Sturz des Königreichs Hawaii - Overthrow of the Kingdom of Hawaii


Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sturz des Königreichs Hawaii
Ein Teil der Hawaii - Rebellions (1887-1895)
USS Boston Landekraft, 1893 (PP-36-3-002) JPG
Die USS Boston ‚s Landung Kraft im Dienst an dem Arlington Hotel , Honolulu , zum Zeitpunkt des Sturzes der hawaiianischen Monarchie Januar 1893. Leutnant Lucien Junge , USN, befahl die Ablösung, und ist vermutlich der Offizier rechts.
Datum 17, Januar 1893 ; Vor 125 Jahren ( 1893.01.17 )
Ort
Honolulu, Hawaii
Ergebnis

Hawaii - Liga / USA Sieg

Konfliktparteien
Hawaii Ausschuss für Sicherheit Vereinigte Staaten
 
Hawaii Hawaii
Kommandeure und Führer
Stärke
Honolulu Rifles
  • 1.500 Milizionäre
Vereinigte Staaten
496 Truppen
Verluste und Verluste
Keiner 1 verwundete

Der Sturz des Königreichs Hawaii begann am 17. Januar 1893 mit einem Staatsstreich gegen Königin Lili ' uokalani auf der Insel Oahu von Ausländern in Wohnsitz Honolulu , meist Bürger Vereinigten Staaten und Untertanen des Königreichs Hawaii . Sie setzte sich auf die amerikanische Minister John L. Stevens in den anrufen US Marines USA Interessen zu schützen, eine Aktion , die den Aufstand effektiv untermauert. Die Revolutionäre gründeten die Republik Hawaii , aber ihr Ziel war die Annexion der Inseln in den Vereinigten Staaten, die schließlich traten im Jahr 1898.

Hintergrund

Die Kamehameha - Dynastie war die regierende Monarchie des Königreiches Hawaii, mit der Gründung von Anfang Kamehameha I 1795, bis zum Tod von Kamehameha V 1872 und Lunalilo in 1874. Am 6. Juli 1846 US - Außenminister John C. Calhoun im Namen von Präsident Tyler formelle Anerkennung der hawaiianischen Unabhängigkeit unter der Herrschaft gewährt, Kamehameha III . Als Folge der Anerkennung der hawaiianischen Unabhängigkeit trat das Hawaii - Königreich in Verträge mit den großen Nationen der Welt und etablierte mehr als neunzig Gesandtschaften und Konsulate in mehreren Seehäfen und Städten. Das Reich würde für weitere 21 Jahre bis zu seinem Sturz im Jahr 1893 mit dem Fall der weiten House of Kalākaua .

Zucker Gegenseitigkeit

Zucker war ein großer Export von Hawaii seit Kapitän gewesen James Cooks Ankunft in 1778. Der erste Dauerplantag auf den Inseln auf war Kauai in 1835. William Hooper 980 Morgen Land aus geleasten Kamehameha III und begann wachsenden Zuckerrohr . Innerhalb 30 Jahre würde es auf vier der Hauptinseln Plantagen sein. Zucker hatte Hawaii Wirtschaft völlig verändert.

USA begann Einfluss in Hawaii - Regierung mit Amerika geborene Pflanzer Politik mitbestimmen Königreich fordern. Dies wurde durch Missions Religion und die Wirtschaftlichkeit der Zuckerindustrie getrieben. Druck von diesen im Ausland geborenen Politikern wurde von dem König und Chefs mit Forderungen des Landbesitzes zu spüren. Nach einer 5 Monate Besetzung durch die Briten im Jahr 1843 nachgegeben Kamehameha III an die ausländischen Berater privaten Land Anforderungen mit dem Großen Māhele , die Verteilung der Länder so stark von den Missionaren aufgesteckt, darunter Gerrit P. Judd . Während der 1850er Jahre war der US - Einfuhrzölle auf Zucker aus Hawaii viel höher als die Einfuhrzölle Hawaiianer den USA wurden die Aufladung und Kamehameha III gesucht Gegenseitigkeit. Der Monarch wollte die Tarife werden auszuzahlenden den USA senken , während immer noch die Souveränität des Königreichs Aufrechterhaltung und hawaiianische Zucker im Wettbewerb mit anderen ausländischen Märkten zu machen. Im Jahr 1854 schlug Kamehameha III eine Politik der Gegenseitigkeit zwischen den Ländern , sondern der Vorschlag starb im US - Senat.

