen; jedoch nach Atlanta fiel und Lincoln besiegt McClellan in der Wahl von 1864, die alle Hoffnung auf einen politischen Sieg für den Süden beendet. Zu diesem Zeitpunkt hatte Lincoln die Unterstützung der Republikaner, Krieg Demokraten, die Grenzstaaten, befreite Sklaven, und die Neutralität von Großbritannien und Frankreich gesichert. Durch den Sieg über die Demokraten und McClellan, besiegte er auch die Mokassinschlangen und ihre Friedensplattform.

Vergleich von Union und Konföderation, 1860-1864
Jahr Union Konföderation
Population 1860 22,1 Millionen (71%) 9.100.000 (29%)
1864 28.800.000 (90%) 3,000,000 (10%)
Kostenlos 1860 21,7 Millionen (81%) 5,600,000 (19%)
Sklave 1860 490.000 (11%) 3.550.000 (89%)
1864 unerheblich 1.900.000
Soldaten 1860-1864 2,100,000 (67%) 1.064.000 (33%)
Eisenbahn-Meilen 1860 21.800 (71%) 8,800 (29%)
1864 29.100 (98%) unerheblich
Stellt her 1860 90% 10%
1864 98% 2%
Ruestungsproduktion 1860 97% 3%
1864 98% 2%
Baumwollballen 1860 unerheblich 4500000
1864 300000 unerheblich
Ausfuhr 1860 30% 70%
1864 98% 2%

Viele Wissenschaftler argumentieren , dass die Union einen unüberwindbare langfristigen Vorteil gegenüber der Konföderation in der industriellen Stärke und Bevölkerung statt. Confederate Aktionen, so argumentieren sie , nur verzögert Niederlage. Bürgerkrieg Historiker Shelby Foote äußerte diese Ansicht des Punkt: „Ich denke , dass der Norden , dass der Krieg mit einer Hand hinter dem Rücken kämpfte ... Wenn es mehr Southern - Siege gewesen war, und viel mehr, der Norden einfach würde gebracht haben , dass andere Hand von hinter dem Rücken. ich glaube nicht , der Süden jemals eine Chance hatte , daß der Krieg zu gewinnen.“

Eine Minderheit unter den Historikern ist , dass die Konföderation verloren , weil, wie E. Merton Coulter es ausdrückte, „ die Menschen nicht haben wird hart genug und lange genug , um zu gewinnen.“ Laut Charles H. Wilson , in dem Zusammenbruch der Konföderation „ sollte interner Konflikt einer herausragende Rolle in jeder Erklärung der verbündeten Niederlage.“ Marxistischer Historiker Armstead Robinson stimmt und deutete auf einen Klassenkonflikt in der Konföderierten Armee zwischen den Sklavenhaltern und der größeren Anzahl von Nicht-Inhaber. Er argumentiert , dass die Nicht-Eigentümer Soldaten wuchsen verbittert über die Sklaverei zu bewahren kämpfen, und weniger enthusiastisch gekämpft. Er führt die großen Confederate Niederlagen im Jahr 1863 in Vicksburg und Missionary Ridge zu dieser Klasse Konflikt. Allerdings lehnen die meisten Historiker das Argument. James M. McPherson , nachdem Tausende von Briefen geschrieben von Soldaten der Konföderierten, fand starken Patriotismus dass weiterhin bis zum Ende zu lesen; sie glaubten wirklich wurden sie für die Freiheit und die Freiheit zu kämpfen. Selbst als die Konföderation sichtbar wurde in 1864-1865 kollabiert, sagt er die meisten Soldaten der Konföderierten hart kämpften. Historiker Gary Gallagher zitiert General Sherman, den Anfang 1864 , kommentierte : „Der Teufel scheint eine Bestimmung zu haben , die nicht aber bewundert werden können.“ Trotz ihres Verlust von Sklaven und Reichtum, mit Hunger droht, weiter Sherman, „doch ich sehe keine Anzeichen von nachgelassen-einige wenige Deserteure-viel Krieg müde, aber die Massen bestimmt es ausfechten.“

Ebenfalls wichtig waren Lincolns Beredsamkeit in den nationalen Zweck der Rationalisierung und seine Fähigkeiten im Halten der Randstaaten verpflichtet, die Union Ursachen. Die Emanzipations-Proklamation war eine effektive Nutzung der Kriegsmächte des Präsidenten. Die konföderierten Regierung in ihren Versuch gescheitert Europa zu engagieren militärisch in dem Krieg, vor allem Großbritannien und Frankreich. Süd-Führer benötigten europäische Mächte zu Hilfe Pause aufstehen die Union der Blockade hatte die südlichen Häfen und Städte geschaffen um. Lincolns Seeblockade war 95 Prozent wirksam bei Handelswaren zu stoppen; als Ergebnis, Importe und Exporte in den Süden deutlich zurückgegangen. Die Fülle der europäischen Baumwolle und Großbritanniens Feindschaft gegen die Institution der Sklaverei, zusammen mit Lincolns Atlantik und Golf von Mexiko Seeblockaden, verringerte stark eine Chance, dass entweder Großbritannien oder Frankreich würde in den Krieg eintreten.