Bereits 1873 empfahl eine Vereinigten Staaten Militärkommission versucht , zu erhalten Ford - Insel im Austausch für die steuerfreie Einfuhr von Zucker in dem US Major General John Schofield , US - Kommandeur der militärischen Abteilung des Pazifiks, und Brevet Brigadier General Burton S in Hawaii. Alexander kam seine defensiven Fähigkeiten zu ermitteln. Kontrolle von Hawaii Vereinigten Staaten wurde für die Verteidigung der Westküste der Vereinigten Staaten, und sie waren besonders daran interessiert, als entscheidend Pu'uloa , Pearl Harbor. Der Verkauf von einer von Hawaiis Häfen durch vorgeschlagen wurde Charles Reed Bishop , ein Ausländer, der in die geheiratet hatte Kamehameha Familie , hatte in der Regierung gestiegen sein Hawaii - Aussenminister , und besaß ein Landhaus in der Nähe von Pu'uloa. Er zeigte die beiden US - Offiziere um die Seen, obwohl seine Frau, Bernice Pauahi Bischof , privat zu verkaufen Hawaii - Länder abgelehnt. Als Monarch, William Charles Lunalilo war, Inhalt fast alle geschäftlichen Angelegenheiten zu lassen Bischof laufen , aber das Überlassen von Land würde mit den einheimischen Hawaiianer unpopulär geworden. Viele Inselbewohner gedacht , dass alle Inseln, anstatt nur Pearl Harbor, können verloren gehen und gegen jede Abtretung von Land. Bis November 1873 abgesagt Lunalilo Verhandlungen und kehrte zu trinken, gegen den Rat seines Arztes; seine Gesundheit sank rasch, und er starb am 3. Februar 1874.

Lunalilo hinterließ keine Erben. Der Gesetzgeber wurde durch die Verfassung ermächtigt den Monarchen in diesen Fällen zu wählen und entschied sich David Kalākaua als der nächste Monarch. Der neue Herrscher wurde von der US - Regierung unter Druck gesetzt Pearl Harbor an die Marine zu übergeben. Kalākaua war besorgt , dass dies zu Annexion durch die USA und in die entgegen den Traditionen der hawaiianischen Menschen führen würde, die glaubten , dass das Land ( 'Āina) war fruchtbar, heilig, und nicht für den Verkauf an jedermann. 1874 bis 1875 reisten Kalākaua in den Vereinigten Staaten für einen Staatsbesuch in Washington DC zu gewinnen für einen neuen Vertrag Unterstützung zu helfen. Kongress stimmte den Reziprozität Vertrag von 1875 für sieben Jahre im Austausch für Ford - Insel. Nach dem Vertrag von 12.000 Morgen Ackerland erweiterte Zuckerproduktion auf 125.000 Acre in 1891. Am Ende der siebenjährigen Gegenseitigkeitsabkomme, zeigten die Vereinigten Staaten wenig Interesse an der Erneuerung.

Rebellion von 1887 und die Bajonett-Verfassung

Am 20. Januar 1887 begannen die Vereinigten Staaten Pearl Harbor Leasing. Kurz darauf eine Gruppe von meist Nicht-Hawaiianer sich die anruf Hawaiian Patriotic Liga begann die Rebellion von 1887 . Sie entwarfen ihre eigene Verfassung am 6. Juli 1887. Die neue Verfassung durch geschrieben wurde Lorrin Thurston , der Hawaii - Innenminister, der die Hawaii - Miliz als Bedrohung gegen Kalākaua verwendet. Kalākaua wurde unter Androhung der Ermordung gezwungen, seine Minister zu entlassen und eine neue Verfassung zu unterzeichnen , die stark seine Leistung verringert. Es wäre als „bekannt wird Bajonett Verfassung “ aufgrund der Kraft verwendet.