Historiker Don Doyle hat argumentiert, dass die Union den Sieg über den Gang der Weltgeschichte einen großen Einfluss hatte. Der Sieg der Union erregte beliebte demokratische Kräfte. Ein Confederate Sieg, auf der anderen Seite würde eine neue Geburt der Sklaverei hat dazu geführt, nicht die Freiheit. Historiker Fergus Bordewich, nach Doyle, argumentiert, dass:

Die Nord-Sieg bewiesen entscheidend die Haltbarkeit der demokratischen Regierung. Confederate Unabhängigkeit, auf der anderen Seite hätte ein amerikanisches Modell für reaktionäre Politik und Rasse-basierte Repression etabliert, die einen internationalen Schatten wahrscheinlich warfen ins zwanzigste Jahrhundert hinein haben würden und vielleicht darüber hinaus.“

Wissenschaftler haben diskutiert, was die Auswirkungen des Krieges auf die politische und wirtschaftliche Macht im Süden waren. Die vorherrschende Meinung ist, dass die südlichen Pflanzer Elite seine starke Position im Süden beibehalten. Allerdings ist eine 2017-Studie fordert dies, unter Hinweis darauf, dass zwar einige südlichen Eliten ihren wirtschaftlichen Status beibehalten, die Turbulenzen der 1860er Jahre für die wirtschaftliche Mobilität im Süden mehr Möglichkeiten geschaffen als im Norden.

Kosten

Ein in dreizehn Veteranen waren Amputierte
Reste von beiden Seiten wurden reinterred
Nationalfriedhof in Anderson, GA.

Der Krieg führte in mindestens 1.030.000 Opfer (3 Prozent der Bevölkerung), darunter etwa 620.000 Soldaten Todesfälle-zwei Drittel durch Krankheit und 50.000 Zivilisten. Binghamton University Historiker J. David Hacker glaubt, dass die Zahl der Soldaten Todesfälle rund 750.000, 20 Prozent höher war als traditionell geschätzt und möglicherweise so hoch wie 850.000. Der Krieg machte mehr amerikanischen Todesfälle als in allen anderen US-Kriegen zusammen.

Basierend auf 1860 Volkszählung, 8 Prozent aller weißen Männer starben 13 bis 43 Jahre in dem Krieg, darunter 6 Prozent im Norden und 18 Prozent im Süden. Über 56.000 Soldaten starben in Gefangenenlager während des Krieges. Schätzungsweise 60.000 Menschen verloren Gliedmaßen in dem Krieg.

Union Armee tot, in Höhe von 15 Prozent der mehr als zwei Millionen, die gedient wurde, die sich wie folgt zusammen:

  • 110.070 getötet in Aktion (67.000) oder starben an Wunden (43.000).
  • 199.790 starben an Krankheit (75 Prozent war wegen des Krieges, würde der Rest im zivilen Leben aufgetreten sind sowieso)
  • 24.866 starben in Confederate Gefangenenlager
  • 9058 getötet durch Unfälle oder Ertrinken
  • 15.741 andere / unbekannt Todesfälle
  • 359.528 Gesamt tot

Darüber hinaus gab es 4523 Todesfälle in der Marine (2112 in der Schlacht) und 460 in dem Marines (148 in der Schlacht).

Schwarze Truppen aus 10 Prozent der Union Zahl der Todesopfer auf, sie zu 15 Prozent der Krankheit Todesfälle betragen jedoch weniger als 3 Prozent der Menschen im Kampf getötet. Verluste unter Afroamerikanern waren hoch, im letzten Jahr und eine Hälfte und von allen gemeldeten Unfällen, etwa 20 Prozent aller Afro - Amerikaner eingeschrieben in dem Militär verloren ihr Leben während des Bürgerkrieges. Bemerkenswerterweise war die Sterblichkeit deutlich höher als weißen Soldaten:

[Wir] finden, nach den offiziellen Daten überarbeitet, dass der etwas mehr als zwei Millionen Soldaten in den Vereinigten Staaten Freiwillige, über 316.000 starben (von allen Ursachen) oder 15,2 Prozent. Von den 67.000 regulären Armee (weiß) Truppen, 8,6 Prozent oder nicht ganz 6000, gestorben. Von den rund 180.000 Vereinigten Staaten farbigen Truppen jedoch mehr als 36.000 starben, oder 20,5 Prozent. Mit anderen Worten, die Sterblichkeit „Rate“ war unter den Vereinigten Staaten farbigen Truppen im Bürgerkrieg fünfunddreißig Prozent größer ist als die unter anderen Truppen, ungeachtet der Tatsache , dass die ehemaligen bis etwa achtzehn Monate nicht mehr eingeschrieben wurden nach Beginn der Kämpfe.