Das Bajonett Verfassung erlaubte die Monarchen Minister zu ernennen, sondern hatte ihn von der Macht beraubt sich von der Gesetzgebung ohne Genehmigung zu entlassen. Die Berechtigung für das Haus Nobles abstimmen sollte , wurde auch festlegt geändert, dass beiden Kandidaten und Wähler wurden nun mindestens dreitausend Dollar der Bewertung auf Eigentum erforderlich ist , oder haben ein jährliches Einkommen von nicht weniger als sechshundert Dollar. Dies führte zwei Drittel des gebürtigen Hawaiianer sowie andere in entrechten ethnischen Gruppen , die zuvor das Wahlrecht gehalten hatten , aber waren nicht mehr in der Lage , die neuen Abstimmungsanforderungen zu erfüllen. Diese neue Verfassung profitiert die weißen, ausländischen Pflanzer. Mit der Gesetzgeber jetzt mündige Bürger für Verwilderung, Amerikaner und Europäer könnten ihre Heimat Staatsbürgerschaft behalten und stimmen die Bürger des Königreichs. Zusammen mit Stimmrecht, die Amerikaner jetzt für Büro laufen konnten und immer noch ihre USA Staatsbürgerschaft behalten, was nicht in irgendeiner anderen Nation der Welt gewährt und auch die Amerikaner , ohne sie zu eingebürgert erlaubt zu wählen. Asiatische Einwanderer wurden vollständig aussperren und waren nicht mehr in der Lage Staatsbürgerschaft zu erwerben oder überhaupt stimmen.

Zum Zeitpunkt der Verfassung Bajonett Grover Cleveland war Präsident und sein Staatssekretär Thomas F. Bayard geschickt schriftliche Anweisungen an den amerikanischen Minister George W. Merrill , dass im Falle einer weiteren Revolution in Hawaii, war es eine Priorität den amerikanischen Handel zu schützen , Leben und Eigentum. Bayard angegeben, „die Unterstützung der Beamten der Regierung Gefäße, falls erforderlich gehalten wird , wird daher unverzüglich die Herrschaft des Rechts und die Achtung für eine geordnete Regierung in Hawaii zur Förderung gewährt werden.“ Im Juli 1889 gab es eine kleine Rebellion und Minister Merrill landete Marines Amerikaner zu schützen; das State Department genehmigt ausdrücklich seine Aktion. Merrill Nachfolger, Pfarrer John L. Stevens , lesen Sie diese offiziellen Anweisungen, und folgte ihnen in seinem umstrittenen Aktionen des Jahres 1893.

Wilcox Rebellion von 1888

'Iolani Barracks 2007

Die Wilcox Rebellion von 1888 war ein Komplott zum Sturz König David Kalākaua , Königs von Hawaii, und ersetzen Sie ihn mit seiner Schwester in einem Staatsstreich in Reaktion politische Spannungen zwischen der Legislative und dem König nach der 1887 Verfassung erhöht. Kalākaua Schwester, Prinzessin Lili ' uokalani und seine Frau, Königin Kapiolani kehrten von Queen Victoria Golden Jubilee unmittelbar nach der Nachricht , sie in erreicht Großbritannien .

Kalākauas entfernter Cousin, ein gebürtiger Hawaii - Offizier und Veteran des italienischen Militärs , Robert William Wilcox kehrte nach Hawaii etwa zur gleichen Zeit wie Lili ' uokalani im Oktober 1887 , als die Finanzierung für sein Studium beendet , wenn die neue Verfassung unterzeichnet wurde. Wilcox, Charles B. Wilson , Prinzessin Lili ' uokalani und Sam Nowlein aufgetragen zu stürzen König Kalākaua ersetzen ihn mit seiner Schwester Lili ' uokalani. Sie hatten 300 Hawaii - Verschwörer versteckt in 'Iolani Kaserne und ein Bündnis mit der Royal Guard, aber die Handlung wurde zufällig im Januar 1888 entdeckt, von weniger als 48 Stunden vor dem Aufstand ausgelöst worden wären. Niemand wurde verfolgt , aber Wilcox wurde verbannt . So am 11. Februar 1888 verließ Wilcox Hawaii für San Francisco, in der Absicht mit seiner Frau nach Italien zurückzukehren.

Prinzessin Lili ' uokalani wurde der Thron mehrmals von der angebotenen Missions - Partei , die die Bajonett - Verfassung auf ihrem Bruder gezwungen hatte, aber sie glaubte , dass sie ein machtlos Galionsfigur wie ihr Bruder werden würden und wies die geradezu Angebote.

Lili ' uokalani versucht neu schreiben Verfassung

Im November 1889 reiste Kalākaua nach San Francisco für seine Gesundheit am Aufenthalt Palace Hotel . Er starb dort am 20. Januar 1890. Seine Schwester Lili ' uokalani den Thron einer Wirtschaftskrise in der Mitte übernommen. Das McKinley Gesetz hatte die Hawaii - Zuckerindustrie gelähmt durch die Zölle auf die Einfuhr von Zucker aus anderen Ländern in die USA zu entfernen, die vorherige Hawaiian Vorteil eliminiert über den Reziprozitätsvertrag gewonnen von 1875. Viele Hawaii Unternehmen und Bürger fühlte Druck aus dem Verlust von Einnahmen; in Reaktion Lili ' vorgeschlagen uokalani ein Lotteriesystem Geld für ihre Regierung zu erhöhen. Auch vorgeschlagen war eine umstrittene Opium Lizenzierung Rechnung. Ihre Minister und engsten Freunde, waren alle zu diesem Plan entgegengesetzt; sie erfolglos versucht , sie von der Verfolgung dieser Initiativen abzubringen, die beide kamen in der Brau - Verfassungskrise gegen sie verwendet werden.

Lili ' uokalani Chef Wunsch war Macht des Monarchen wieder herzustellen , indem die 1887 Bajonett Verfassung und zur Aufhebung der Verkündung eine neue, eine Idee , die von der Hawaii - Bevölkerung im Großen und Ganzen unterstützt worden zu sein scheint. Die 1893 Verfassung hätte Wahlen erhöht , indem sie einige Anforderungen an die Eigenschaften reduziert und eliminiert die Abstimmungsrechte erweitert die europäischen und amerikanischen Einwohnern. Es wäre viele resident europäisch und amerikanisch Geschäftsleute Entrechteten , die nicht Bürger von Hawaii waren. Die Königin tourte mehrere der Inseln zu Pferd, zu den Menschen über ihre Ideen zu reden und überwältigende Unterstützung erhalten, einschließlich einer langen Petition zur Unterstützung einer neuen Verfassung. Wenn jedoch die Königin ihr Kabinett ihre Pläne informiert, vorenthalten sie ihre Unterstützung durch das Verständnis dessen , was wäre ihr Gegner wahrscheinlich Antwort auf diese Pläne.

Obwohl es Gefahren für die Hawaii Souveränität in der Geschichte der Britannien waren, war es nicht bis zur Unterzeichnung der Bajonett - Verfassung im Jahr 1887 , dass diese Bedrohung realisiert werden beginnt. Das ausfallende Ereignis zum Sturz des Königreiches Hawaii am 17. Januar führt, 1893, war der Versuch , von der Königin Lili ' uokalani eine neue Verfassung zu verkünden , dass die Macht des Monarchen gegenüber dem Gesetzgeber gestärkt hätte, wo euro-amerikanische Unternehmen Eliten gehalten unverhältnismäßig große Macht. Die erklärten Ziele der Verschwörer, die nicht-native Hawaiian Königreich Themen waren (fünf Vereinigte Staaten Staatsangehörige, ein Englisch national, und ein deutscher Staatsangehöriger) waren die Königin entthronen, die Monarchie zu stürzen, und Hawaii Annexion in die Vereinigten Staaten zu suchen.

Sturz

Der Sturz selbst wurde von Zeitungsverlag gestartet Lorrin Thurston , einem Hawaii - Thema und der ehemalige Innenminister, der der Enkel von amerikanischen Missionaren war, und formal durch den Vorsitzenden des geführten Ausschusses für Sicherheit , Henry E. Cooper , ein amerikanischer Anwalt. Sie leiteten ihre Unterstützung vor allem aus dem amerikanischen und europäischen Business - Klasse mit Wohnsitz in Hawaii und anderen Anhängern der Reformpartei des Hawaii - Königreiches . Die meisten Führer des Ausschusses für Sicherheit , die die Königin abgesetzt waren Vereinigten Staaten und die europäischen Bürger , die auch Themen Königreich waren. Dazu gehörten Gesetzgeber, Regierungsbeamte und ein Richter am Obersten Gerichtshof der Hawaii - Königreich.