Confederate Aufzeichnungen zusammengestellt von dem Historiker William F. Fox Liste 74.524 getötet und starb an Wunden und 59.292 starben an Krankheiten. Einschließlich der Konföderierten Schätzungen der Schlacht Verluste in denen keine Aufzeichnungen existieren würde die verbündete Zahl der Todesopfer auf 94.000 bringen von Wunden getötet und starb. Fox klagte jedoch, dass Aufzeichnungen unvollständig waren, vor allem im letzten Jahr des Krieges, und dass Schlachtfeld Berichte wahrscheinlich unter gezählten Todesfällen (viele Männer gezählt, wie in Berichten über Kampf verwundet später starben an ihren Wunden). Thomas L. Livermore, mit Fox Daten, beziffern die Zahl der Konföderierten Nicht-Kampf-Todesfälle bei 166.000, die offizielle Schätzung der Union Todesfälle aufgrund von Krankheiten und Unfällen und einem Vergleich von Union und Konföderierten enlistment Aufzeichnungen verwendet wird, für insgesamt 260.000 Todesfälle. Dies schließt jedoch die 30.000 Todesfälle von Bundestruppen in den Gefängnissen, die die Mindestzahl der Todesfälle auf 290.000 erhöhen würde.

Die Vereinigten Staaten National Park Service verwendet die folgenden Zahlen in seiner offiziellen Tally Kriegsverluste:

Union: 853.838

  • 110.100 getötet in Aktion
  • 224.580 Krankheit Todesfälle
  • 275.154 verwundet in Aktion
  • 211.411 erfasst (einschließlich 30.192, die als Kriegsgefangene gestorben)

Confederate: 914.660

  • 94.000 getötet in Aktion
  • 164.000 Krankheit Todesfälle
  • 194.026 verwundet in Aktion
  • 462.634 erfasst (einschließlich 31.000, die als Kriegsgefangene gestorben)
Vergraben Union tot auf dem Antietam Schlachtfeld 1862

Während die Zahlen von 360.000 Armee Todesfälle für die Union und 260.000 für die Konföderation häufigsten zitierte blieben, sind sie unvollständig. Neben vielen Confederate Aufzeichnungen fehlend, zum Teil als Folge der Konföderierten Berichterstattung Witwen nicht Todesfälle aufgrund von Leistungen nicht förderfähig zu sein, die beiden Armeen nur gezählt Truppen , die während ihrer Dienstzeit gestorben waren, und nicht die Zehntausende , die von Wunden oder Krankheiten starben nach entladen. Dies geschah oft nur ein paar Tage oder Wochen später. Francis Amasa Walker , Leiter der 1870 Volkszählung, gebrauchte Volkszählung und Chirurg allgemeine Daten zu schätzen , ein Minimum von 500.000 Union militärische Todesfälle und 350.000 Confederate militärischen Todesfälle, für insgesamt Todesopfer von 850.000 Soldaten. Während Schätzungen der Walker ursprünglich wegen der 1870 Undercounting Volkszählung entlassen wurden, wurde später festgestellt , dass die Zählung nur aus um 6,5% betrug, und dass die Daten Walker grob genau verwendet würden.

Die Analyse der Zahl der Toten durch Volkszählungsdaten unter Verwendung der Abweichung der Sterberate von Männern im kampffähigen Alter zu berechnen, die von der Norm, dass 627.000 zumindest suggeriert und höchstens 888.000, aber die meisten wahrscheinlich 761.000 Soldaten im Krieg gestorben. Dies würde brechen auf rund 350.000 Confederate und 411.000 Union militärische Todesfälle, durch den Anteil der Union Confederate Kampf Verluste gehen.

Todesfälle unter den ehemaligen Sklaven hat es sehr viel schwieriger zu schätzen, aufgrund des Mangels an zuverlässigen Volkszählungsdaten zu der Zeit bewiesen, obwohl sie beträchtlich sein bekannt waren, als ehemalige Sklaven frei oder entkam in großer Zahl in einem Bereich festgelegt wurden, in denen die Union Armee tat nicht über ausreichend Schutz, Ärzte, oder Nahrung für sie. University of Connecticut Professor James Downs besagt, dass zehn bis Hunderttausende von Sklaven während des Krieges von der Krankheit gestorben, Hunger oder Exposition, und dass, wenn diese Todesfälle in den Krieg der Gesamt gezählt werden, würde die Zahl der Toten 1 Million überschreiten.