Am 16. Januar, der Marschall des Königreiches, Charles B. Wilson wurde von Detektiven auf den bevorstehenden geplanten Sturz kippt. Wilson beantragt garantiert den 13-köpfige Rat des verhaften Ausschusses für Sicherheit und legt das Königreich unter Kriegsrecht . Da die Mitglieder starke politische Beziehungen mit den Vereinigten Staaten Minister hatten John L. Stevens , wurden die Anträge immer wieder von Generalstaatsanwalt verweigert Arthur P. Peterson und die Kabinett der Königin, aus Angst , wenn genehmigt, würden die Verhaftungen , die Situation eskalieren. Nach einer gescheiterten Verhandlungen mit Thurston , begann Wilson seine Männer für die Konfrontation zu sammeln. Wilson und Kapitän der Königlichen Leibgarde , Samuel Nowlein hatten eine Kraft von 496 Männern sammeln , die in der Hand gehalten wurden , die Königin zu schützen.

Die Ereignisse begannen am 17. Januar 1893, als John Gut, Revolutionär, schoss Leialoha, einen einheimischen Polizisten, der einen Wagen zu stoppen versucht , Waffen an die Durchführung Honolulu Gewehre , die paramilitärischen Flügel des Ausschusses für Sicherheit geführt von Lorrin Thurston. Der Ausschuss der Sicherheit befürchtet die Erschießung Regierungstruppen bringen würden die Verschwörer am Router und den Sturz zu stoppen , bevor sie beginnen konnte. Der Ausschuß für Sicherheit initiiert den Sturz durch das Organisation von Honolulu Gewehren , bestehend aus rund 1.500 bewaffneten lokalen (nicht-native) Männern, unter ihrer Führung, in der Absicht Königin Lili entthronen ' uokalani. Die Gewehre garrisoned Ali'iolani Hale über die Straße von 'Iolani-Palast und wartete auf die Königin Antwort.

Da diese Ereignisse abspielten, äußerte sich der Ausschuss für Sicherheit Sorge um die Sicherheit und das Eigentum der amerikanischen Bewohner in Honolulu.

Am 17. Januar 1893 der Vorsitzende des Ausschusses für Sicherheit , Henry E. Cooper angesprochen, eine Menschenmenge vor dem versammelten 'Iolani-Palast (die offiziellen königlichen Residenz) und laut ausrufen lesen , die formal Königin Lili abgesetzt ' uokalani, schaffte die hawaiianische Monarchie und eine etablierte provisorische Regierung von Hawaii unter Präsident Sanford B. Dole .

Vereinigte Staaten Beteiligung

John L. Stevens, ein US-Diplomat, verschworen das Königreich Hawaii zu stürzen

Die Umsturzbemühung wurden von der US - Regierung Minister unterstützen John L. Stevens mit einer Invasion des US - Marines, die an Land auf Antrag der Verschwörer kamen. Beraten über angebliche Bedrohungen Nichtkämpfer amerikanische Leben und Eigentum durch den Ausschuß der Sicherheit, verpflichten Stevens Antrag und ein Unternehmen des uniformierten rief US - Marines von dem USS Boston und 162 Matrosen auf dem Königreich unter dem Befehl der Neutralität zu landen und Positionen einnehmen bei der US - Gesandtschaft, Konsulat, und Arion Halle am Nachmittag des 16. Januar 1893.

Der Sturz verließ die in'Iolani-Palast unter Hausarrest eingesperrt Königin. Die Vereinigten Staaten Matrosen und Marines nicht geben den Schlosspark oder alle Gebäude übernehmen und feuerte nie einen Schuss, aber ihre Anwesenheit war effektiv in royalistischen Verteidiger einschüchternd. Der Historiker William Russ sagt: „die einstweilige Verfügung Bekämpfung jeglicher Art zu verhindern, machte es unmöglich für die Monarchie selbst zu schützen.“ Aufgrund der Königin Wunsch „eine Kollision der Streitkräfte zu vermeiden, und vielleicht den Verlust des Lebens“ für ihre Themen und nach einiger Überlegung, auf Drängen von Beratern und Freunden, befahl die Königin ihre Kräfte zu übergeben. Die Honolulu Gewehre übernahm Regierungsgebäude, entwaffnete den Royal Guard, und erklärte, eine provisorische Regierung.