Die Verluste waren deutlich höher als während der jüngsten Niederlage von Mexiko , die in etwa dreizehntausend amerikanische Todesfälle gesehen, darunter weniger als zweitausend in der Schlacht getötet, zwischen 1846 und 1848. Ein Grund für die hohe Zahl der Schlacht Todesfälle während des Krieges wurde die fortgesetzte Nutzung Taktik ähnlich der der napoleonischen Kriege an der Wende des Jahrhunderts, wie Aufladen . Mit dem Aufkommen von genaueren gezogenen Läufen, Minié Bällen und (in der Nähe des Endes des Krieges für die Armee Union ) Feuerwaffen wie der Wiederholung Spencer Repetierbüchse und Henry Repetierbüchse , wurden Soldaten niedergemäht , wenn sie in Linien im Freien steht . Dies ist auf die Annahme führte Grabenkämpfe , dass ein Kampfstil viel des Ersten Weltkriegs definiert

Der Reichtum in Sklaven und Sklaverei für die 3,5 Millionen Schwarze der Konföderation angehäuft effektiv beendet , wenn Union Armeen kamen; sie waren fast alle von der Emanzipations - Proklamation befreit. Sklaven in den Grenzstaat und diejenigen , die in einem früheren konföderierten Gebiet vor der durch staatliche Maßnahmen befreit wurden Emanzipations - Proklamation besetzt oder wird (am 6. Dezember 1865) von der dreizehnten Änderung .

Der Krieg zerstörte einen Großteil des Reichtums, der im Süden existiert. Alle kumulierten Investitionen Confederate Anleihen wurde verwirkt; die meisten Banken und Eisenbahnen waren bankrott. Einkommen pro Person im Süden fiel auf weniger als 40 Prozent der des Nordens, eine Bedingung , die bis weit ins 20. Jahrhundert hinein dauerte. Süd - Einfluss in der US - Bundesregierung, die zuvor beträchtlich, wurde erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stark vermindert. Die vollständige Wiederherstellung der Union war das Werk einer höchst umstritten Nachkriegszeit wie bekannt Wiederaufbau .

Emanzipation

Sklaverei als Kriegsdruck

Obwohl nicht alle Südländer sich als kämpfen sah Sklaverei zu bewahren, die meisten Offiziere und mehr als ein Drittel der in Reih und Glied in Lee ‚s Armee hatte enge familiäre Bindungen zur Sklaverei. Um Northerners Im Gegensatz dazu war die Motivation in erster Linie die Erhaltung Union , nicht die Abschaffung der Sklaverei. Abraham Lincoln konsequent aus der Union das zentrale Ziel des Krieges zu bewahren, obwohl er immer saw Sklaverei als wichtiges Thema und machte es ein zusätzliches Ziel endet. Lincolns Entscheidung , die zur Ausgabe von Emanzipations - Proklamation verärgern beiden Friedensdemokraten ( „Mokassinschlangen“) und Krieg Demokraten , aber erregte die meisten Republikaner. Durch die Warnung , dass freie Schwarzen den Norden überfluten würden, Demokraten erzielten Gewinne in den 1862 Wahlen , aber sie haben nicht die Kontrolle des Kongresses gewinnen. Die Republikaner Gegenargument , dass die Sklaverei die tragende Säule des Feindes war stetig gewonnen Unterstützung, mit den Demokraten entscheidend in den 1863 Wahlen in dem nördlichen Bundesstaat Ohio zu verlieren , wenn sie versuchten , anti-schwarze Stimmung wieder zu beleben.

Emanzipationserklärung

Links: Schmuggel -fugitive Sklaven-Köche, laundresses, Arbeiter, Fuhrleute, Eisenbahnreparaturmannschaften-floh in die Union Armee, wurden aber nicht offiziell freigegeben , bis 1863. Emanzipations - Proklamation
.
Recht: Im Jahr 1863, die Union Armee akzeptiert Freedmen . Gesehen hier sind schwarz und weiß Teenager-Alter Soldaten.

Die Emanzipations-Proklamation aktiviert Afro-Amerikaner, die beiden frei Schwarze und entlaufene Sklaven, die Union Armee beizutreten. Über 190.000 freiwillig, weiter den numerischen Vorteil Verbesserung genossen die Union Armeen die Konföderierten über, die nicht die entsprechende Arbeitskräfte Quelle aus Angst vor grundlegend untergraben die Legitimität der Sklaverei zu emulieren wagte.

Während des Bürgerkrieges, die Stimmung über Sklaven, Versklavung und Befreiung in den Vereinigten Staaten geteilt wurde. Im Jahr 1861 besorgt Lincoln , dass eine vorzeitige Versuche Emanzipation den Verlust der Grenzstaaten bedeuten würde, und dass „Kentucky ist fast das gleiche zu verlieren , wie das ganze Spiel zu verlieren.“ Mokassinschlangen und einige Krieg Demokraten gegen Emanzipation, obwohl letztere schließlich als Teil der akzeptierten totalen Krieg notwendig , um die Union zu retten.