Nach der Königin Buch , ihr Freund und Minister JS „kam und sagte mir , dass er sich auf eine schmerzliche Pflicht gekommen war, dass die Oppositionspartei , dass ich abdanken sollte gebeten hatte.“ Walker Nach Rücksprache mit ihren Ministern, einschließlich Walker schloss die Königin , dass „da die Truppen der Vereinigten Staaten durch die Reihenfolge der amerikanischen Minister gelandet worden war , um die Revolutionäre zu unterstützen, wäre es für uns unmöglich sein , jeden Widerstand zu machen“. Trotz wiederholter Forderungen , die der Sturz „unblutigen“ war, der Königin Buch stellt fest , dass Lili ' uokalani „Freunde empfangen , [die] ihre Sympathie persönlich ausgedrückt, unter diesen Mrs. JS Walker, die ihren Mann durch die Behandlung verloren hatte er aus dem empfangenen Hände der Aufständischen. Er war einer von vielen , die vor der Verfolgung zu Tode erlegen.“

Sofortige Annexion wurde von der Rede von Präsident verhindert Grover Cleveland an dem Kongress zu diesem Zeitpunkt, in dem er erklärte , dass:

... die militärische Demonstration auf dem Boden von Honolulu war selbst ein Akt des Krieges; es sei denn, entweder mit Zustimmung der Regierung von Hawaii oder für den redlichen Zweck des Schutzes der gefährdeten Leben und Eigentum der Bürger der Vereinigten Staaten gemacht. Aber es gibt keinen Vorwand einer solchen Zustimmung seitens der Regierung der Königin ... die bestehende Regierung, statt das Vorhandensein eines Waffengewalt anfordert, dagegen protestiert. Es gibt so wenig Grundlage für den Vorwand, die Kräfte für die Sicherheit des amerikanischen Lebens und Eigentums gelandet waren. Wenn ja, würden sie in der Nähe einer solchen Eigenschaft stationiert und so wurden, wie es zu schützen, statt in einem Abstand und, um die Hawaii-Regierungsgebäude und Schloss zu befehlen ... Wenn diese Bewaffneten gelandet waren, die Stadt Honolulu war in seinem üblichen geordneten und friedlichen Zustand ...

Die Republik Hawaii wurde jedoch 1894 von denselben Parteien erklärt , die die etablierten hatte provisorische Regierung . Unter ihnen waren Lorrin A. Thurston , ein drafter der Bajonett - Verfassung und Sanford Dole , der sich Präsident der gewaltsam instated Republik am 4. Juli 1894 ernannt.

Nachwirkungen

19. Dezember 1898 Brief

Eine provisorische Regierung wurde mit der starken Unterstützung der eingerichtete Honolulu Gewehre , eine Miliz, die das System der Regierung durch die Bajonett - Verfassung gegen den verkündet verteidigt hatte Wilcox Aufstand von 1889 .

Die Königin Aussage Nachgeben Behörde am 17. Januar 1893 protestierte den Sturz:

Ich Lili ' uokalani, durch die Gnade Gottes und nach der Verfassung des hawaiianischen Königreichs, Königin, sie protestiere hiermit feierlich gegen jeden und alle gegen mich selbst vorgenommenen Handlungen und die Verfassungs Regierung der hawaiianischen Königreichs von bestimmten Personen haben Anspruch auf eine provisorische etabliert Regierung und für dieses Königreich.

Dass ich auf die Übermacht der Vereinigten Staaten von Amerika, deren bevollmächtigter Minister ergeben, Seine Exzellenz John L. Stevens, hat dazu geführt, Truppen der Vereinigten Staaten werden in Honolulu gelandet und erklärte, dass er die Provisorische Regierung unterstützen würde.

Jetzt eine Kollision der Streitkräfte zu vermeiden, und vielleicht den Verlust von Menschenleben, das tue ich dies unter Protest und getrieben durch die Kraft meiner Autorität ergeben, bis zu dem Zeitpunkt, als die Regierung der Vereinigten Staaten soll, auf Tatsachen es präsentiert werden, löst die Handeln ihres Vertreter und wieder einzusetzen mich in der Behörde, die ich als Verfassungs Sovereign der Hawaii-Inseln erreichen.

Am 19. Dezember 1898 die Königin würde die Erklärung mit der Änderung „Memorial von Königin Liliuokalani in Bezug auf die Kronländer von Hawaii“ , weiter protestiert den Sturz und den Verlust von Eigentum.

Antwort

Vereinigte Staaten

Neu Präsident eröffnet Grover Cleveland für eine Untersuchung der Sturz genannt. Diese Untersuchung wurde von den ehemaligen Kongressabgeordneten führte James Henderson Blount . Blount in seinem abgeschlossenen Bericht am 17. Juli, 1893, „Vereinigte Staaten diplomatische und militärischen Vertreter hatten ihre Autorität missbraucht und waren für die Änderung in der Regierung verantwortlich.“ Minister Stevens wurde daran erinnert, und der militärische Befehlshaber der Kräfte in Hawai " Ich war gezwungen , seinen Auftrag zurückzutreten. Präsident Cleveland erklärte : „Erhebliche falsch so getan wird , was eine gebührende Berücksichtigung unseres nationalen Charakter sowie die Rechte der Geschädigten erfordert wir die Monarchie zu reparieren bemühen sollten.“ Cleveland weiter in seine erklärte 1893 State of the Union Address , dass „auf die Tatsachen entwickelt es schien mir der einzige ehrenwert natürlich für unsere Regierung die falsche rückgängig zu verfolgen war , die uns geschehen war durch die Vertreter und so weit wiederherzustellen , wie praktikabel den Status zum Zeitpunkt unserer gewaltsamen Intervention existiert.“ Die Angelegenheit wurde von Cleveland vor dem Kongress am 18. Dezember genannt, 1893, nachdem die Königin Amnestie für die Verräter als Bedingung für die Wieder ablehnten. Hawaii Präsident Sanford Dole wurde die Forderung nach Wiederaufnahme von Minister Willis präsentiert, der Cleveland nicht erkannt hatte , hatte bereits die Angelegenheit an den Kongress-Dole geschickt rundweg abgelehnt Cleveland Forderungen der Königin wieder einzusetzen.

Die Senate Foreign Relations Committee unter dem Vorsitz von Senator John Tyler Morgan (D-Alabama) und vor allem der Senatoren zugunsten der Annexion zusammensetzt, initiiert ihre eigene Untersuchung Blount früheren Bericht zu diskreditieren, pro-Annexions Affidavits von Hawaii mit, und das Zeugnis der bereitgestellten US - Senat in Washington, DC ist nicht überraschend, der Morgan Report widersprach den Blount Bericht und entlastete Minister Stevens und die militärischen US - Truppen sie in dem Sturz auf „nicht schuldig“ der Beteiligung zu finden. Cleveland wurde mit seinen früheren Bemühungen ins Stocken gerät die Königin wieder herzustellen, und nahm eine Stellung der Anerkennung der so genannten provisorischen Regierung und die Republik Hawaii , die folgten.

Die hawaiianische Enquete-Kommission des US-Kongresses in ihrem Abschlussbericht 1983 fand keine historische, rechtliche oder moralische Verpflichtung für die US-Regierung zu dem gebürtigen Hawaiianer Reparationen, Unterstützung oder Gruppenrechte zur Verfügung zu stellen.

Im Jahr 1993 verabschiedete der 100. Jahrestag des Sturzes des Königreichs Hawaii, Kongress eine Resolution, die Präsident Bill Clinton in ein Gesetz unterzeichnet wurde , eine Entschuldigung zu den gebürtigen Hawaiianer im Namen der Vereinigten Staaten für ihre Beteiligung am Sturz des Königreichs bietet der Hawaii. Das Gesetz ist bekannt als die Apologie Auflösung und stellt eine von nur fünf Mal , dass die Regierung der Vereinigten Staaten für seine Tätigkeit offiziell entschuldigt hat.

International

Jede Regierung mit einer diplomatischen Präsenz in Hawaii, mit Ausnahme des Vereinigten Königreich, erkannte die provisorische Regierung innerhalb von 48 Stunden nach dem Sturz über ihre Konsulate. Die Länder der neuen provisorischen Regierung Anerkennung enthalten Chile, Österreich-Ungarn, Mexiko, Russland, die Niederlande, das kaiserliche Deutschland, Schweden, Spanien, Kaiserliche Japan, Italien, Portugal, Dänemark, Belgien, China, Peru und Frankreich. Als die Republik Hawaii am 4. Juli erklärt wurde 1894 sofort de-facto-Anerkennung wurde mit diplomatischen Beziehungen zu Hawaii von jeder Nation gegeben, mit Ausnahme von Großbritannien, deren Antwort kam im November 1894.