Zunächst umgekehrt Lincoln Versuch Emanzipation von Kriegsminister Simon Cameron und General John C. Frémont (in Missouri) und David Hunter (in South Carolina, Georgia und Florida) , um die Loyalität der Grenzstaaten zu halten und den Krieges Demokraten. Lincoln warnte die Grenzstaaten , dass eine radikale Art der Emanzipation passieren würde , wenn sein allmählicher Plan auf kompensierte Emanzipation und freiwillige Kolonisierung basierte abgelehnt wurde. Aber nur die District of Columbia akzeptiert Lincolns schrittweise Plan, der vom Kongress verabschiedet wurde. Als Lincoln seinem Kabinett über seine vorgeschlagene Emanzipations - Proklamation sagte, riet Seward Lincoln für einen Sieg zu warten , bevor sie die Ausgabe, da es sonst zu tun wäre , wie „auf dem Rückzug unseren letzten Schrei“ zu sein scheint. Lincoln legte den Grundstein für die Unterstützung der Öffentlichkeit in einem offenen Brief in Abolitionistzeitung Horace Greeley veröffentlicht.

Im September 1862 die Schlacht von Antietam sofern diese Gelegenheit und der anschließenden Konferenz Krieg Governors Unterstützung für die Verkündigung. Lincoln gab seine vorläufige Emanzipations - Proklamation am 22. September 1862 und seine letzten Emanzipations - Proklamation am 1. Januar 1863. In seinem Brief an Albert G. Hodges , erklärte Lincoln seine Überzeugung , dass „Wenn die Sklaverei nicht falsch, nichts falsch ist ... und doch habe ich nie verstanden , dass der Vorsitz ein unbeschränktes Recht auf mich übertragen offiziell auf dieses Urteil und Gefühl zu handeln ... ich behaupte nicht kontrolliert Ereignisse haben, aber bekenne klar , dass die Ereignisse haben mich kontrolliert.“

Lincolns moderater Ansatz ist es gelungen, zu induzieren Grenzstaaten, Krieg Demokraten und befreite Sklaven für die Union zu kämpfen. Die Union-kontrollierten Grenzstaaten (Kentucky, Missouri, Maryland, Delaware und West Virginia) und Union-kontrollierte Regionen rund um New Orleans, Norfolk und anderswo, wurden nicht von der Emanzipations-Proklamation bedeckt. Alle die Sklaverei abgeschafft auf ihre eigenen, außer Kentucky und Delaware.

Da die Emanzipations - Proklamation an die Kriegsbefugnisse des Präsidenten beruhte, nur Gebiet von Konföderierten zu dem Zeitpunkt ausgeklammert. Allerdings wurde die Proklamation ein Symbol für die wachsende Engagement der Union Emanzipation der Union Definition der Freiheit hinzuzufügen. Die Emanzipations - Proklamation stark reduziert die Hoffnung der Konföderation bekommen Hilfe aus Großbritannien oder Frankreich. Gegen Ende des Jahres 1864 spielte Lincoln eine führende Rolle Kongress Abstimmung für die in immer dreizehnte Änderung , die Emanzipation universell und dauerhaft gemacht.

Texas v. Weiß

In . Texas v Weiß , 74 US - 700 (1869) entschied die United States Supreme Court , dass Texas einen Zustand immer geblieben war , da es zuerst die Union beigetreten ist , trotz behauptet , dass es die verbundenen Konföderierten Staaten ; Das Gericht vertritt ferner die Auffassung , dass die Verfassung nicht erlaubte Staaten einseitig secede von den Vereinigten Staaten, und dass die Verordnungen der Sezession und alle Handlungen der Gesetzgebungen innerhalb seceding Staaten beabsichtigten Wirkung auf solche Verordnungen zu geben, wäre „absolut null “, im Rahmen der Verfassung.

Wiederaufbau

Northern Lehrer reisten in die Süd-Ausbildung zu ermöglichen und Ausbildung für die neu befreite Bevölkerung.

Der Wiederaufbau begann während des Krieges mit der Emanzipations - Proklamation vom 1. Januar 1863, und es dauerte bis 1877. Es mehr komplexen Verfahren umfasste die noch offenen Fragen des Krieges Nachwirkungen, die wichtigsten davon waren die drei „zu lösen Wiederaufbau Änderungen “ zu die Verfassung, die bis in die Gegenwart in Kraft bleiben: der 13. (1865), 14. (1868) und der 15. (1870). Aus der Sicht der Union waren die Ziele des Wiederaufbaus die Union Sieg auf dem Schlachtfeld zu konsolidieren , indem die Union wieder zu vereinen; eine "zu gewährleisten republikanische Regierungsform für die ex-Südstaaten und dauerhaft sklaverei und zu verhindern , halb-Sklaverei - Status zu beenden.

Präsident Johnson nahm einen milderen Ansatz und sah die Verwirklichung der Hauptziele sind wie im Jahr 1865 realisiert werden , wenn jeder Ex-Rebell Staat die dreizehnte Änderung Sezession und ratifiziert verwarf. Radical Republikaner verlangten Beweis dafür , dass der Konföderierten Nationalismus tot war und dass die Sklaven waren wirklich frei. Sie kamen in den Vordergrund , nachdem die 1866 Wahlen und löste viel von Johnsons Arbeit. Im Jahr 1872 die „liberalen Republikaner“ argumentiert , dass die Kriegsziele erreicht worden sind und das sollte Wiederaufbau beenden. Sie liefen eine Präsidentenkarte 1872 wurden aber entscheidend geschlagen. Im Jahr 1874, Demokraten, vor allem Süd, übernahmen die Kontrolle des Kongresses und gegen jede weitere Rekonstruktion. Der Kompromiss von 1877 schloß mit einem nationalen Konsens darüber , dass der Bürgerkrieg endlich beendet war. Mit dem Rückzug von Bundestruppen jedoch wieder einnahmen Weiße Kontrolle über jeden südlichen Gesetzgeber; die Jim - Crow - Periode von Entrechtung und rechtliche Trennung konnte beginnen.

Post-Krieg Politik

Der Bürgerkrieg würde einen großen Einfluss auf die amerikanische Politik in den Jahren zu kommen. Viele Veteranen auf den beiden Seiten wurden anschließend in politische Ämter gewählt, darunter fünf US - Präsidenten: US Grant , Rutherford B. Hayes , James Garfield , Benjamin Harrison , und William McKinley .

Speicher und Historiographie

Links: Denkmal für die Große Armee der Republik , eine Organisation Union Veteran
Rechts: Cherokee Konföderierten Wiedervereinigung in New Orleans, 1903

Der Bürgerkrieg ist eines der zentralen Ereignisse in der amerikanischen kollektiven Gedächtnis. Es gibt unzählige Statuen, Gedenkveranstaltungen, Bücher und Archivsammlungen. Der Speicher enthält die Heimatfront, militärische Angelegenheiten, die Behandlung von Soldaten, sowohl lebende als auch tote, in der Zeit nach Krieg, Darstellungen des Krieges in Literatur und Kunst, Auswertungen von Helden und Schurken, und Überlegungen der moralischen und politischen Lehren aus dem Krieg. Das letzte Thema umfasst moralische Bewertungen von Rassismus und Sklaverei, Heldentum im Kampf und Heldentum hinter den Linien, und die Fragen der Demokratie und Minderheitenrechten sowie die Vorstellung von einem „ Reich der Freiheit “ Beeinflussung der Welt.

Professionelle Historiker haben viel mehr Aufmerksamkeit auf die Ursachen des Krieges, als in den Krieg selbst bezahlt. Militärgeschichte hat sich weitgehend außerhalb der Wissenschaft entwickelt, die von Nicht-Wissenschaftlern zu einer Verbreitung von Studien führen , die dennoch vertraut sind mit den Primärquellen und achten auf Schlachten und Kampagnen, und die für die breite Öffentlichkeit zu schreiben, anstatt die wissenschaftliche Gemeinschaft. Bruce Catton und Shelby Foote gehört zu den bekanntesten Autoren. Praktisch jede wichtige Figur im Krieg Nord und Süd hat eine ernsthafte biographische Studie haben. Tief religiöse Südländer sahen in der Geschichte die Hand Gottes, die seinen Zorn an ihrer Sündhaftigkeit demonstriert, oder seine Belohnungen für ihre Leiden. Historiker Wilson Fallin hat die Predigten von weißen und schwarzen sucht Baptistenprediger nach dem Krieg. Süd - weißer Prediger sagte:

Gott hatte sie gezüchtigt und ihnen eine besondere Mission zu gegeben halten Orthodoxie, strenge biblicism, persönliche Frömmigkeit und traditionelle Beziehungen zwischen den Rassen. Sklaverei, sie bestand darauf, war nicht sündig gewesen. Vielmehr war Emanzipation eine historische Tragödie und das Ende der Rekonstruktion war ein klares Zeichen von Gottes Gunst.

In scharfem Gegensatz dazu interpretiert Schwarz Prediger den Bürgerkrieg als:

Gottes Gabe der Freiheit. Sie schätzten die Möglichkeit, ihre Unabhängigkeit auszuüben, zum Gottesdienst in ihrer eigenen Art und Weise, zu bekräftigen ihr Wert und die Würde und die Vaterschaft Gottes und die Bruderschaft der Menschen zu verkünden. Vor allem können sie ihre eigenen Kirchen, Verbände und Konventionen bilden. Diese Institutionen angeboten Selbsthilfe und Rassen Auftrieb und Orte zur Verfügung gestellt, wo das Evangelium der Befreiung verkündet werden kann. Als Ergebnis weiter schwarze Prediger darauf bestehen, dass Gott ihn schützen würde und helfen; Gott würde ihr Fels in einem stürmischen Land sein.