Hawaiianische Kontrerevolution

Ein Vier-Tage - Aufstand von Januar 6 und 9, 1895, begann mit einem versuchten Staatsstreich die Monarchie wiederherzustellen und enthalten Kämpfe zwischen Royalisten und den republikanischen Rebellen. Später, nachdem eine Waffe - Cache auf dem Schlosspark nach dem versuchten Aufstand 1895, Königin Lili gefunden wurde ' wurde uokalani unter Arrest gestellt, versuchte von einem Militärgericht der Republik Hawai ' i, der für schuldig befunden misprision des Verrats und eingesperrt in ihrem eigenes Zuhause. Am 24. Januar Lili ' uokalani abgedankt, formell das Ende Hawaii - Monarchie .

Republik, USA Annexion, Staatlichkeit

Die Kū'ē Petitions . Mehrere pro-royalistische Gruppen eingereichten Petitionen gegen Annexion im Jahr 1897. Im Jahr 1900 die Gruppen aufgelöst und bildeten die hawaiianische Unabhängige Partei , unter der Leitung von Robert Wilcox , den ersten Kongress - Vertretern aus dem Gebiet von Hawaii

Der Ausschuß für Sicherheit erklärte Sanford Dole Präsident der neuen provisorischen Regierung des Königreiches Hawai sein ' nur die Königin, ihr Kabinett zu entfernen i am 17. Januar 1893, und ihren Marschall aus dem Amt. Am 4. Juli 1894 die Republik Hawai ' wurde ich ausgerufen. Dole war Präsident beiden Regierungen. Als Republik war es die Absicht der Regierung für die Annexion mit den Vereinigten Staaten zu werben. Die Logik hinter Annexion enthalten eine starke wirtschaftliche Komponente-Hawaii - Waren und auf dem Festland exportiert Dienste würden nicht zu USA Tarife unterliegen, und würde von inländischen Bounties profitieren, wenn Hawaii Teil der Vereinigten Staaten war.

Im Jahr 1897 William McKinley gelang Cleveland als Präsident der Vereinigten Staaten. Ein Jahr später er die unterzeichnete Newlands Resolution , die 7 für die Annexion von Hawaii am Juli vorgesehen, 1898. Die formelle Zeremonie die Annexion Markierung bei Iolani Palace am 12. August stattfand 1898. Fast keine Eingeborene Hawaiianer besucht, und die wenigen , die waren trug royalistische ilima Blüten auf den Straßen in ihren Hüten oder Haaren und, auf ihren Brüste Hawaii - Fahnen mit dem Motto: Kuu Hae Aloha ( „meine geliebte Flagge“). Die meisten der 40.000 Eingeborene Hawaiianer, einschließlich Lili ' uokalani und die königliche Familie, shuttered sich in ihren Häusern, zu protestieren , was sie eine illegale Transaktion betrachtet. „Als die Nachricht von Annexion kam, war es bitterer als der Tod zu mir“, Lili'uokalani Nichte, Prinzessin Ka'iulani , sagte dem San Francisco Chronicle . „Es war schlimm genug , um den Thron zu verlieren, aber unendlich schlechter die Fahne hat nach unten gehen.“ Die Hawaii - Flagge wurde zum letzten Mal gesenkt , während die Royal Hawaiian Band der hawaiianische Nationalhymne, gespielt Hawai'i pono'ī .

Die Hawaii - Inseln, zusammen mit der fernen Palmyra - Insel und Stewart - Inseln , das wurden Territorium von Hawaii , ein Territorium der Vereinigten Staaten , mit einer neuen Regierung festgelegt am 22. Februar 1900. Sanford Dole wurde als erster Gouverneur ernannt. ' Iolani Palace diente als Hauptstadt der Hawaii - Regierung bis 1969.

Siehe auch

Verweise

Externe Links

  • morganreport.org Online Bilder und Transkriptionen des gesamten 1894 Morgan Report

Medien im Zusammenhang mit Republik Hawaii bei Wikimedia Commons