Lost Cause

Erinnerung an den Krieg in der weißen südafrika kristallisiert in den Mythos des „Lost Cause“ : dass die Konföderierten Ursache eine gerechte und heroisch war. Der Mythos geformte regionale Identität und Beziehungen zwischen den Rassen für Generationen. Alan T. Nolan stellt fest , dass die Lost Cause war ausdrücklich „eine Rationalisierung, eine Vertuschung die Namen und Ruhm zu rechtfertigen“ des in Rebellion. Einige Ansprüche drehen sich um die Bedeutungslosigkeit der Sklaverei; einige Appelle markierten kulturelle Unterschiede zwischen Nord und Süd; der militärische Konflikt von Confederate Akteure ist idealisiert; in jedem Fall wurde die Abspaltung rechtmäßig. Nolan argumentiert , dass die Annahme der Lost Cause Perspektive der Wiedervereinigung des Nordens erleichtert und Süden , während die entschuldigend „virulenten Rassismus“ des 19. Jahrhunderts , zu opfern African-American Fortschritt zu einem weißen Mann der Wiedervereinigung. Er hält auch den Lost Cause „eine Karikatur der Wahrheit. Diese Karikatur völlig entstellt und verzerrt die Tatsachen der Materie“ in jedem Fall.

Beardian Historiographie

Der wirtschaftlichen und politischen Macht-Determinismus mit Nachdruck präsentiert von Charles A. Beard und Mary R. Beard in The Rise of American Civilization (1927) war sehr einflussreich unter Historikern und die Öffentlichkeit , bis der Bürgerrechtsbewegung der 1950er und 1960er Jahre. Die Bärte verharmlost Sklaverei, Abolitionismus und Fragen der Moral. Sie ignorierten Verfassungsfragen von Staaten der Rechten und sogar amerikanischen Nationalismus als die Kraft ignoriert , die schließlich im Krieg zum Sieg geführt. Tatsächlich ist der wilde Kampf selbst war als nur ein ephemere Ereignis übergegangen. Viel wichtiger war das Kalkül des Klassenkonflikt. Die Bärte bekannt gegeben , dass der Bürgerkrieg war wirklich:

[A] soziale Katastrophe, in der die Kapitalisten, Arbeiter und Bauern aus dem Norden und Westen fuhren von der Macht in der nationalen Regierung die Anpflanzung Aristokratie des Südens.

Die Bärte selbst verlassen ihre Interpretation durch die 1940er Jahre, und es wurde nicht mehr existierenden unter Historikern in den 1950er Jahren, als Wissenschaftler zu einem Schwerpunkt auf Sklaverei verschoben. Allerdings Echo Beardian Themen nach wie vor unter Lost Cause Autoren.

Battlefield Erhaltung

Beginnend im Jahr 1961 veröffentlichte die US - Post - Gedenktempel für fünf berühmte Schlachten, die jeweils auf dem 100. Jahrestag der jeweiligen Schlacht ausgegeben.

Die ersten Bemühungen um Bürgerkrieg Schlachtfeld Bewahrung und Memorialisierung kamen während des Krieges sich mit der Gründung der nationalen Friedhöfe in Gettysburg, Mill Springs und Chattanooga. Soldaten begannen Markierungen auf dem Schlachtfeld zu errichten mit der Anfang ersten Schlacht von Bull Run im Juli 1861 , aber das ältesten erhaltene Denkmal ist das Hazen - Denkmal, am Stein - Fluss in der Nähe errichtet Murfreesboro, Tennessee , im Sommer 1863 von Soldaten in Union Col. William B . Hazen der Brigade , die Stelle zu markieren , wo sie ihre Toten in der vergrabenen Kampf von Stein - Fluss . In den 1890er Jahren hat die Regierung der Vereinigten Staaten fünf Bürgerkrieg Schlachtfeld Parks unter der Gerichtsbarkeit des Kriegsministeriums, mit der Schaffung des beginn National Military Parks Chickamauga und Chattanooga in Tennessee und dem Antietam National Battlefield in Maryland im Jahr 1890. Die Shiloh National Military Park wurde 1894 gegründet, gefolgt von der Gettysburg national Military Park in 1895 und Vicksburg national Military Park im Jahr 1899. im Jahr 1933 diese fünf Parks und anderen nationalen Denkmäler wurden in die Zuständigkeit des national Park Service übertragen.

Die moderne Bürgerkrieg Schlachtfeld Bewahrung Bewegung begann 1987 mit der Gründung des Vereins zur Erhaltung des Bürgerkrieges Seiten (APCWS), eine Organisation der Basis von Bürgerkrieg Historikern und andere geschaffen Schlachtfeld Land zu bewahren , indem sie zu erwerben. Im Jahr 1991 wurde das ursprüngliche Bürgerkrieg Vertrauen in der Form der Freiheitsstatue / Ellis Island Foundation erstellt, aber nicht Corporate Spender zu gewinnen und bald die Auszahlung von US Mint Bürgerkrieg Gedenkmünze Einnahmen hilft für Schlachtfeld Erhaltung bezeichnet verwalten. Obwohl die beide Non-Profit - Organisationen Kräfte , die auf einer Reihe von Schlachtfeld Akquisitionen verbunden ist , aufgefordert laufende Konflikte die Vorstände beiden Organisationen eine Fusion zu erleichtern, die im Jahr 1999 mit der Schaffung des Bürgerkrieges Preservation Trust passiert ist . Im Jahr 2011 wurde die Organisation umbenannt, was wiederum das immer Bürgerkrieg Vertrauen . Nach der Erweiterung im Jahr 2014 seine Mission Schlachtfelder des Unabhängigkeitskrieges und der Krieges von 1812 zu schließen, der Non-Profit wurde das amerikanische Schlachtfeld Vertrauen Mai 2018, mit zwei Divisionen betrieben, Vertrauen des Bürgerkrieg Vertrauen und dem Unabhängigkeitskrieges. Von 1987 bis Mai 2018 das Vertrauen und ihre Vorgängerorganisationen, zusammen mit ihren Partnern erhielten 49.893 Morgen Land Schlachtfeld durch den Erwerb von Immobilien oder Erhaltung Dienstbarkeiten auf mehr als 130 Schlachtfeld in 24 Staaten.

Die fünf große Bürgerkrieg Schlachtfeld Parks betrieben von dem National Park Service (Gettysburg, Antietam, Shiloh, Chickamauga / Chattanooga und Vicksburg) hatten einen kombinierte 3,1 Millionen Besucher im Jahr 2018, um 70% von 10,2 Millionen im Jahr 1970. Die Teilnahme an Gettysburg im Jahr 2018 war 950.000, was ein Rückgang von 86% seit 1970.

Bürgerkrieg Gedenken

Links: Große Armee der Republik (Union)
Rechts: United Confederate Veterans

Der amerikanische Bürgerkrieg wurde in vielen Kapazitäten gedacht aus der Nachstellung von Schlachten bis hin zu Statuen und Gedenkhallen errichtet, um Filme produziert, auf Briefmarken und Münzen mit Bürgerkrieg Themen ausgegeben werden, von denen alle geholfen öffentlichen Gedächtnis zu gestalten. Dieser variiert Aufkommen trat in größere Anteile an der 100. und der 150. Jahrestag. Hollywood ‚s Nehmen auf dem Krieg hat bei der Gestaltung der öffentlichen Gedächtnis besonders einflussreich gewesen, wie in einem solchen Filmklassiker wie gesehen Geburt einer Nation (1915), Vom Winde verweht (1939) und in jüngster Zeit Lincoln (2012). Ken Burns produziert eine bemerkenswerte PBS - Serie im Fernsehen betitelt Der Bürgerkrieg (1990). Es wurde digital remastered und im Jahr 2015 wieder freigegeben.

technologische Bedeutung

Zahlreiche technologische Innovationen während des Bürgerkrieges hatte einen großen Einfluss auf dem 19. Jahrhundert Wissenschaft. Der Bürgerkrieg war eine der frühesten Beispiele für einen „ industriellen Krieg “, in der technologischen Macht verwendet wird militärische Überlegenheit in einem Krieg zu erreichen. Neue Erfindungen, wie der Zug und Telegraphen lieferten Soldaten, Lieferungen und Nachrichten in einer Zeit, Pferde wurden als der schnellste Weg , um Reise zu sein. Es war auch in diesem Krieg , wenn Länder ersten Luftkrieg verwendet, in Form von Aufklärungsballons , auf einen signifikanten Effekt. Es sah die erste Maßnahme , die eine mit Dampf betriebenen gepanzerten Krieges in Seekrieg Geschichte. Wiederholen von Feuerwaffen wie das Henry - Gewehr , Spencer Gewehr , Colt revolvierenden Gewehr , Triplett & Scott Karabiners und andere, zum ersten Mal während des Bürgerkrieges erscheint; sie waren eine revolutionäre Erfindung , die bald Vorderlader-und Single-Shot - Feuerwaffen in der Kriegsführung, sowie die ersten Auftritte von Schnellfeuerwaffen und ersetzen würde Maschinengewehren wie die Agar Pistole und die Gatling gun .

In Werken der Kunst und Kultur

Literatur

Film

Lied

Videospiele

Siehe auch

Verweise

Anmerkungen

Citations

Literaturverzeichnis

Weiterführende Literatur

Externe Links